• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tipps für 3-2-1 Ribs

Hintman

Militanter Veganer
Man freut sich auf die neue Grillsaison, tüftelt an neuen Rubs und Saucen rum, und woran scheitert die stundenlange Arbeit dann: an Ribs die sich nicht vom Knochen lösen lassen wollen. Es waren sowohl sehr magere und kleine Ribs dabei als auch dicke fleischige (wollte den Vergleich haben), beide mit dem gleichen Ergebnis. Hatte im letzten Sommer schon tolle Ergebnisse, aber auch nie 100%ig reproduzierbar aufgrund meines Billigsheimer-Smokers der die Temperatur nicht hält. Aber das am Wochenende war der negative Höhepunkt.

3h gesmokt, dann 2h bei 110 Grad in Alufolie mit nem Schuss Apfelsaft in den Ofen, und am Schluss noch mal in den Rauch (dry ribs diesmal). Normalerweise fallen sie ja schon fast vom Knochen wenn ich sie aus der Folie nehme.

Hätte ich also einfach weitersmoken sollen am Ende noch, bis die Knochenenden schön sichtbar sind? Oder wird der Fehler gewesen sein, dass ich in den ersten 3h mit starken Temp-Schwankungen zu kämpfen hatte? Waren auch kurzfristig mal 130 Grad am Rost, nie unter 110. Zumindest laut meinem Funkthermometer. Jener am Smoker selbst ging nie über 100 hinaus, aber der liegt ja weit über dem Gitterrost.

Bin dankbar für jeden Tipp, nicht dass mir die Motivation gleich am Beginn der Saison flöten geht ;)
 

Bunnes

Metzger
5+ Jahre im GSV
In der zweiten Phase sollte die Temperatur erhöht werden, auf 140 Grad. Vielleicht lag es daran.

Gruß

Uwe
 

smokerudo

Grillkönig
Hallo Hintmann,
habe auch keine Erklärung. Du scheinst ja alles richtig gemacht zu haben.
Vielleicht doch die Temperaturschwankungen.
Laß dich aber nicht entmutigen.
Es ist sicher jeden von uns schon mal was schief gegangen.
Grüße
Udo
P.S. Grillsaison hat nicht begonnen,
Grillsaison ist immer.
 

michaoj

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Hintman,

ich habe letzte Woche Samstag meinen neuen Smoker bekommen und am Sonntag Ribs gemacht. Da ich noch nicht vertraut bin mit dem neuen Smoker hatte ich in der ersten 3 Stunden sehr große Temperaturunterschiede von 60° bis 180° und nie richtig in den Griff bekommen. Danach 2,5 Stunden gekocht mit einem Gemisch aus Apfelsaft und Apfelessig mit ebenfalls großen Temperaturschwankungen. Zum Schluß nochmal 30 Min. mit Soße bestrichen und dann raus. Ich hatte dicke und dünne Ribs dabei. Alle Knochen haben sich super leicht gerausnehmen lassen und sahen aus wie abgeleckt. Zuerst dachte ich auch, dass die Ribs in die Hose gegangen sind und war um so mehr erfreut, dass sie dennoch super funktioniert haben.

Ich denke bei Dir lag es einfach an der zu niedrigen Kochtemperatur von 110°.

Versuche es beim nächsten mal mit 140° und evtl. 2,5 Stunden Kochzeit, falls Du den Apfelsaft kalt verwendest. Er brauch auch einige Minuten bis er richtig kocht.

Viele Grüße
Jo
 

Pele

Metzger
5+ Jahre im GSV
Genau, kann ja nur an der Temperatur gelegen haben wenn sie noch zäh sind

Einfach noch mal versuchen und wie schon beschrieben Temperatur erhöhen und viel Glück

Grüße

Peter
 

Foxyy

Militanter Veganer
ich hatte anfangs auch immer Probleme mit Temperaturschwankungen im Smoker, hab dann einfach mal den Boden der Rauchkammer mit Backsteinen (rot gebrannte kleine Ziegelsteine) ausgelegt seitdem hält er die Temperatur weitaus besser
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
üben üben üben... unten in den Smoker 50 Kilo sauberen Gusseisenschrott* werfen und eine Wasserschale in die Feuerbox...

