• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Testbericht Rösle Smoker F50-S

Torti88

Militanter Veganer
achso eine Frage noch an dich Creolis, welchen Adapter für den Party Q benutzt du und wie groß und wie hast du das Loch gemacht? Danke
 

Creolis

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hoi Adapter hab ich den hier benutzt http://shop.bbqguru.eu/product_info.php?products_id=27
Bohrer weis ich leider nicht mehr hab einfach den passenden genommen (so um die 2,5cm) gebohrt dann einfach mit nem 5er vorgebohrt und dann vorsichtig das große Loch. Muss ja nicht so genau sein paar Millimeter links oder rechts stört ja nicht.
 

ragingbull

Fleischesser
Meiner ist heute gekommen. Allerdings schon die neue Version. Am Wochenende wird er eingebrannt und eingeweiht. Du lässt die Luftzufuhr unten die ganze Zeit zu und die Kohlen gingen nicht aus?
 
OP
OP
jagger

jagger

Hellseher
10+ Jahre im GSV
@ragingbull Ich habe den modifizierten neuen Rösle F50 S auch schon auf der Terrasse stehen, schön das Rösle meine Anregungen übernommen hat. Ich komme allerdings erst die Tage dazu mir das Gerät anzusehen - ich werde dann den Startthread aktualisieren. Wg. Luftzufuhr, ja beim alten Modell hat das funktioniert, beim neuen Watersmoker sollte das auch so sein, wurde imho nicht verändert. Falls der Lüftungsdeckel bei dir im Einsatz geschlossen lüftungsmässig gut schließt dann mache den einfach ein wenig auf. Viel Spass mit dem neuen Sportgerät.

roesle-smoker-f50s.JPG
:anstoޥn:
 

Anhänge

ragingbull

Fleischesser
Wahnsinn ist der riesig. Türen sind nicht so der Knaller und die Luftzufuhr ist etwas wackelig.

Bin gespannt.

Denke ein 47er WSM wäre für mich besser gewesen. Mag jemand tauschen? :P
 

MecHanisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Türen sind am WSM noch schlechter, wenn man die ein wenig nachrichtet/ biegt, dann schließen die echt gut.
 

ragingbull

Fleischesser
bin echt gespannt. In der Regel langt mir ein Stacker. Dann ist er schon kompakt. Der andere kann in den Keller und kommt nur bei größeren Grillabenden raus.

Wenn er mir nicht zusagt, findet sich bestimmt jemanden der ihn will. War ja ein Spitzenpreis den ich bekommen habe. Dafür bekomme ich ihn bestimmt wieder los falls ich doch nen 47er Weber will.
 

ragingbull

Fleischesser
So fertig. Hält sauber die Temperatur solange man ihn zu lässt und nicht ständig guggt. Durch die Sauerstoffzufuhr zieht er dann kräftig an. Bei mir hat es in Stellung Off nicht gereicht 110 Grad zu halten. Ich musste auf Stellung rechts kleine Flamme stellen und hatte dann konstant 115 Grad. Leider ist er ziemlich undicht und raucht aus allen Spalten. Temperatur hat er trotzdem sauber gehalten.

Für den Preis den ich gezahlt habe, bin ich zufrieden. Werde ihn behalten.

Ach ja

was mich doch stört... man kann die Kohlen die übrig sind nicht durch ersticken löschen. Er pendelt sich auf eine Temperatur ein und das wars. Gehen leider nicht aus.
 

Heinzelpopeinzel

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

ich liebäugle auch mit diesem schönen Gerät und bin auch schon recht weit mit der Entscheidungsfindung... Eine Frage hätte ich aber noch da ich dazu keine Info bzw. ein Foto gefunden habe: wieviele Leiterchen bringt man mit einem Schwedenhalter unter, bevor die äußeren an die Stacker stoßen?

Besten Dank!
 

schuessm

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich habe mir auch den Rösle F50-S gekauft und nach der ersten BaconBomb und Spare-Rips total begeistert. Klasse Gerät, die Türen etwas nachgebogen und die Verschlüsse der Stacks, da raucht jetzt fast nirgends mehr was raus.

Jetzt aber mal eine Frage an die Erfahrenen unter Euch:

Wie bekommt ihr die Temperatur auf 120 Grad wenn unten die Luftzufuhr geschlossen ist und oben nur ein paar Millimeter offen?

Ich musste bei mir das untere Türchen öffnen und damit Steuern, damit ich die 120 Grad hinbekommen habe. Bentuzt habe ich als Kohle die Grillis Buchenbriketts und gemischt mit den Weber Briketts. Die Kohle habe ich im Minion-Ring gelegt (untere Reihe 2 und darauf eine weitere Reihe) so wie man das aus den Weber Grillanleitungen kennt. Gestartet habe ich den Ring mit 12 im AZK gezündeten Kohlen gestartet. Beim Einregeln hatte ich auch keine Probleme, da war er zwischen durch so gar auf knapp 200, danach hatte ich ihn eine Stunde schön auf 120-130°C ohne viel nachregeln. Die Wasserschale hatte ich mit Wasser und Saunasteinen gefüllt. Nach einer Stunde Vergasungsphase habe ich das Fleisch, die Bacon Bomb in der IKEA Koncis auf den unteren Rost, die Ribs auf den oberen Rost, aufgelegt. Ab da hatte ich die Temperaturprobleme.

Was habe ich falsch gemacht? Muss der Ring mit mehr schichten Kohle gelegt werden? Kippt ihr diese einfach in den Aussenring oder ordnet ihr ordentlich. Mach der Ring im Wenderost keinen Sinn beim Smokern?

Bin für alle Tipps und Anregungen dankbar!

Beste Grüße

Martin
 

schuessm

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wie verhält sich das mit der konstanten Temperatur? Musst du da nicht nachregeln? Je weiter der nach außen brennt um so mehr Kohle brennt doch!?

Danke für deine Hilfe.
 

Schwabengriller82

Militanter Veganer
Hallo, ich bin seit heute stolzer Besitzer eines Rössle F50 S. Ich habe bereits die ganzen Beiträge diesbezüglich durchforstet nun stellt sich mir aber noch eine Frage. Wird beim Rössle die Wasser Schale direkt auf die Kohlen gestellt? Oder habe ich da irgendwie einen Denkfehler?

Mfg Schwabengriller
 

Hühnerfuß

Grillkönig
@Schwabengriller82
Bei mir sitzt die Schale direkt unter dem unteren Rost, wenn sie
tiefer sitzt, blockiert sie die untere Tür, durch die man Kohle nachfüllen kann.
Außerdem habe ich mir so einen Lochring wie beim WSM gebaut.
Wenn der auf dem Rost steht, passt die Schüssel nicht tiefer rein.
Im unteren Stacker lässt sie sich auch einhängen, ich weiß jedoch
auch nicht, welche Position dafür vorgesehen ist.
 

crashlander

Militanter Veganer
Für die Wasserschale gibt es im unteren Stacker eine dezidierte Halterung, eigentlich kann man sie darin nicht falsch einhängen.

Übrigens, ich verkaufe gerade einen Rösle. Einfach mal in den Kleinanzeigen schauen. Ist vermutlich inzwischen auf die dritte Seite oder so gerutscht.
 

Hühnerfuß

Grillkönig
@crashlander
Habe erst mal gegoogelt, was dezidiert bedeutet.:confused:
Aufgrund meines Aufbaus kriege ich sie da nicht rein.
Eine Etage höher funktioniert aber genauso gut.
 
Oben Unten