• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tepro Manhatten taugt der was ??

Tobi72

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, ich bin neu hier, 42 Jahre alt und liiieeebbbeeeee Steaks...nun möchte ich mir endlich einen guten grill zulegen. Kennt jemand den Tepro Manhatten ? ich kann den oder den Weber E 330 bekommen. Ich habe Aktionspunkt bei einer Bank und kann dafür Sachen einlösen..Der Manhatten würde mich nur die Hälfte an Punkten kosten und es liest sich gut, was er alles kann. Der hat ja auch eine Aromabox, sodas der rauchige Geschmack wieder da ist...Wenn ich die Daten zum Weber vergleiche, hat der Tepro einen echt grösseren Umfang. Habt Ihr Erfahrungen, Empfehlungen ??

Danke Tobi
 

Hettstadt00

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

auch ich bin gerade am überlegen mir den Tepro Manhattan zu holen.
Ich möchte einen Gasgrill mit Backburner und dieses Modell könnte ich für 599€ beziehen.

Leider kann man sich den Grill nirgendwo anschauen, was mich etwas vom Kauf abschreckt.

Alternativen von Weber und Co. sind mir aber etwas zu teuer.

Hat jmd. außer Kollegen Bernd Erfahrungen mit Tepro Grills oder sogar mt dem Modell Manhatten?

Danke,
Philipp
 

Dirk-Wahlbayer

Militanter Veganer
Hallo Philipp,

ich habe seit ca 6 Wochen den Tepro Manhatten und bin soweit zufrieden. Einen direkten Vergleich mit einem Weber mit gleicher Ausstattung habe ich nicht. Steaks, Würste, Gemüse und Hähnchen am Drehspieß (müsste allerdings schauen ob zwei Tiere gleichzeitig drauf passen) werden wunderbar. Insbesondere das Ergebnis am Spieß hat mich überzeugt. Ein Edelstahlrost sollte es zumindest sein und da ist mir Tepro ins Auge gefallen. Eine wertige Abdeckplane gehört auch dazu. Ich denke das Preis- Leistungsverhältnis ist top. Nach ca. 15 Einsätzen in den letzten Wochen würde ich ihn wieder kaufen. Noch Fragen (oder bist du zwischenzeitig schon tätig geworden)?

Viele Grüße
Dirk
 

Hettstadt00

Militanter Veganer
Hallo Dirk,

da ich leider weder nach Kontakt mit Tepro noch nach Aufsuchen diverser Grill-Aussteller das Modell Manhattan in augenscheinwerfen konnte, bin ich noch nicht zu einer Entscheidung gekommen.

Daher kommt mir dein Erfahrungsbericht sehr gelegen.
Hört sich ja wirklich ganz passabel an, was du berichtest. Ich denke mit einem weber o-ä. mit gleicher Ausstattung kann man einen solchen Grill nur schwer vergleichen, allein der Preis ist ja schon ein riesen Unterschied.

Was ich noch nicht rausfinden konnte: Läuft der Drehspieß über Batterie?
Ist er von seiner Konstruktion her stabil?

Weitere Fragen fallen mir im Moment nicht ein.

Danke schon mal für deinen Bericht!

Beste Grüße,
Philipp
 

Dirk-Wahlbayer

Militanter Veganer
Hallo Philipp,

der Drehspieß läuft mit 220V, also einfach mittels Verlängerung an eine Steckdose anschließen. Die Konstruktion ist stabil und einfach zu montieren. Die Halterung für den Motor wird fest am Grill verschraubt, Motor und Spieß werden dann einfach nur gesteckt. Die Stärke des/ der Brenner lässt sich gut regulieren.

Also Grill kaufen bevor der Sommer vorbei ist. Aber Grillen im Winter geht ist ja auch ne feine Sache.

Gruß
Dirk
 

BenSo

Militanter Veganer
Hallo Dirk,

ich bin auch daran verzweifelt, mir diesen Grill irgendwo mal anschauen zu können.
Tepro, Hornbach, Netto, OBI, Pötschke usw. verkaufen zwar, aber keiner hat ihn in der Austellung.

