• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Thymian-Wermut-Huhn .... das für mich perfekte Hühnchen-Rezept

BasaltfeueR

Forenclown
Huhn in Thymian-Wermut-Sosse




… oder auch das schnellste Huhn der Welt … oder Huhn Provencale … oooooder einfach nur verdammt lecker! Ob jetzt nach Alfred Biolek oder einem anderen Rezept als Grundlage, ich bin mir nahezu sicher dass alle Varianten und Abänderungen grossartig schmecken, daher ist dieses Rezept auch eher eine Kombination aus verschiedenen anderen Vorlagen, die ich gefunden habe. Für mich ist es jedenfalls ein wunderbares Gericht sowohl für den Sommer als auch für den nächsten Besuch, den man möglichst unkompliziert aber schmackhaft beeindrucken bzw. bekochen will =)

Tatsächlich gibt es das mindestens alle zwei Wochen, oder öfter =) Also wenn es etwas zum nachkochen empfehlen kann, dann dieses Rezept!

Zuerst hier veröffentlicht: https://gut-esser.blog/2020/08/14/huhn-in-thymian-wermut-sosse/

Zutaten
  • 4-6 Hühnerbrüste, Hühnerschenkel oder einfach ein ganzes Huhn
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Crême fraîche
  • 3 große Tomaten und/oder 300 g stückige Tomaten
  • 250 ml Wermut
  • 1 Bund frischer Thymian, alternativ auch Rosmarin, Majoran oder Kräuter der Provence
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikapulver
  • 50 g Butter
  • Olivenöl
  • Salz, Zucker, ggf Cayennepfeffer
  • Reis und/oder Baguette als Beilage
Rezept

Zunächst schneiden wir die Tomaten kreuzförmig ein und geben sie für 2-3 Minuten in kochendes Wasser. Danach sofort in kaltem Wasser abschrecken und mit einem Wasser die Haut abziehen. Wer mag kann das natürlich auch überspringen und durch stückige Tomaten aus der Dose ersetzen (was ich mittlerweile so mache).



Wir benötigen ca. 2-3 EL der Thymianblätter. Die übrigen Stängel können zusammengebunden und kurz mitgekocht werden. Die Tomaten vierteln, entkernen und in Würfel schneiden, ebenso wie den Knoblauch. 200 ml Wermut, z.b. Noilly Prat, abmessen.




Die Hühnerbrüste oder das zerteilte Hühnchen in Butter und Olivenöl scharf anbraten. Dann den Wermuth angiessen und den Bratensatz lösen. Jetzt die Tomaten, den Knoblauch und das Paprikapulver hinzugeben und alles 15 Minuten bei geschlossenem Deckel und reduzierter Hitze schmoren lassen. Das Fleisch einmalig wenden und die Sosse mehrfach umrühren. Bei größeren Stücken oder einem ganzen Huhn entsprechend länger garen




Die Hühnerteile aus der Soße nehmen und zur Seite stellen. Die Soße 15-20 Minuten weiter einkochen lassen und dann mit Sahne, Creme fraîche und dem Thymian gründlich verrühren. Weiter köcheln lassen und mit Wermut, Thymian (und ggf. weiteren Kräutern), Salz, Cayennepfeffer und Zucker abschmecken, wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Das Fleisch in der Soße erwärmen.



Das Huhn mit Reis oder auch einfach nur mit Baguette servieren. Dazu passt ein grüner Salat – guten Appetit!

@Utti das würde auch deinen Hühnern gerecht werden ... probiers mal aus, aber versuchs beim ersten Mal nicht komplett abzuändern! ;-)
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Absolut Kochbuch-fähig - sauber :thumb2:
 
OP
OP
BasaltfeueR

BasaltfeueR

Forenclown
Absolut Kochbuch-fähig - sauber :thumb2:
Danke vielmals =)

