• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Test: TEPRO Gyros-Kebab-Schaschlik+Hähnchengrill "Bexley"

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
:thumb2::thumb2:Hi Grillfreunde,

ich habe auch mal einen Testbericht für Euch. Es geht um den TEPRO Bexley...ein Gyros/Hähnchen/Schaschlick-Grill mit IR-Keramikbrenner, der ca. 5 kW Leistung bringt.

Aber nun zum Grill (dieser ist nun Nummer Nr. 6 in meiner Grillsammlung :D):

Der Grill ist echt gut und sauber verarbeitet...keine scharfen Kanten o.ä. Das Gerät besteht aus einer Bodeneinheit mit Auffangschublade für das Fett und einem Motor für den Spieß und einer Brennereinheit, sowie dem Spieß (+ 5 kleinen Edelstahlspießchen).

DSC01401.JPG

DSC01402.JPG

DSC01403.JPG

DSC01405.JPG

DSC01407.JPG



Meine GöGa und Wukis lieben Gyros und ich selbst steh eh total aus Spießgrillerei, darum musste nun dieser schöne Grill her. Preislich fand ich ihn auch interessant...der Grill liegt bei UVP (lt. Internet) bei 349€. Gehandelt wird er zwischen 220€-279€.

Meine GöGa meinte erst, ich soll doch den Gyrosspieß auf dem großen Santos Eden machen...klar, geht auch...aber: dort liegt der Rest drauf (Beilagen usw.) und Grills kann man eh nie genug haben. Toll finde ich, das der Grill doch recht kompakt ist und somit auch direkt auf dem Tisch stehen kann. So können die Portionen direkt abschnitten werden und landen ohne große Verzögerung in den Mägen :-):muhahaha:.

Ich hab auch mal ein paar Bilder gemacht, vom stecken des Spießes...ein Bierkrug hat hier echt gute Dienste geleistet und das Stecken ging super einfach. Nach dem Stecken durfte der Bierkrug seiner eigentlichen Bestimmung nachkommen :anstoޥn:

DSC01394.JPG

DSC01396.JPG

DSC01397.JPG

DSC01398.JPG

DSC01400.JPG

DSC01409.JPG

DSC01411.JPG

DSC01415.JPG



Bei der Gewürzmischen habe ich es mir einfach gemacht und eine von FUCHS genommen. Die war übrigens sehr lecker...:woot:!

Der Grill steht hier auf einem Stehtisch. Gut zu sehen ist auch die Pilotflamme. Der Grill wird seitlich durch drücken des Reglers gestartet und der Motor hat einen separaten Ein-/Ausschalter. Die Zündung geht unkompliziert. Der IR-Keramikbrenner kommt echt schnell auf Temperatur.

DSC01417.JPG

DSC01420.JPG
DSC01421.JPG
DSC01425.JPG
DSC01429.JPG


So, der Testpieß war schneller weg, als gedacht...aber es war ein gemütliches Grillen. Die Außentemperaturen waren doch recht frostig und somit haben die einzelnen Schichten etwas gedauert, bis diese abschnittfertig waren. Das Abschneiden mit einem scharfen Messer ging auch sehr gut :ds:...den Brenner hab ich aber abgeschaltet, da es mit dann doch zu heiß an den Fingerchen wurde :grin:. Der Grill ist echt stabil und ich hatte nie die Befürchtung, das diese kippt.

Das Fleisch war außen super kross und trotzdem zart und saftig

Mein Tipp: Den Spieß schon etwas vor Eintreffen der Gäste anheizen und schon mal 2-3 Touren runterschneiden und warmstellen.

Die Reinigung:

Auch nicht ganz unwichtig und bei dem BEXLY absolut unkompliziert und super schnell. Mit super schnell mein ich 5 Minuten inkl. Spieß und Edelstahlscheiben!:thumb2:

DSC01430.JPG
DSC01432.JPG
DSC01435.JPG
DSC01434.JPG


Das meiste Fett sammelt sich in der kleinen Auffangschublade. Das restliche Fett mit einem alten Spüllappen und etwas Spüli aufnehmen, mit einem Schwann nachreiben und mit Tuch abtrocknen...Schublade raus, abspülen und der Spieß, sowie die Edelstahlscheiben mit dem Stahlschwamm unter heißem Wasser gereinigt...das war's --> RuckiZucki.

:thumb2: Mein Fazit: :thumb2:

Der Grill ist für uns eine echte Bereicherung. Nicht nur das Grillen macht Spaß, nein, auch die Ergebnisse haben uns echt überzeugt und das einfach Reinigen war das Tüpfelchen auf dem i.

Hätte ich mir den Grill für 349€ UVP gekauft? Ich hätte wahrscheinlich länger überlegt und vielleicht etwas gezögert. Zu den Preisen, die ich aber im Internet gefunden hab, von 220€ bis 279€ finde ich, ist es ein echt klasse Grill!

