• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hab mir das Teil jetzt gekauft. Allerdings in der verchromten Stahl Ausführung.
Demnächst wird getestet ;)
155643597525664362209.jpg
 

Dr. Zhangs GreenBBQ

Hobbyerfinder
5+ Jahre im GSV
Mit Fleiß kann jeder Sportfreund einen Gratis Grillaufsatz bekommen: wer vom Grillaufsatz überzeugt ist und 3 Postings mit Erwähnung "Dr. Zhangs Grillaufsatz" und mit dem Grillaufsatz im Bild (nicht unbedingt Testbericht) innerhalb einem Monat nach dem Kauf gemacht hat, bekommt das Geld (Kaufpreis + Versand) wieder. Die Laufzeit der Aktion ist undefiniert und kann jede Zeit beenden.
 

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Nach all den positiven Stimmen hier, habe ich mir auch so ein Teil bestellt und bin ehrlich gesagt ziemlich enttäuscht vom Ergebnis. :(

Ich hatte die Bilder gesehen und gedacht, es sei die perfekte Lösung, damit ich für zwei Würstchen nicht jedes Mal den ganzen 90er Summit schrubben muss. Die Sauerei danach ist bisher der Grund, warum kleine Mengen dann doch in der Pfanne landen statt in der Außenküche.

Ich habe das Teil ausgepackt und es machte einen ordentlichen Eindruck.

IMG_4540.jpg


IMG_4542.jpg


Der Grill wurde vorgeheizt
IMG_4546.jpg


IMG_4548.jpg



IMG_4551.jpg


und als erstes Testobjekt fielen mir @masi s geniale Käsekrainer in die Hand.

IMG_4550.jpg


IMG_4556.jpg


Wenn das Öl auf dem Aufsatz abläuft, vielleicht dann auch Käse, war meine Idee. Der Grill bekam langsam Temperatur und die Würstchen kamen drauf mit frisch eingefülltem Wasser laut Anleitung.

IMG_4557.jpg


Schon beim ersten Wenden sah ich das Dilemma. Der Käse tropfte zu 90 Prozent runter und nur wenig davon landete in den Schalen.

IMG_4564.jpg



So sah es dann nach dem Grillen aus:

IMG_4568.jpg


Der Großteil des ausgelaufenen Käses landete in der Ablaufschale des Summit

IMG_4570.jpg


Der Grillaufsatz brauchte nach der Spülmaschine auch noch eine manuelle Reinigung:
IMG_4643.jpg



Nun wurden ja keine emissionfreien Käsekrainer von Dr. Zhang beworben, also gab es danach grobe Bratwurst und unsere geliebten Merguez-Würstchen, die es schaffen, jeden Grill nachhaltig zu versauen.

IMG_4613.jpg


Wieder frisches Wasser in die Schalen und ab auf den heißen Grill damit:
IMG_4615.jpg


IMG_4617.jpg



Auch hier sah man schon beim Wenden das Problem:

IMG_4631.jpg


Die Schale der Merguez war klinisch sauber, stattdessen lief der Gewürzsud fröhlich in den Grill und ließ die Flammen lodern:
IMG_4624.jpg


Am Ende war zwar von der groben Bratwurst etwas Fett in die Auffangschale gelaufen, aber das meiste landete wieder in der Schale vom Weber:
IMG_4634.jpg



so dass der Aufsatz zumindest für mich wenig Sinn macht.

Fazit
Es mag sein, dass der Aufsatz in bestimmten Konstellationen gut funktioniert, aber gerade für die von uns geliebten Merguez-Würstchen ist er offensichtlich untauglich. Meine Hoffnung war, gerade das Grillgut, was die grösste Sauerei macht, zukünftig ohne Reue auf dem großen Grill zu machen, aber diese Hoffnung hat sich leider nicht erfüllt. Also bleibt es auch für die Zukunft bei Pfanne oder SV-Bad, wenn es um kleine Mengen geht.
 

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Es gab aber nicht nur positive Stimmen...
Die habe ich wohl in meiner Euphorie, zukünftig ohne Sauerei flachgrillen zu können, überlesen. :( Aber egal, jetzt ist der Gedanke aus dem Kopf, manches muss man selbst ausprobieren.
 
  • Like
Wertungen: GON

downloadmatt

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
@Kimble Ich sehe, Du hast auch einen OFB. Schon mal versucht, die Würstchen darin zu machen? Habe das in meinem (Ex-)OHG auch gemacht und das war fast optimal. Schönes Bräungsergebnis und nur eine GN-Schale und den Rost für die Spülmaschine.
 

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
@Kimble Ich sehe, Du hast auch einen OFB. Schon mal versucht, die Würstchen darin zu machen?
Ja, das mache ich sogar öfters, allerdings gare ich sie dann vorher im SV-Bad normalerweise.

