• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

TexMex- Grilltag mit CcC-gefüllter-Nacken, Iberico, CcC, Bacon Bombs und Obst-Crumble

Meteora 360

Bundesgrillminister
Am vergangenen Wochenende hat ein guter Kumpel mal wieder zu sich eingeladen. Dieses mal sollte es ein TexMex- Tag werden. Insgesamt waren wir 11 hungrige Männer!

Als Vorbereitung habe ich ein Mexican Rub gemacht:
170818_Tex_Mex_BBQ.jpg

3 EL brauner Zucker
2 TL Meersalz
2 TL Chili-Pulver (hier war es Rocotopulver)
1 TL Cumin (gemahlener Kreuzkümmel)
1 TL geräuchertes Paprikapulver
1 TL getrockneter Oregano
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver
0,5 TL TL Pfeffer
1,5 TL Cayenne Pfeffer

Am Samstag gings dann mit dem WSM 57 im Kofferraum zum Olli nach Bremen, wo es auch gleich los ging!

Als erstes wurde ein mit Chili Con Carne gefüllter Schweinenacken vorbereitet. Die Rezeptidee hatte ich von hier Die Zutaten habe ich aber was die Gewürze angeht leicht abgewandelt. Wir brauchen daher:
2,5 kg Schweinenacken
0,5 kg Rinderhack
1 kleine Dose Kidneybohnen
1 kleine Dose Mais
1 mittlere Zwiebel
1 EL Tomatenmark
4 Cherrytomaten
4 getrocknete Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 – 2 Jalapenos
2 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver
1 TL Cayennepfeffer
1/2 TL Piment gemahlen
1 TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer
Magic Dust

Als erstes werden die Zwiebel, Jalapenos und Tomaten in kleine Stücke geschnitten. Dann kommt der gepresste Knoblauch, das Tomatenmark und das Hackfleisch zum Gemüse. Anschließend die Gewürze hinzugeben und alles gut vermischen.
170818_Tex_Mex_BBQ_1.jpg

Nun die abgetropften Bohnen und den Mais unter die Hackfleischmasse mischen. Tomatenmark und getrocknete Tomaten hinzugeben und fertig!
170818_Tex_Mex_BBQ_2.jpg

So ergibt sich ein "trockenes" Chili con Carne :)
170818_Tex_Mex_BBQ_3.jpg

Nun wird der Schweinenacken aufgeschnitten und die Hackfleischmasse darauf verteilt
170818_Tex_Mex_BBQ_4.jpg


Nacken wieder zusammenklappen und mit Magic Dust von außen würzen.
170818_Tex_Mex_BBQ_5.jpg


Es ging weiter mit zwei Bacon Bombs. Das Hackfleisch wurde mit dem Mexikan Rub von oben gewürzt und mexikanisch gefüllt. Rote, gelbe und Orange Paprikas, Kidney- Bohnen, Mais und Käse kamen rein. Dazu eine BBQ Soße :) Habe davon erstmal nur dieses Bild, ich denke hier weiß wohl jeder wie eine BB gebaut wird und wenn nicht, gibts reichlich Anleitungen! :)
170818_Tex_Mex_BBQ_6.jpg

Die zwei Bacon Bombs wanderten auf den Grill (und ein wenig später auch der Schweinenacken zusammen mit einem Iberico- Nacken).

Es ging weiter mit einem mega Brot! Dem Maisbrot
2 Eier
1,5 Kaffeebecher Buttermilch
1 Kaffeebecher Öl (Raps oder Sonnenblume)
1 Kaffeebecher Maismehl (das feine, kein Polentamehl!)
1 Kaffeebecher Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
1 EL Salz
2 EL Zucker
1 TL schwarzer Pfeffer
Chili nach Belieben
Käse zum Überbacken

Die Eier, Buttermilch und das Öl werden in einer Schüssel vermischt und etwa 1 Minute lang mit einem Kochlöffel durchschlagen.

Anschließend kommen die Mehlsorten mit dem Backpulver und den Gewürzen dazu. Diese Masse wird nun zu einer halbfesten Pampe verrührt.
Nun kommt die Schärfe ins Spiel. Der Gastgeber hatte Pulver der Scorpion- King da. Da der Teig sehr viel Schärfe schluckt, kamen davon 2 TL rein.
Ich kann schon jetzt sagen, dass das sehr mild war im Nachhinein. Schön gewürzt, aber weit weg von zu scharf! Da kann also ruhig genug Pulver rein! :)

Der Dutch Oven wurde nun mit Backpapier ausgekleidet und die Teigmasse kam hinein.
Etwa 45 Minuten mit 12 Kohlen oben und 6 unten gings dann los.
170818_Tex_Mex_BBQ_7.jpg

So sah das Setup aus :) Im unteren DO köchelt ein Coffee- Chili nach diesem Rezept.
170818_Tex_Mex_BBQ_9.jpg

