• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

teferro MFO - was sagt ihr zu diesem HBO?

schappenberg

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Gemeinde,
Ich bin schon seit Jahren am überlegen einen HBO zu bauen, hab inzwischen auch schon einige der Bau Dokumentationen durch und auch durchaus meinen Favoriten, bin mir aber nicht sicher ob ich den Aufwand wirklich treiben möchte.
Jetzt hab ich vor kurzem bei einer Messe folgenden HBO gesehen:
teferro MFO
Was haltet ihr von dem Teil? Aufgrund der doch eher geringen Wandstärke von ca.5-6cm dürfte sich die Wärmespeicherung in grenzen halten, auf der anderen Seite habe ich nicht vor außer ein paar Pizzen einmal mehr als 2 Brote auf einmal zu backen, dafür müsste er ja doch reichen. Außerdem sollte dieser Ofen schneller und mit weniger Brennstoff Verbrauch aufgeheizt sein da ja weniger Schamott mit aufgeheizt werden muss.
Liege ich mit meinen Vermutungen richtig oder was sagt ihr dazu? Was haltet ihr generell von dem Konzept?
Danke
Schappenberg
 
OP
OP
schappenberg

schappenberg

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Na ja, ich hab die Plattenstärke nicht gemessen, aber 5cm sollten es schon gewesen sein...
Wegen dem Preis hast du sicher recht, dafür braucht man das Teil nur auspacken, aufstellen und einheizen, bei einem selbstgebauten brauche ich, wie ich mich kenne, Monate ....
Aber mir gehts auch weniger um den Preis, mich würde es eher interessieren wie ihr die Praxistauglichkeit einschätzt.
 

Smokering

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich bin ja generell nicht so der "Hyper" aber dein Bedarf könnte meiner Meinung nach perfekt mit einem StahlHBO à la Ramster mit Gewölbe gedeckt werden... Preislich liegste dann auch drunter ;-)
 

hobbyrocker

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Denke auch das die Firma Ramster ein faires Preis/Leistungsverhältnis bietet, außerdem bist Du anscheinend bereit ein paar Euro mehr zu investieren, wenn man die Preise des MFO mit etwas Zubhör durchrechnet.
Aufheizen der Schamotte ist schon wichtig um ein gelungenes Brot hinzubekommen, die sollten anschließend möglichst lange eine nur langsam fallende Temperatur abgeben. Mit einem gut ausgestattetem "Le Grand" inkl. Isolierung hält selbst bei Minusgraden die Temperatur und Brennholz sparsam ist er obendrein. Wir backen regelmäßig darin...Brot, Aufläufe und letztens bei Außentemperatur von minus 7 Grad.
Andere Hersteller sind natürlich auch eine Alternative.
Nicht kleckern...klotzen! Nachher ärgert man sich nur wenn man vom HBO Virus infiziert ist. Rufe Ramster an da wird Dir geholfen.

tot ziens,mile.<<
 

Backwahn

Horch a mal
10+ Jahre im GSV
Die Idee fnd ich nicht schlecht.

Die Ersten wurden glaube ich in kulmbach hergestellt. War vor Ca. 15-20 Jahren, als ich mir mal so einen Ofen näher angeschaut habe. Was ich gut fand, er wird nur zusammengestellt, er kann also immer wieder seinen Platz arndern. Der Verkaeufer erklaerte mir, dass der entstehende Russ die Ritzen abdichtet ( was natuerlich Quatsch ist ). Da die Einzelteile jedoch nicht verklebt sind, ist er an den ganzen Kanten natuerlich auch nicht so dicht. Das bedeutet, dass die Waerme halt dann aus allen Ritzen abhaut.
Fazit von mir:
Vorteil: cooles design, schnell aufgebaut, zum Pizzabacken definitiv ein guter Ofen
Nachteil: wahrscheinlich weniger geeignet fuer alle Gerichte, bei denen es auf die Speicherung ankommt ( da Du ja im selben Raum wieder anfeuern musst, wenn Deine Hitze nachlaesst)
 

Biergärtner

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
@ Backwahn.....
Respekt, Respekt!!!
Immer um Objektivität bemüht und in erster Linie ein Forummitglied mit fundiertem Fachwissen. So soll es sein!
Hier werden Sie geholfen! ;-)
Einfach mal Danke.
Gruß
Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

Thomas hat das meiste beantwortet. Mir fiel noch auf daß man oben auf der Kuppel kochen kann.

Das ist für mich absoluter Unsinn - im Zentrum der Hitze eine Kochplatte (das leitet die Hitze nach oben) einzubauen.

Ein Backofen muß die Hitze einschließen, so daß das Brot fertig wird.

Für Pizza ist das egal. Da wird geheizt und Pizza gebacken, geheizt . . . .

Je nach dem was Du machen willst, nimm einen Flammkuchenofen (für Pizza) oder einen Ramster mit max. Schamottausbaue für alles.

Gruß Johannes (hab einen Le Grand mit viel Steinen drin)
 
OP
OP
schappenberg

schappenberg

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke für die gute Tipps, dann werd ich mir den Le Grand mal genauer ansehen!
 
Oben Unten