Mich würde noch mal deine Meihnung zu folgenden Punkten interessieren:
- Qualität und Verarbeitung: Gibt es schon erkennbare Schwachstellen wie Grillrost, Plastikteile, Rollen oder ähnliches?
- Grillen: Wie genau lässt sich das Gas regeln? Hast du auch schon den Drehspiess eingesetzt?
- Reinigung: Wie bist du mit der Reinigung zufrieden und wie machst du sie? Lässt du nach dem Grillen für einige Minuten alle Brenner auf Maximum?
- Ersatzteile: Wie lange liefert Tepro Ersatzteile? (Tepro ist ja nicht der Hersteller!)

Gruß,
Ben
 

peppy

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Dirk,

ich bin auch daran verzweifelt, mir diesen Grill irgendwo mal anschauen zu können.
Tepro, Hornbach, Netto, OBI, Pötschke usw. verkaufen zwar, aber keiner hat ihn in der Austellung.

Mich würde noch mal deine Meihnung zu folgenden Punkten interessieren:
- Qualität und Verarbeitung: Gibt es schon erkennbare Schwachstellen wie Grillrost, Plastikteile, Rollen oder ähnliches?
- Grillen: Wie genau lässt sich das Gas regeln? Hast du auch schon den Drehspiess eingesetzt?
- Reinigung: Wie bist du mit der Reinigung zufrieden und wie machst du sie? Lässt du nach dem Grillen für einige Minuten alle Brenner auf Maximum?
- Ersatzteile: Wie lange liefert Tepro Ersatzteile? (Tepro ist ja nicht der Hersteller!)

Gruß,
Ben

Ich werde mir den Grill wohl zulegen (habe seit einiger Zeit einen Tepro Hillside und bin recht zufrieden, Bericht dazu siehe http://www.grillsportverein.de/foru...il-1-unboxing-aufbau-und-temperaturen.240855/) und könnte dann berichten. Da Du in Mönchengladbach wohnst, kannst Du Dir den Grill - falls noch akut - dann ggf. anschauen. Es wird aber noch zwei bis drei Wochen dauern.
 

BenSo

Militanter Veganer
Ich werde mir den Grill wohl zulegen (habe seit einiger Zeit einen Tepro Hillside und bin recht zufrieden, Bericht dazu siehe http://www.grillsportverein.de/foru...il-1-unboxing-aufbau-und-temperaturen.240855/) und könnte dann berichten. Da Du in Mönchengladbach wohnst, kannst Du Dir den Grill - falls noch akut - dann ggf. anschauen. Es wird aber noch zwei bis drei Wochen dauern.

Hallo Peppy, das ist sehr nett von dir. Ich bin schon sehr gespannt und würde auch was zum testen mitbringen! ;) (Tipp: bei Amazon für 641€ oder beim Energieversorger für 599€)
 

Dirk-Wahlbayer

Militanter Veganer
Hallo Ben,

sorry für die späte Antwort.

Direkte Schwachstellen habe ich bisher keine entdeckt. Ein wenig Rostbildung habe ich lediglich an den Brennern bzw. an der hinteren Befestigung der Brenner (anscheinend nur "Blech"). Ich wische nach der Reinigung einfach mit etwas Öl die Brenner und Bleche ab.

Zur Reinigung: da habe ich mich mit einem Kollegen der einen Napolean mit ähnlicher Ausstattung ausgetauscht. Bei ihm geht es auch nicht leichter. Die Roste lasse ich nach Nutzung noch kurz abbrennen. Dann weiche ich sie mit etwas Spülwasser ein und reinige ohne großes scheuern die Stäbe. Es muss danach nicht aussehen wie neu finde ich. Eine sich bildende "Patina" ist normal.
Unter den Brennern sammelt sich natürlich Fettiges und was runter fällt an. Hier wische ich zuerst mit einem Küchenpaier weg was weg geht, dann mit heißem Spülwasser den Rest beseitigen. Aufwendiger als beim Holzkohlegrill, dafür überwiegt für mich das Handling beim Grillen.

Grillen: Regulierung der Brenner ist ok, du hast im hinteren Bereich mehr Hitze als vorn. Dies kann man sich obendrein zu Nutze machen.
Den Drehspieß habe ich schon oft eingesetzt, Hähnchen und Ente werden genial. Zwanzig Minuten Vollgas und dann je nach Größe der Tiere auf kleinster Stufe weiter. Mein Napolean-Kollege meint er müsse noch zusätzlich mit den Brennern nachhelfen, beim Tepro reicht der Backburner vollkommen aus. Einfach eine Gastronormschale mit etwas Wasser (und vielleicht ein paar geschnittenen Zwiebeln) drunter, fertig.