170818_Tex_Mex_BBQ_11.jpg

Ich habe dummerweise vergessen das Brot nach 30 Minuten mit Käse zu bestreuen :banghead:
170818_Tex_Mex_BBQ_10.jpg

170818_Tex_Mex_BBQ_14.jpg


Der 1. Gang! :) Coffee Chili mit Maisbrot. Megageil!!! Das Chili ist wohl das Beste was ich je hatte! Ich kann das Rezept also weiterhin nur empfehlen!
170818_Tex_Mex_BBQ_12.jpg

Der 2. Gang kam von einem veganen Freund des Gastgebers . Es gab ein Kürbis- Curry was auch ein echter Kracher war! Tolle Schärfe und was für ein Geschmack! :drool:
170818_Tex_Mex_BBQ_15.jpg
Das Rezept:
675 gr. Kürbis
2 Tomaten
1 große Kartoffel (Ich glaube wir hatten Süßkartoffeln)
1 mittlere Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Öl
1 Zimtstange
3 Nelken
1 Lorbeerblatt
1 TL Cumin- Saat oder Cumin
2 TL Koriander
1 TL Garam Masala
Salz und Zucker

Den Kürbis und die Kartoffel schälen und mundgerechte Würfel schneiden. Dann die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln.
Nun die ZWiebel und den Knoblauch in einer Pfanne braten bis sie leicht braun werden, dann den Zimt, die Nelken, das Lorbeerblatt und den Cumin hinzufügen. Danach die restlichen Gewürze hinzugeben und 2-3 Minuten braten. DIe Tomaten klein schneiden und hinzufügen. Dann den Kürbis und die Kartoffel hinzufügen und auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis alles gar ist. Am Ende die Zimtstange und das Lorbeerblatt entfernen, mit Salz und Zucker würzen, fertig :)

Nach ca. 2 Stunden waren die Bacon Bombs fertig! Ca. 5 Grad vor den beabsichtigen 75°C wurden sie mit einer von Jack- Daniels- Chipotle BBQ Soße geglaced :) Hier ist die gerade in der Mache!
170818_Tex_Mex_BBQ_8.jpg

170818_Tex_Mex_BBQ_13.jpg

Gang Nr. 3: TexMex Style mit Tortillas!
170818_Tex_Mex_BBQ_16.jpg


Ein Gedicht!! :drool::drool: Das Mexican Rub könnte das Magic Dust Rub verdrängen! Mega geiles Zeug
170818_Tex_Mex_BBQ_17.jpg


Kaum war die Bacon Bomb gegessen, gabs einen Wolkenbruch! Alles schnell ins Haus geräumt, nur der DO und der WSM blieben draußen. Der DO war zum Glück leer, allerdings noch heiß. Gab ne schöne Sauerei am WSM als der Regen in den Deckel mit den Kohlen plätscherte... :D
170819_TexMex_Grillen (2).JPG
170819_TexMex_Grillen.JPG


Den WSM hat das zum Glück wenig gestört und so konnte wenig später endlich wieder gegessen werden...
Gang Nr. 4: Nacken vom Ibericoschwein
170818_Tex_Mex_BBQ_18.jpg

KT waren 72°C, leicht geräuchert mit Kirsche. Eine echte Delikatesse. Nicht nur richtig saftig, sondern auch ein ganz einzigartiger Geschmack! Das lohnt sich schon mal :)
170818_Tex_Mex_BBQ_19.jpg


Und als wäre man nicht eh schon satt, folgte eine gute Stunde später der 5. Gang: Rollbraten im CcC- Style!
170818_Tex_Mex_BBQ_20.jpg


Kam auch super an! Das Hack hat schön nach CcC geschmeckt und der Nacken war mit 73°C KT richtig saftig! Nach dem Iberico aber natürlich keine Steigerung was das reine Fleisch angeht :( :D
170818_Tex_Mex_BBQ_21.jpg


Kaum war der WSM frei, hat unser Gastgeber seine erste Ernte zum räuchern reingelegt :)
170818_Tex_Mex_BBQ_27.jpg


Nach soviel Fleisch muss natürlich noch eine Nachspeise her :D
Es gab einen Obst Crumble aus dem Dutch Oven:

Wir brauchen:
Obst:
3 Äpfel
2 Pfirsiche
2 "Hände" Johannisbeeren
150 g Zucker

Obst kleinschneiden (Da geht natürlich alles was man gerade so da hat! :) )
170818_Tex_Mex_BBQ_24.jpg


150 gr. Zucker drüber, mischen und für 30 Minuten ziehen lassen.
170818_Tex_Mex_BBQ_22.jpg


Für die Streusel:
200 g Butter
250 g Mehl
250 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
1 Vanilleschote

