• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

HansAmGrill

Grillkaiser
Endlich ist diese bekloppte Hitze weg.
Hatte heute zwar nicht viel Zeit, aber trotzdem den Grill angefeuert.
Nach der Arbeit schnmell zum MdV ein paar frische Grillfackeln, die Mädels dort haben mir die Dinger schnell gedreht,
ein paar gut geschnittene Jagdwurstscheiben, ein Stück Roastbeef und ein Brüstchen vom Huhn.
Das Paket vom chinesischen Doktor ausgepackt. Mein Sohn hat gleich große Augen bekommen.
"Papa das ist ein prima Gefängnisdach für meine Ritterburg"
da ist was dran..:-)
Er wollte die Idee auch gleich umsetzen, mit der Aussicht auf überbackenes Baguette,
konnte ich dann doch mit dem Teil zum Grill abdackeln.
Natürlich kam noch der Hinweis nicht wieder so lange zu brauchen.
Kein Problem gerne doch, wie immer..:D

gut verpackt
IMG_3411.JPG
IMG_3416.JPG
IMG_3417.JPG
gut verarbeitet
IMG_3420.JPG
IMG_3421.JPG

3mm im Durchmesser, Abstand zwischen den Streben 8mm
IMG_3427.JPG
5mm
IMG_3429.JPG
IMG_3425.JPG
passt locker in die 57er
IMG_3432.JPG
IMG_3434.JPG
IMG_3494.JPG
Kräuterbutter schnell gemixt
IMG_3438.JPG
reifen wie irre die Dinger
IMG_3440.JPG
IMG_3443.JPG
Baguette gefüllt
IMG_3445.JPG
noch Reserven
IMG_3449.JPG
ohne Stichflammen, aber doch sehr dünn gewickelt, naja was man nicht selber macht..
IMG_3452.JPG
IMG_3454.JPG
Röstaromen sind jedenfalls kein Problem
IMG_3455.JPG
das Fett läuft wirklich in die Auffangschalen
IMG_3460.JPG

Roastbeef und Hühnerbrust (mit Honey Chicken und Kräuterbutter)
IMG_3461.JPG
IMG_3463.JPG
das versprochene Baguette
IMG_3465.JPG

nochmal runter gelegt
IMG_3470.JPG
hier läuft auch das Fett ab
IMG_3472.JPG
da war ich dann das Thermapen suchen, ohne Erfolg
IMG_3483.JPG
das Roastbeef nicht perfekt, aber für Jungbulle überraschenderweise doch lecker
IMG_3489.JPG
ein Nachzügler
IMG_3505.JPG
Reinigung war problemlos, ging wirklich schnell
IMG_3513.JPG
wieder sauber, nächstemal in die Maschine
IMG_3527.JPG
Fazit
Die Verarbeitung ist wirklich gut.
Es müssen aber verschiedene Materialen (?) verbaut worden sein,
an den 5mm Streben blieb der Magnet haften, an den dünnen 3mm starken nicht.
Es funktioniert und es gab keine Feuersbrunst.
Ich nehme aber sonst für fettige Sachen eine Pfanne oder eine Plancha.
Wer sowas nicht hat, für den könnte es eine Alternative sein.
Werde dann am WE nochmal Spieße testen.

edit
ein Bild fehlte doch
IMG_3479.JPG
 

Anhänge

OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Es müssen aber verschiedene Materialen verbaut worden sein,
an den 5mm Streben blieb der Magnet haften, an den dünnen 3mm starken nicht.
Es funktioniert und es gab keine Feuersbrunst.
..hab zwar davon null Ahnung, aber der Rost ist elektropoliert, vielleicht überlagert das magnettechnisch die 3mm Streben? :hmmmm:...und außerdem sind ja 5mm um einiges magnetischer als 3mm..oda so.. blindfishing.:D
 

HansAmGrill

Grillkaiser
vielleicht überlagert das magnettechnisch die 3mm Streben?
Habe im Netz das dazu gefunden.
"Die meisten Leute gehen davon aus, dass Edelstahl nicht magnetisch ist. Aus diesem Grund wird oftmals mit einem Magnet getestet, ob das Teil magnetisch ist oder nicht. Merkt man dann einen leichten Magnetismus oder haftet der Magnet sogar an dem Teil, wird davon ausgegangen, dass es sich nicht um Edelstahl oder nur um minderwertigen Edelstahl handelt. Dieser Test wird aber auch oftmals von Schrotthändlern praktiziert, wenn Edelstahl angeliefert wird und der Magnet haftet, gibt es weniger Vergütung. Dieser Test ist aber nicht brauchbar, da unter bestimmten Umständen auch Edelstahl magnetisch sein kann."
:hmmmm:
 

