• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Thermometer wo in der Grillkammer positionieren?

Kurti71

Fleischzerleger
Bin nun auch stolzer Besitzer eines Maverick ET 732 und konnte bisher eine Frage nicht 100 % klären.

Wo genau platziert Ihr den Temperaturfühler in der Grillkammer????

Ich habe einen Gasgrill Weber Summit und weiß nicht genau wohin damit???

LG
Kurti
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Kurti71

Kurti71

Fleischzerleger
Hallo Peter,

Danke für deine Antwort. Ich meinte aber generell, wo ich den Fühler hinhängen oder hinlegen soll.
Einfach auf den Grillrost???

Sorry, wenn die Frage zu blöd sein sollte, habe hier keine Antwort über die Suchhilfe gefunden.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Fühler für den Garraum sollte keinen direkten Kontakt zum Rost haben,

ich mache daher oft einen Kneul aus Jehova un befestige ihn mit der Klammer daran.

Wenn du Low & Slow machst kannst ihn auch an einem Korken besfestigen.


Das aller Wichtigste: Die Garraumtemperatur misst man immer INDIREKT!

DSCF0549.JPG



Das ist jetzt zwar auf der ODC Kugel, funktioniert aber bei den Ausi- Grills genauso.

Wichtig ist wie gesagt das du nicht genau über einem Brenner misst der an ist.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Durch eine Kartoffel stecken geht auch. Ich mess immer so ca. 3 cm über dem Rost

Gruß Baschdi
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Beim Maverick ist eine Metal-klammer dabei,
damit wird der Temperaturfühler am Rost befestigt.

Auf die Schnelle ein Photo:

tf.jpg


Gruß
Peter
 

Anhänge

OP
OP
Kurti71

Kurti71

Fleischzerleger
Vielen Dank für Eure Antworten.

Jetzt weiß ich auch wofür diese Klammer ist. Hoffentlich habe ich diese noch nicht weggeschmissen. Menno, das stand nicht in der Bedienungsanleitung....

Ihr seid echt Super klasse hier, genial ...
Das Forum ist eine grosse Bereicherung, aber treibt mich fast in den Ruin :-)
 
OP
OP
Kurti71

Kurti71

Fleischzerleger
@ silex!

Vielen Dank für das Foto!

:-)
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo Kurti,

gern geschehen,
und wenn die Metallklammer weg ist,
benutze wie Baschdi schon gesagt hat,
eine Kartoffel zum Durchstecken und auf den Rost legen.

Gruß
Peter
 
OP
OP
Kurti71

Kurti71

Fleischzerleger
Hooaaahhhhh, Metallklammer habe ich gerade in meiner Kruschtelkiste gefunden!!!

Morgen folgt mein 1. Krustenbraten!!!!!

Ich werde berichten ... Mit Klammer !!!! ... Wirst du morgen/ übermorgen auf den Fotos sehen :-)
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Na dann, gutes Gelingen. ;)
 

Bassliner

Militanter Veganer
Dazu jetzt nochmal eine generelle Frage. Seit Samstag habe ich auch das Maverick ET-732. Wirklich eine super Sache wenn man nicht ständig raus möchte, gerade bei diesen Außentemperaturen.

Gestern habe ich dann für dieses Jahr die ersten Baby Back Ribs auf dem WSM gemacht und natürlich auch gleich den Rostsensor mit Klammer benutzt. Dabei ist mir aufgefallen dass zwischen Rost- und Deckelthermomenter rund 20 Grad Temperaturunterschied sind. Die Thermometer gehen aber exakt, das habe ich gerade anhand von kochendem Wasser nachgemessen.

Das würde bedeuten dass ich die Temperatur "früher" immer zu hoch eingestellt hatte wenn ich nach dem Deckelthermometer gehe, oder lag das an den kühlen Außentemperaturen. Oder generell gefragt, wenn schon ein Rostthermometer vorhanden ist, ist das die Temperatur die es zu beachten gilt?

Hoffe Ihr versteht was ich möchte? ;-)

LG
Andy
 

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Hi Bassliner, ja die 20 Grad kommen hin. Die Deckelthermometer heißen nicht umsonst Schätzeisen ;) ich geh immer nach der gemessenen Temperatur über dem Rost.

Gruß Baschdi
 

Bassliner

Militanter Veganer
Gude Baschdi,

danke für die schnelle Antwort! Dann weiß ich jetzt Bescheid für die nächsten Sessions :-) THX

Schönen Abend
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Warme Luft steigt immer nach oben, und das Deckelthermo sitzt weiter oben als das am Rost.

