• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Temperatursteuerung beim Fischeräuchern mit DigiQ DX2

gefinde

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo allerseits,
nachdem ich mir zu meinem Char Griller mit FSB letztes Jahr einen Apollo AS300 zugelegt habe, sind Longjobs eine feste Größe in meiner zukünftigen Planung. Möchte aber auch Fische (speziell Forellen) warm/heiß räuchern. Dazu ein paar Fragen zur Temperatursteuerung des Apollo mit dem DigiQ DX2.
1) Kann ich mit dem DigiQ einen Temperaturbereich von 50°C bis 60°C halten?
2) Kann ich während des Räucherns vom Temperaturbereich 100°C/120°C die Temperatur in einer relativ kurzen Zeit vom DigiQ auf 60°C senken lassen?
Vielleicht ist es beim Forellenräuchern etwas oversized mit dem DigiQ zu arbeiten, mir geht es mehr um die Steuermöglichkeiten dieses Teils.
Grüße Gerd
 

stuff

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
sind Longjobs eine feste Größe in meiner zukünftigen Planung. ...
2) Kann ich während des Räucherns vom Temperaturbereich 100°C/120°C die Temperatur in einer relativ kurzen Zeit vom DigiQ auf 60°C senken lassen?
Vielleicht ist es beim Forellenräuchern etwas oversized mit dem DigiQ zu arbeiten,
Grüße Gerd
Temperatur kriegst du mit einem Blowjob bei offener Tür schnell runter, pass nur auf, dass du dabei nicht overdressed bist. :hammer:
.
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich finde die erste Antwort erstmal Quatsch. Wenn ich die Anspielung weglasse steigt dann die Temperatur auch noch, @stuff . Luft plus Feuer gleich was?

Aber generell: Du kannst es meines Erachtens vergessen im Apollo egal wie die Temperatur schnell fallen zu lassen, dafür ist er nicht gebaut. Es sei den DigiQ DX2 hat nen Roboter der Dir die Kohlen ausräumt....
Es gibt aber auch genug Rezepte bei denen die Forellen durchgehend bei 80-90 Grad für eine Stunde geräuchert werden.
VG
Peter
 
OP
OP
G

gefinde

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo allerseits,
@deraaf ist natürlich die einfachste Lösung das Ganze bei 80/90 grad abzuwickeln. Mein Gedanke war, dass ich den DigiQ nach ca. einer halben Stunde auf 60 grad umprogrammiere. Wenn ich in der Bedienungsanleitung richtig gelesen habe soll der Lüfter beim Senken der Temperatur automatisch dicht machen. Dann müsste die Temperatur sinken. Frage ist nur, ist das wirklich so (hat jemand Erfahrung damit?) und wie lange dauert das Fallen von ca. 100 grad auf 60 grad.

Gruß Gerd
 

deraaf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das fallen der Temperatur dauert ewig. Auf jeden Fall zu lang. Probierst doch mal, Thermometer rein, alle Schieber zu.
Schönen Gruß
Peter
 

Karsten1961

Dauergriller
Hallo,
Nimm doch einfach eine Forelle und rein damit in den Ofen.Mach deine Erfahrungen,denn die sind besser als jeder gut gemeinte Ratschlag.
Aber 80-90 Grad für eine Stunde ist etwas lange.80-90 Grad für 20 Min. und die Forelle ist gar.Dann etwas Räuchermehl zum glimmen bringen und 60-90 Min. räuchern.
Schönes Wochenende,
Karsten
 
Oben Unten