Ach: Der Grill lässt sich auch super einfach zerlegen und die verbauten lassen sich leicht austauschen, falls mal etwas defekt ist. Hier bietet TEPRO einen tollen und unkomplizierten Service (spreche aus eigener Erfahrung)

Hier noch der Link zur Herstellerseite und dem Bexley, da ich jetzt nicht alle einzelnen Daten reingestellt hab:

http://www.tepro-gmbh.de/grillgerate/gasgrills/tisch-spiessgrill/

Ich hoffe Euch hat mein kleiner Bericht gefallen.

Viele Grüße und ein tolles neues Grilljahr 2017

:prost: HECKE :prost:
 

Anhänge

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin HECKE,

schöner Bericht :thumb2:

:prost:
 

Donny

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also entweder täuschen die Bilder oder das Gyros ist nicht ansatzweise so knusprig, wie vom herkömmlichen Grill.
 
OP
OP
HECKE

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
Da täuschen die Bilder, war super knusprig...das erste Bild ist kurz nach dem Anmachen und die weiteren nach dem Anschnitt...wollte schließlich auch was futtern und nicht nur fotografieren...hab auch keinen Grund Euch anzuflunkern :thumb2:
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wie funktioniert denn die Elektroversorgung? Batterie?
 
OP
OP
HECKE

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
Hi Alkoholger,

der Spieß hat einen normalen Stromanschluss. Der Motor benötigt aber nur 3,5 V...wäre mal eine Frage an die Elektriker unter uns, ob man den Spießmotor auch per Powerbank betreiben kann oder so...ich kenn mich in denen Sachen leider nicht aus.
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Servus Hecke, danke für den Test. Sieht gut aus, der Grill und der Spieß natürlich auch.
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kannst Du zum thema Strom auch ein paar bilder machen? Typenschilder und genaues aussehen. Wäre schon cool, wenn man den auch autark betreiben könnte.
 

Pittyboy

Militanter Veganer
Hey Gyros Freunde
Hätte mal eine Frage an euch. Möchte morgen Gyros auf mein Gasi machen mit Drehspieß. Werde gleich 2kg Nacken besorgen fertig machen und morgen zum drehen in den Grill. Welche Temperatur vom Backburner und wie lange muss das bis es durch ist?
Danke für eure Antworten
 
OP
OP
HECKE

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
Backburner auf volle Pulle und so lang brutzeln lassen, bis es knusprig ist. Abschneiden und wieder brutzeln lassen...abschneiden usw.. Hab beim Tepro den IR-Brenner auch mit der höchsten Stufe brennen lassen.
 

Pittyboy

Militanter Veganer
Super und danke für die schnelle Antwort. Wann kann man ca. Mit dem ersten Anschnitt rechnen? Hatte so ca. 60-90min geplant
 
OP
OP
HECKE

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
Der erste Anschnitt dauert nicht so lange, da ja nur die äußere Schicht fertig sein muss. Wie lange es bei Dir dauert, kann ich nicht genau sagen, da es auf den Grill und die Leistung ankommt. Dauert auf jeden Fall keine 60 min (schätze mal so 20 min für den ersten Abschnitt und dann immer so im 10-15 Minuten-Takt...grob geschätzt)
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ist das so ein ganz normales Steckernetzteil wie auch an kameras, laptops u.ä. im einsatz mit einem runden stecker am ende?

3V 0,2A sollte man auch mit 2 monozellen hinbekommen
 
OP
OP
HECKE

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
Ja, der Grill hat eine Aufnahme für einen runden Stecker
 

derausbonn

Veganer
Hi Hecke,
vielen Dank für diesen super ausführlichen Bericht und die detaillierten Bilder.

Eine Frage: Lässt sich der Spieß (Hauptspieß) verstellen ? Ich könnte mir vorstellen, nach dem zweiten oder dritten Abschnitt den Spieß mit dem restlichen Fleisch drauf näher an den Brenner bringen zu wollen damit es genauso kross wird.
 
OP
OP
HECKE

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
Hi 'derausbonn'...

...der Grillspieß lässt sich leider nicht verstellen. Ich selbst finde es aber nicht sooo tragisch, da der Brenner genug Power hat und auch der letzte Rest schön knusprig wird...dauert dann halt ein/zwei Minuten länger...ist aber kein Drama ;)

Viele Grüße

HECKE
 
OP
OP
HECKE

HECKE

...der mit dem Rind tanzt
5+ Jahre im GSV
Hi, Winchester,

da hast Du aber nen guten Deal gemacht.

Ich bin mal gespannt, was Du von dem Grill hältst.

Bitte lass es mich/uns wissen, wie Deine Erfahrungen sind und poste was hier in diesen Beitrag.
 
Oben Unten