Luse

Grillkaiser
Edelstahl muss auch nicht rostfrei sein.
Edelstahl ist ein weites Feld, es gibt auch rostende Edelstähle.
1.4301 (V2A) ist zum Beispiel magnetisch, aber "ziemlich" rostfrei, weil rostfrei gibt es nicht.
Rostet aber im normalen Grillbetrieb innerhalb 40 Jahren nicht (habe ich selbst ausprobiert).
Und ist lebensmittelecht.

Ich habe auch schon Anwendungen gesehen, da ist 1.4571 (V4A) innerhalb ein paar Jahren weggefault.
Abdeckung eines Faulbunkers in einer Kläranlage.

Also 1.4301 ist prima, rostet nicht, lebensmittelecht, aber magnetisch (aber nicht so magnetisch wie Baustahl).


Wer mehr wissen will: KLICK
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Edelstahl muss auch nicht rostfrei sein.
Edelstahl ist ein weites Feld, es gibt auch rostende Edelstähle.
1.4301 (V2A) ist zum Beispiel magnetisch, aber "ziemlich" rostfrei, weil rostfrei gibt es nicht.
Rostet aber im normalen Grillbetrieb innerhalb 40 Jahren nicht (habe ich selbst ausprobiert).
Und ist lebensmittelecht.

Ich habe auch schon Anwendungen gesehen, da ist 1.4571 (V4A) innerhalb ein paar Jahren weggefault.
Abdeckung eines Faulbunkers in einer Kläranlage.

Also 1.4301 ist prima, rostet nicht, lebensmittelecht, aber magnetisch (aber nicht so magnetisch wie Baustahl).


Wer mehr wissen will: KLICK
...sags doch glei.:rotfll::thumb2:
 

Calenburger

Grillkaiser
Moin @HansAmGrill !

Super Test und ganz nebenbei bemerkt mal wieder fein gegrillt!
Als einer der ersten, der im Ursprungsfred dieses ungewöhnliche Ding kritisiert hatte, bin ich natürlich drangeblieben. Ich muss eingestehen, dass mich zumindest das System des Fettauffangens angesichts Deiner Bilder überzeugt. Der "Kapillareffekt" sowie die "Adhäsionskraft' scheinen zu greifen...;)
Somit ist natürlich auch der gesundheitliche Aspekt nicht von der Hand zu weisen.
Vielleicht wäre die Sache zumindest bei mir besser angekommen, wenn die Produktbeschreibung weniger marktschreierisch verfasst worden wäre. Mit dem selbstbewussten "nie wieder verbranntes oder verrusses Fleisch" und insbesondere "Reinigung des Aufsatzes nicht nötig" ist der Anbieter in meinen Augen immer noch weit über das Ziel hinausgeschossen. Auch wenn das Reinigen Deines Aufsatzes problemlos über die Bühne ging: Erforderlich war das nun wirklich.

Ich denke, wenn der Grillaufsatz weniger enthusiastisch beschrieben wird, hätte er sicherlich seine Berechtigung und auch viele Käufer. Aber auch dazu kann ja auch so ein objektiver Test, der von Euch Fünfen nun durchgeführt wird, gut sein.

Nun bin ich noch gespannt, was sich hinsichtlich der Rauch- und Flammenbildung noch ergibt.

Gruss,
Achim
 

Dr. Zhangs GreenBBQ

Hobbyerfinder
5+ Jahre im GSV
@HansAmGrill vielen Dank für den Test und den ausführlichen Bericht! Um sicher zu sein, dass wir V2A-Aufsatz bekommen, haben wir vor der Lieferung mit einer Chemikalie einen zufällig genommenen Aufsatz überprüft. Die Chemikalie kann V2A von anderen Edelstählen unterscheiden. Ergebnis: alles in Ordnung.
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Als einer der ersten, der im Ursprungsfred dieses ungewöhnliche Ding kritisiert hatte
...ist halt manchmal Schublade auf, rein, Schublade zu, erledigt.
Wir alle machen Fehler, der Threadersteller im Ursprungsthread, ihr, ich, nur der @Admin ned.:D