Was soll das denn heißen?
🤔


Sieht jedenfalls sehr lecker aus.
Morgen schlachte ich übrigens ;)
13 sind noch da, zwei hat mein Vater notgeschlachtet, wo wir im Urlaub waren...
Ich meine ja nur, weil du ja (zu recht) gerne Rezepte abänderst ... also z.b. statt Wermut dann Weissbier und statt Thymian Oregano etc. ... aber in diesem Fall empfehle ich zumindest beim ersten Mal das Rezept wie es ist ;-) Nur ein humorvoller kleiner Seitenhieb ;-) Ich dachte "das wäre eigentlich auch bestimmt noch besser mit guten Hühner wie von Daniel" ... und dann hatte ich dich vor Augen wie du z.b. oben genannten Modifkationen vornimmst ;-)
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Danke vielmals =)


Ich meine ja nur, weil du ja (zu recht) gerne Rezepte abänderst ... also z.b. statt Wermut dann Weissbier und statt Thymian Oregano etc. ... aber in diesem Fall empfehle ich zumindest beim ersten Mal das Rezept wie es ist ;-) Nur ein humorvoller kleiner Seitenhieb ;-) Ich dachte "das wäre eigentlich auch bestimmt noch besser mit guten Hühner wie von Daniel" ... und dann hatte ich dich vor Augen wie du z.b. oben genannten Modifkationen vornimmst ;-)
Weißbier und Wermut - wo ist da der Unterschied? Fängt beides mit w an :)
 
OP
OP
BasaltfeueR

BasaltfeueR

Forenclown
Weißbier und Wermut - wo ist da der Unterschied? Fängt beides mit w an :)
"Und statt Huhn hatte ich Brät und Darm da, also Weissbier, Fleisch und Oregano in den Wurstfüller und Würste gemacht. Sahne hab ich durch Orangensaft ersetzt und dann gabs die Würste mit Zwiebeln in Orangensaft gegart auf Brot ... gutes Rezept, gibts mal wieder!" :D
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
"Und statt Huhn hatte ich Brät und Darm da, also Weissbier, Fleisch und Oregano in den Wurstfüller und Würste gemacht. Sahne hab ich durch Orangensaft ersetzt und dann gabs die Würste mit Zwiebeln in Orangensaft gegart auf Brot ... gutes Rezept, gibts mal wieder!" :D
Du hast doch echt schon wieder Bauschutt geraucht :D
 

Huschdegutsel

Der, der Mäuse frittiert!
5+ Jahre im GSV
Bookmark ist gesetzt, klingt fantastisch. Gut, 1-2 extra Kalorien sind drin, die man evtl. beim 2. kreativ zu ersetzen versuchen könnte (@Utti kocht das garantiert mit Milch;), das hab ich schon öfter bei ihm gesehen), aber das erste mal würde ich es genau so machen:thumb1:
 
OP
OP
BasaltfeueR

BasaltfeueR

Forenclown
Tolle Inspiration, danke :thumb2:



PS: Ich würde die Creme Fraiche erst zum Ende zugeben.....die neigt gerne zum Gerinnen...werd ich mal nachbauen :prost:
Danke dir! Das weiter köcheln bezieht sich nur auf das Fleisch erwärmen, das ist missverständlich geschrieben, stimmt.

Bookmark ist gesetzt, klingt fantastisch. Gut, 1-2 extra Kalorien sind drin, die man evtl. beim 2. kreativ zu ersetzen versuchen könnte (@Utti kocht das garantiert mit Milch;), das hab ich schon öfter bei ihm gesehen), aber das erste mal würde ich es genau so machen:thumb1:
der kocht das garantiert va mit Bier! (Im koch) :D
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch & Der Durstige
5+ Jahre im GSV
Bookmark ist gesetzt, klingt fantastisch. Gut, 1-2 extra Kalorien sind drin, die man evtl. beim 2. kreativ zu ersetzen versuchen könnte (@Utti kocht das garantiert mit Milch;), das hab ich schon öfter bei ihm gesehen), aber das erste mal würde ich es genau so machen:thumb1:
Scheiß fett immer... Milch regelt ;)
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
das klingt doch hervorragend als Steilvorlage :thumb2:
muss nachgebaut werden .. ich hoffe stark ;)
:weizen:
 
Oben Unten