*hartgebrannte Ziegelsteine gehen auch.
 
OP
OP
H

Hintman

Militanter Veganer
Wow, grandiose Tipps, herzlichen Dank! Lese das erste Mal von erhöhtem Temperaturbedarf in Phase 2, viel gelernt.

Wegen Halten der Temperatur: ich werde um einen Water Smoker nicht herum kommen, wenn ich endlich mal Pulled Pork über Nacht versuchen möchte. Lese hier ja viel von den Weber Smokey Mountains, denke den gönn ich mir als nächste Aufstiegsstufe.
 

Pele

Metzger
5+ Jahre im GSV
@ hintman: versuche doch erst mal mit den Tipp mit Schamott oder Ziegelsteinen oder Gusseisenschrott, ein Water Smoker ist eben wieder etwas anderes, ob besser oder nicht wurde schon viel diskutiert
 
OP
OP
H

Hintman

Militanter Veganer
Danke, nur ist die Brennkammer halt richtig klein, viel passt da nicht rein. Aber ein paar Chancen geb ich ihm natürlich noch.

War auch ziemlich windig an dem Tag, das machte das einregeln natürlich nicht einfacher.
 

Pele

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo Hintman,

die Speicher sollen ja auch nicht (nur) in die Brennkammer, sondern vor allem auch in den Garraum. Siehe Dir doch mal den alten Thread
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mein-neuer-china-smoker.219880/
genauer an, hier hat man sich und an vielen anderen Stellen auch über das Verbessern der Eigenschaften (oder eben fehlender Eigenschaften) ausgelassen und es gibt bestimmt ein paar gute Tipps.

Viel Erfolg

Peter
 

nessler.jo

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo @Hintman, Wie die Vorredner schon geschrieben haben die Temp in Phase 2 und wirklich dicht einpacken. Ich nehm am Smoker GN Behälter und dann Deckel drauf. (gibt auch die etwas günstigere Schwedenversion) Oder eben wirklich dicht in Jehowa einwickeln mit anständig Sud unten.

Wasserschale in der SFB am Übergang zur Garkammer? (falls kein Platz zur Not in der Garkammer an SFB Seite)

Wie @DerHoss geschrieben hat: Schrott- glaube er meinte Hitzeleitbleche

so inetwa:
hitzeleitbleche.JPG

ist Flaschstahl 10mm dick.

Hier hab ich auch noch einige sehr nützliche Tip s für mich gefunden: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/einfuehrung-in-low-slow-mit-einem-smoker.198888/

Noch Viel Spass und :bilder:
 

Anhänge

  • hitzeleitbleche.JPG
    hitzeleitbleche.JPG
    168,9 KB · Aufrufe: 504

Pele

Metzger
5+ Jahre im GSV
@ nessler.jo: und von außen mal etwas gegen den Rost tun :o

Grüße

Peter
 

nessler.jo

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Gerade noch eingefallen:

Schau mal nach "Pimp my Chinadose" u.ä....
@weschnitzbube hat hier auch einiges gemacht wenn ich das recht im Kopf habe.

Und die Silberhaut abziehen könnte auch was bringen. (oder auch nicht)
share.jpg



@Pele ich will bei Madame noch einige Sachen ändern. Sie steht im Moment bei nem Freund im Garten da ich keinen Platz habe. Sobald wir wieder fix zusammen sind wird das erledigt.
 

Anhänge

  • share.jpg
    share.jpg
    170,2 KB · Aufrufe: 480

Bunnes

Metzger
5+ Jahre im GSV
....2 h bei 140 Grad ?
Ich gebe zu das auch mal so gemacht zu haben !
Aber dann sind Ribs einfach "overcooked"


ich hatte es so in Büchern und im Forum gelesen. ich muss aber auch sagen, dass wir (Familie und ich) auf FOTB stehen.
Wie machst Du die Ribs? 5-0-0 oder auch 3-2-1? wenn 3-2-1, reduzierst Du die Zeit oder die Temperatur in Phase 2?
 
Oben Unten