Du hast natürlich recht, wenn man den OHG als reinen Grill benutzt, ist er deutlich einfacher zu reinigen als ein Summit.
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei merguez hab ich festgestellt, dass diese gerne das Fett verspritzen. Da läuft bei meinen zumindest das Fett nicht heraus, sonder spritzt eher. Da macht dann der Aufsatz wenig Sinn.
Ebenso denke ich passt die hitzeverteilung bei einem Gasgrill auch nicht perfekt, da durch die schräge des Rostes verschieden Abstände zum Brenner gegeben sind.
Ich habe den kompletten Grill und da besteht Dan doch die Möglichkeit in der Mitte etwas mehr Kohle anzuhäufen damit die Temp ungefähr überall gleich groß ist.
 

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Bei merguez hab ich festgestellt, dass diese gerne das Fett verspritzen.
Das stimmt im ersten Moment, aber danach tropft es fröhlich weiter und leider direkt in den Grill statt am Aufsatz entlang,


Ebenso denke ich passt die hitzeverteilung bei einem Gasgrill auch nicht perfekt, da durch die schräge des Rostes verschieden Abstände zum Brenner gegeben sind.
Kann es sein, dass Du keinen Gasgrill besitzt? Gerade beim Gasgrill ist durch den geschlossenen Deckel die Hitzeverteilung ziemlich konstant. Es war ja auch nicht so, als ob die Würstchen weiter oben einen anderen Gargrad wie unten hatte. Das hatte imho keinerlei Einfluss auf das Experiment.
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das stimmt im ersten Moment, aber danach tropft es fröhlich weiter und leider direkt in den Grill statt am Aufsatz entlang,



Kann es sein, dass Du keinen Gasgrill besitzt? Gerade beim Gasgrill ist durch den geschlossenen Deckel die Hitzeverteilung ziemlich konstant. Es war ja auch nicht so, als ob die Würstchen weiter oben einen anderen Gargrad wie unten hatte. Das hatte imho keinerlei Einfluss auf das Experiment.
Ok. Ich ging von klassischen Flachgrillen auf dem Gasgrill aus mit geöffneten Deckel.

Wahrscheinlich sieht man auf dem Gasgrill das direkt abtropfende Fett auf dem Darunterliegenden Rost eher. Bei Kohle verbrennt das abtropfende fett halt dann doch direkt ohne das man es groß merkt.
Für schnelles Flachgrillen auf Kohle gibt es meiner Erfahrung nach eine Verbesserung was Verbrennendes Fett anbelangt.
Das mit der Merguez werde ich das nächste mal nochmal genau beobachten.
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei Lamm und Schweinebauch funktioniert’s einwandfrei.
Von Würsten hab ich jetzt kein Foto auf die Schnelle gefunden


B0EEF1D7-E4C7-40F7-844A-31602B500816.jpeg
60191918-D038-4D3D-9FDC-C94FD61CC5E2.jpeg
 

Kimble

Mr. Seafood & Mr. Klima & Dr. Tartuffel
Supporter
Wahrscheinlich sieht man auf dem Gasgrill das direkt abtropfende Fett auf dem Darunterliegenden Rost eher. Bei Kohle verbrennt das abtropfende fett halt dann doch direkt ohne das man es groß merkt.
Ich denke genau das ist der Punkt. Beim Gasgrill, sind die Brenner ja abgedeckt, so dass bis auf ein paar Spritzer der Merguez, das meiste Fett in der Ablaufschale landet. Daher kann man dort besser sehen, wie viel Fett in den Schalen des Grillaufsatzes landen und wie viel in der Schale des Grills. Gefühlt sind das 80-90%, die in der Schale des Gasgrills landen. Für die restlichen paar Prozent brauche ich aber keinen Aufsatz, den ich zusätzlich noch saubermachen muss.

Ich glaube Dir im Übrigen ja, dass bei Schweinebauch funktioniert, nur ist das eben nicht mein Anwendungsszenario.
 

firefrog

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich denke genau das ist der Punkt. Beim Gasgrill, sind die Brenner ja abgedeckt, so dass bis auf ein paar Spritzer der Merguez, das meiste Fett in der Ablaufschale landet. Daher kann man dort besser sehen, wie viel Fett in den Schalen des Grillaufsatzes landen und wie viel in der Schale des Grills. Gefühlt sind das 80-90%, die in der Schale des Gasgrills landen. Für die restlichen paar Prozent brauche ich aber keinen Aufsatz, den ich zusätzlich noch saubermachen muss.

Ich glaube Dir im Übrigen ja, dass bei Schweinebauch funktioniert, nur ist das eben nicht mein Anwendungsszenario.
Ja. Für Gasgrills sehe ich das auch nicht als eine große Verbesserung. Auf einem Gasgrill würde ich das Teil auch nicht nutzen. Das ist so wie Gürtel und Hosenträger zusammen tragen.
 
Oben Unten