Mandeln mahlen
170818_Tex_Mex_BBQ_23.jpg


Die Mandeln zusammen mit dem Mark der Vanilleschote und den restlichen Zutaten vermischen bis ein bröseliger Teig entsteht. Wenns nicht bröselig genug ist, kommt noch Mehl dazu.
170818_Tex_Mex_BBQ_25.jpg


Der Teig kommt dann über die Früchte im Dutch Oven
170818_Tex_Mex_BBQ_26.jpg


45 Minuten später mit 6 Brekkis unten und 12 oben:
170818_Tex_Mex_BBQ_28.jpg


Mmmmh, sehr süß, aber mega lecker mit dem knusprigen Teig oben drauf :)
170818_Tex_Mex_BBQ_29.jpg


Anschließend gabs viele Gespräche über dies und das und natürlich die ein oder andere Chili!

Los gings mit der Daisy Cutter Yellow. Ein echtes Biest, aber richtig lecker! Sehr fruchtiger Geschmack und die Schärfe war nicht so gemein wie bei manch anderer Superhot
170818_Tex_Mex_BBQ_30.jpg


Die Proben danach wurden etwas milder, aber nicht weniger lecker!
170818_Tex_Mex_BBQ_31.jpg


Ein super Tag mit vielen netten Menschen! :)
 

Anhänge

HansAmGrill

Grillkaiser
Meine Herren, das waren doch neun oder zehn Gänge.
Ihr habt es euch aber mal gewaltig gut gehen lassen,
Toller Männerabend..:thumb1:
Eine vorzügliche Getränkekiste gab es doch bestimmt auch!:beer2:
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Schönes Event!
Coffee Chili ist geil, ich mach auch kein anderes mehr. Ich mach das allerdings frei Schnauze.

Toller Bericht :thumb2:
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch
Alter Schwede, da hast du mal wieder richtig aufgefahren! :o:thumb1:
Was für eine Arbeit, :respekt:
Ich mache an mein Chili auch immer Kaffee dran und auch Bier. Mir schmeckt das so. Fleisch nehme ich von der Rinderstelze, das wird immer so schön schlonzig aufgrund des ganzen Bindegewebes. :thumb2:
Gruß
Daniel
 

degutschd

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Das nenn ich mal einen richtigen Männertag.
Da werde ich mit Sicherheit einiges Nachbauen, zu allererst mal das Coffee Chili.
Danke für diesen tollen Beitrag und die tollen Fotos.
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Sehr schöne Aktion :thumb2:

:prost:
 
OP
OP
Meteora 360

Meteora 360

Bundesgrillminister
Meine Herren, das waren doch neun oder zehn Gänge.
Ihr habt es euch aber mal gewaltig gut gehen lassen,
Toller Männerabend..:thumb1:
Eine vorzügliche Getränkekiste gab es doch bestimmt auch!:beer2:
So genau nehmen wir das nicht! :D
Die Getränkeauswahl war ausreichend, ja! Bier und den ein oder anderen Rum und Whisky gabs! :)


Schönes Event!
Coffee Chili ist geil, ich mach auch kein anderes mehr. Ich mach das allerdings frei Schnauze.

Toller Bericht :thumb2:
Bin von dem Rezept auch begeistert! Ganz halte ich mich auch nicht mehr an das Rezept, da wandern teilweise andere oder mehr von einem Gewürz rein.
Vielen Dank :)


:wiegeil:Chilli wird nachgebaut und nach Iberico hab ich heut schon gekuckt!:respekt:
Kann es jedem nur empfehlen, das Coffee Chili nachzumachen. Genial!! :)
Lass es dir schmecken :)


tolle Aktion :thumb1:, das schaut alles sehr lecker aus...

Gruß, Diddi :prost:
Besten Dank, Diddi!


Alter Schwede, da hast du mal wieder richtig aufgefahren! :o:thumb1:
Was für eine Arbeit, :respekt:
Ich mache an mein Chili auch immer Kaffee dran und auch Bier. Mir schmeckt das so. Fleisch nehme ich von der Rinderstelze, das wird immer so schön schlonzig aufgrund des ganzen Bindegewebes. :thumb2:
Gruß
Daniel
Besten Dank! Arbeit war es, aber macht ja auch Spaß wenns so super ankommt :) Die meisten Anwesenden haben mit echtem BBQ wenig am Hut gehabt.
Die Stelze werde ich dann auch mal testen. Stelle ich mir super vor im Chili!


Das nenn ich mal einen richtigen Männertag.
Da werde ich mit Sicherheit einiges Nachbauen, zu allererst mal das Coffee Chili.
Danke für diesen tollen Beitrag und die tollen Fotos.
Das Coffee Chili ist auch einfach nur genial! Viel Spaß beim Nachmachen und vielen Dank :)


Sehr schöne Aktion :thumb2:

:prost:
Vielen Dank!! :)
 
Oben Unten