Ersatzteile: Wie lange man Ersatzteile bekommt weiß ich nicht. Brauchte eine Halterung am Drehspieß, kurze Mail und eine Woche später hatte ich Ersatz.

Alles in allem bin ich zufrieden.

Viele Grüße
Dirk
 

BenSo

Militanter Veganer
Hallo Ben,

sorry für die späte Antwort.

Direkte Schwachstellen habe ich bisher keine entdeckt. Ein wenig Rostbildung habe ich lediglich an den Brennern bzw. an der hinteren Befestigung der Brenner (anscheinend nur "Blech"). Ich wische nach der Reinigung einfach mit etwas Öl die Brenner und Bleche ab.

Zur Reinigung: da habe ich mich mit einem Kollegen der einen Napolean mit ähnlicher Ausstattung ausgetauscht. Bei ihm geht es auch nicht leichter. Die Roste lasse ich nach Nutzung noch kurz abbrennen. Dann weiche ich sie mit etwas Spülwasser ein und reinige ohne großes scheuern die Stäbe. Es muss danach nicht aussehen wie neu finde ich. Eine sich bildende "Patina" ist normal.
Unter den Brennern sammelt sich natürlich Fettiges und was runter fällt an. Hier wische ich zuerst mit einem Küchenpaier weg was weg geht, dann mit heißem Spülwasser den Rest beseitigen. Aufwendiger als beim Holzkohlegrill, dafür überwiegt für mich das Handling beim Grillen.

Grillen: Regulierung der Brenner ist ok, du hast im hinteren Bereich mehr Hitze als vorn. Dies kann man sich obendrein zu Nutze machen.
Den Drehspieß habe ich schon oft eingesetzt, Hähnchen und Ente werden genial. Zwanzig Minuten Vollgas und dann je nach Größe der Tiere auf kleinster Stufe weiter. Mein Napolean-Kollege meint er müsse noch zusätzlich mit den Brennern nachhelfen, beim Tepro reicht der Backburner vollkommen aus. Einfach eine Gastronormschale mit etwas Wasser (und vielleicht ein paar geschnittenen Zwiebeln) drunter, fertig.

Ersatzteile: Wie lange man Ersatzteile bekommt weiß ich nicht. Brauchte eine Halterung am Drehspieß, kurze Mail und eine Woche später hatte ich Ersatz.

Alles in allem bin ich zufrieden.

Viele Grüße
Dirk

Hallo Dirk, danke für die ausführliche Antwort.
 

BenSo

Militanter Veganer
Hi Leute.
Es gibt auch eine schönes neues Produkt-Video zum "3151 Manhatten".
Warum allerdings die Internetseiten von Tepro seit jetzt schon über zwei Wochen tot sind, ist mir ein Rätsel!
 

matzeh80

Militanter Veganer
Hallo Leute,

ich besitze nun auch einen Manhattan und bin bis jetzt echt zufrieden damit.
Das Reinigen könnte etwas besser sein, wenn die unterste Tropfwanne nicht angeschraubt wäre. Da hab ich aber einfach die Schrauben durch Bolzen ersetzt. So kann man die Wanne schön raus nehmen.
Erreicht ihr 300 Grad??? Selbst wenn ich alle 5 Brennrr laufen lasse erreiche ich sie nicht. Evtl hat ja mein Thermostat nen Treffer.

Viele Grüße
Matze
 

peppy

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

ich besitze nun auch einen Manhattan und bin bis jetzt echt zufrieden damit.
Das Reinigen könnte etwas besser sein, wenn die unterste Tropfwanne nicht angeschraubt wäre. Da hab ich aber einfach die Schrauben durch Bolzen ersetzt. So kann man die Wanne schön raus nehmen.
Erreicht ihr 300 Grad??? Selbst wenn ich alle 5 Brennrr laufen lasse erreiche ich sie nicht. Evtl hat ja mein Thermostat nen Treffer.

Viele Grüße
Matze


Ich erreiche die auch nicht, aber heiß genug ist er am Rost meines Erachtens. Schau mal hier:
http://www.grillsportverein.de/foru...il-1-unboxing-aufbau-und-temperaturen.246552/
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/test-tepro-manhattan-praxistests.248316/
 
Oben Unten