Das heißt selbst wenn dir in heißem Wasser beide das Selbe anzeigen, so erklärt der Höhenunterschied im Grill auch den Temperaturunterschied.

Man sollte sich immer nach dem Thermometer richten welches auf Höhe des Grillguts ist.

Gruß Broiler
 

Bassliner

Militanter Veganer
Hi Broiler,

danke auch für Deine Antwort. Ich war halt etwas überrascht dass der Temperaturunterschied zwischen Rost und Deckel doch so hoch ist. 5 bis 10 Grad hätte ich eher für realistisch gehalten.

LG
Andy
 

klaus66

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi Bassliner, ja die 20 Grad kommen hin. Die Deckelthermometer heißen nicht umsonst Schätzeisen ;) ich geh immer nach der gemessenen Temperatur über dem Rost.

Gruß Baschdi
Bei mir ist es auch so, indirekt mit der Metallklammer (ca. Höhe des Grillgutes), sind ca. 20 Grad Unterschied. Aber bei mir hatte der Fühler die 20 Grad mehr :o, was ja eigentlich unlogisch ist. Da stimmt doch was nicht, oder?
Ich dachte, je länger der Deckel geschlossen ist, desto näher kommen sich die Temperaturen. Ist aber leider nicht so. Habe einen Genesis E-330. Bei menem früheren Spirit E-210 konnte ich nicht so große Unterschiede feststellen. Liegt wohl daran, dass der Garraum beim Genesis 1/3 größer ist.
 

[nobody]

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Bei mir ist es auch so, indirekt mit der Metallklammer (ca. Höhe des Grillgutes), sind ca. 20 Grad Unterschied. Aber bei mir hatte der Fühler die 20 Grad mehr :o, was ja eigentlich unlogisch ist. Da stimmt doch was nicht, oder?
Ich dachte, je länger der Deckel geschlossen ist, desto näher kommen sich die Temperaturen. Ist aber leider nicht so. Habe einen Genesis E-330. Bei menem früheren Spirit E-210 konnte ich nicht so große Unterschiede feststellen. Liegt wohl daran, dass der Garraum beim Genesis 1/3 größer ist.
Also bei meinem letzten PP im Genesis hatte ich auch stellenweise eine Abweichung von ca. 20 Grad.
Im späteren Verlauf hat sich das aber bis auf wenige Grad angenähert.
Angefangen hab ich in der Nacht, da hat es geregnet und es war windig. Da hat sicher das ein oder andere Lüftchen reingeblasen (Balkon, 2. Stock).

Tagsüber, als es dann extrem windstill war, hatte ich eben wirklich nur wenige Grad Unterschied. Das Deckelthermometer hat noch eine Kleinigkeit mehr angezeigt, wenn ich mich nicht irre. Aber nicht viel.
2 unterschiedlich platzierte GT Messer (Nr 1: über dem Fleisch rechts hinten und halbe Deckelhöhe; Nr 2: ganz rechts vorne und auf dem Rost innerhalb der Koncis Schale, jedoch "hinter" dem Grillgut -> relativ gesehen zum Brenner der ganz links an war) haben sich dann bis zum Deckel öffnen sehr stark angeglichen.

Grundsätzlich gewinnt bei mir zum Einregeln der Sensor der auf der Höhe vom Fleisch ist.
In meinem Fall habe ich das Mittel von den Messungen genommen (bei den verteilten Sensoren so wie die wie oben beschrieben aufgestellt waren.).

Ich kann mir schon vorstellen, dass es etwas dauert bis sich unter der großen Haube die Hitze relativ gleichmäßig verteilt.
Wenn dann noch Böen dazu kommen stört das natürlich.
 

RedHawky

Militanter Veganer
@ silex!


auch von mir vielen Dank für das Foto! Ich habe mir einen Weinkorken genommen und habe ein Loch durchgebohrt. lege es dann immer in die Mitte des Fleisches. Klappt auch einwandfrei.
 

Ragnar Lothbrock

Militanter Veganer
Hallo zusammen! Ich habe da auch so ein problem. Ich habe gerade ein hähnchen auf meinem weber kugelgrill. Mein garraumthermometer zeigt 158 grad an und das integrierte im deckel 220. Was soll ich jetzt glauben? Garraumthermometer ist mit einer klammer am rest.
 
Oben Unten