• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Test: "Roesle No.1 F60 Air" - Teil 2 –> Praxistest & Fazit

Metzgermeister1978

Militanter Veganer
Das sieht ja super geil aus, bei wie viel Grad hast du es gebacken? Ich hab den Pizza Stein vielleicht könnte ich denn nutzen zum Brot backen. Der Pizza Stein ist übrigens sehr zu empfehlen zusammen mit dem Gourmet Ring von Rösle einfach unschlagbar gibt Pizza wie in Italien.
 

Grilli1977

Militanter Veganer
So, nachdem ich viel über den Rösle F60 Air No1 gutes habe lesen können, ich mich vor Weihnachten sehr über die schwindende Auslieferungsqualität Webers geärgert habe, ich nun auch den Rösle samt Gourmetring und Rotisserie kaufte. Es ist alles viel wertiger und massiver verbaut, dass Konzept durchdachter. Alleine der Gewichtsunterschied zwischen diesem Grill und dem Weber Mastertouch E 5755 SE (21kg) ist immens. Sage und schreibe 17kg (Rösle 38kg) !!!!!!! Das sagt alles aus. Ich frage mich ernsthaft warum ich diesen vernünftigen Schritt nicht schon vor Jahren gemacht habe. Auch der Gourmetring sitzt absolut bündig. Das kann ich vom wackligen Weberring nicht gerade behaupten. Die Aussage Webers dazu............. . Das ist absolut "normal"! Wir sprechen hier von teils 5mm Spielraum zw. Webergrill und Ring. Wie soll man da eine Temperatur adäquat einpegeln und halten. Einzig der Webermotor der Rotisserie scheint kräftiger zu sein. Während der Weberspieß satte 11,2kg vermag zu drehen, schafft der Rösle nur die Hälfte. Dafür kommt er mit 2 Halteklammersets in der Auslieferung daher.

Fazit: Toller Grill, tolles Zubehör und jeder Quadratmillimeter ist sein Geld Wer. Danke für diesen ausführlichen Bericht hier.
 

Metzgermeister1978

Militanter Veganer
Da bin ich ganz deiner Meinung! Ich kann einfach nicht verstehen wie man für einen Weber so viel Geld ausgeben kann wenn ich mir die Grills anschaue und das Material was verwendet wird finde ich die Preise mittlerweile unverschämt. Weber war vielleicht irgendwann einmal gut aber diese Zeit ist lange her. Ich kann sagen das ich mit meinem Rösle nach einem Jahr und wenig Pflegeaufwand immernoch super zufrieden bin er sieht noch aus wie aus dem Laden und er läuft mit wenigen Ausnahmen jedes Wochenende auch im Winter. Auch ein Freund von mir der einen sehr hochwertigen Smoker sein eigen nennt und Kugeln gegenüber immer skeptisch war ist sehr positiv überrascht vom F60 AIR was an der erwähnten Material Auswahl und der Verarbeitung liegt.
Schönes Wochenende wünsche ich euch bleibt gesund!
 
Oben Unten