In meinen Augen war es der einzig richtige und sinnvolle Weg, Ordnung in die Schublade, Licht ins Dunkle zu bringen... Fakten statt Vermutungen....
Freu mich auf weitere Tests, es ist schonmal anders als es auf den ersten Blick scheint.;)
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Passt das Teil in den WSM 47?
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Endlich ist diese bekloppte Hitze weg.
Hatte heute zwar nicht viel Zeit, aber trotzdem den Grill angefeuert.
Nach der Arbeit schnmell zum MdV ein paar frische Grillfackeln, die Mädels dort haben mir die Dinger schnell gedreht,
ein paar gut geschnittene Jagdwurstscheiben, ein Stück Roastbeef und ein Brüstchen vom Huhn.
Das Paket vom chinesischen Doktor ausgepackt. Mein Sohn hat gleich große Augen bekommen.
"Papa das ist ein prima Gefängnisdach für meine Ritterburg"
da ist was dran..:-)
Er wollte die Idee auch gleich umsetzen, mit der Aussicht auf überbackenes Baguette,
konnte ich dann doch mit dem Teil zum Grill abdackeln.
Natürlich kam noch der Hinweis nicht wieder so lange zu brauchen.
Kein Problem gerne doch, wie immer..:D

gut verpackt
Anhang anzeigen 1768676 Anhang anzeigen 1768677 Anhang anzeigen 1768678gut verarbeitet Anhang anzeigen 1768683 Anhang anzeigen 1768684
3mm im Durchmesser, Abstand zwischen den Streben 8mmAnhang anzeigen 17686855mm Anhang anzeigen 1768686 Anhang anzeigen 1768689passt locker in die 57er Anhang anzeigen 1768690 Anhang anzeigen 1768691 Anhang anzeigen 1768692Kräuterbutter schnell gemixt Anhang anzeigen 1768693reifen wie irre die DingerAnhang anzeigen 1768694 Anhang anzeigen 1768695Baguette gefüllt Anhang anzeigen 1768696noch Reserven Anhang anzeigen 1768697ohne Stichflammen, aber doch sehr dünn gewickelt, naja was man nicht selber macht..Anhang anzeigen 1768698 Anhang anzeigen 1768703Röstaromen sind jedenfalls kein Problem Anhang anzeigen 1768704das Fett läuft wirklich in die Auffangschalen Anhang anzeigen 1768705
Roastbeef und Hühnerbrust (mit Honey Chicken und Kräuterbutter)Anhang anzeigen 1768706 Anhang anzeigen 1768708das versprochene Baguette Anhang anzeigen 1768709
nochmal runter gelegt Anhang anzeigen 1768710hier läuft auch das Fett ab Anhang anzeigen 1768711da war ich dann das Thermapen suchen, ohne Erfolg Anhang anzeigen 1768712das Roastbeef nicht perfekt, aber für Jungbulle überraschenderweise doch lecker Anhang anzeigen 1768713ein Nachzügler Anhang anzeigen 1768714Reinigung war problemlos, ging wirklich schnell Anhang anzeigen 1768715wieder sauber, nächstemal in die MaschineAnhang anzeigen 1768716Fazit
Die Verarbeitung ist wirklich gut.
Es müssen aber verschiedene Materialen (?) verbaut worden sein,
an den 5mm Streben blieb der Magnet haften, an den dünnen 3mm starken nicht.
Es funktioniert und es gab keine Feuersbrunst.
Ich nehme aber sonst für fettige Sachen eine Pfanne oder eine Plancha.
Wer sowas nicht hat, für den könnte es eine Alternative sein.
Werde dann am WE nochmal Spieße testen.

edit
ein Bild fehlte doch
Anhang anzeigen 1768735
Danke für den Bericht.

Frage: Liegt der Erfolg vielleicht auch nur am Gefälle?
D.h. wenn das Rost plan liegt, ist es wie ein "stink"-normales Rost?

Wo ist der entscheidende Vorteil?

Kann man ein Hang-Huhn in der Dose mal gegen das System antreten lassen?

LG,

Torsten
 
OP
OP
pfannendoc

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Frage: Liegt der Erfolg vielleicht auch nur am
Die Frage versteh ich nicht so ganz, klar liegst am Gefälle. Nach meinem jetzigen Kenntnisstand läuft das Fett an den Stäben entlang nach unten und findet sich in den beiden Schalen wieder.
Bei einem flachen Rost tropft das Fett nach unten in die Glut und es verbrennt, qualmt.

So sehe ich das.
 
Oben Unten