• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tipps für den Bau einer Arbeitsplatte gesucht

StefanLausL

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich bin bereits voll in der Planung für meine "Aussenküche" für 2018.
Da ich handwerklich eher weniger begabt/erfahren bin, ich aber trotzdem so viel wie möglich selber machen will,versuche ich mich jetzt schon auf diese Herausforderung vorzubereiten.

Die "Aussenküche" (wenn man das so bezeichnen kann, denn für mich ist eine Aussenküche etwas mit Wasseranschluss, dieser ist aber nicht eingeplant. Es wird wohl eher auf einen eingemauerten Grill rauslaufen)
soll links und rechts einen 60er Schrank haben. In der Mitte der Genesis.
Insgesamt wird er wohl nicht grösser sein als BxT 240cm x 100cm.
Der Grill wird dann bis auf eine Länge von 220cm überdacht stehen.

Folgendes Wissen hab ich mir bereits über dieses Forum und/oder Youtube angeeignet:

Betonfundament giessen (Check)
Ytong Mauern setzen (Check)
Mauern verputzen (macht ein Bekannter -> Check)
Türen bauen/kaufen und installieren (Check)
Arbeitsplatte fliesen (noch unklar)

Zum Thema Arbeitsplatte (240cm x 90cm) hatte ich mir folgende Alternativen überlegt:

- Granitplatte
- auf Rasenkantensteinen fliessen
- auf Fermacellplatten fliessen

Granitplatten: sind wahrscheinlich zu teuer.
Hier werde ich mich aber troztdem nochmal nach einem Preis erkundigen, denn sollte ich das Fliesen nicht selber hinbekommen, dann benötige ich einen Handwerker der dies für mich tut.
Da der auch nichts umsonst macht, wird evtl. Granit ja wieder interressant

Rasenkantensteine: Mit ist hier der Aufwand des Schneidens zu gross.
Ich möchte eben alles so einfach wie möglich und am Besten Übermorgen damit fertig sein.

Fermacellplatten: Das hört sich für mich bisher am Besten an.
Fermacellplatten doppelt verschrauben und darauf auffliesen.

Wie müsste ich da vorgehen ?
Grundierung auf die Platten und einfach die Fliesen draufkleben ?
Oder gibt es da etwas besonderes zu beachten ?
Welche Aufbauhöhe müsste ich da mit einrechnen ?


Ist selber machen überhaupt ein Option für mich ?
Bei den Youtube Videos schaut das Verfliesen so einfach aus.
Oder ist es doch schwieriger als es aussieht ?

Für Eure Tipps wäre ich sehr dankbar.

Achja, muss ich eigentlich bei allen Möglichkeiten einen Sturz mit einplanen oder geht das ohne ?
 
OP
OP
StefanLausL

StefanLausL

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
So hab gerade bei Ebay eine Anzeige gefunden:


Granitplatte 160x90x2cm
Gewicht: 81kg
Farbe: grau, gebürstet
Imprägniert
Hitzebeständig (50°C)
UV-beständig

NP: 399,-- Euro für Preis 250,- Euro wegen Geschäftsaufgabe

Wenn ich die teilen lasse würde sie genau passen.
Was meint Ihr ?
Ist zwar nur 2 cm hoch aber für den Preis !?
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
OP
OP
StefanLausL

StefanLausL

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja das irritiert mich auch etwas.
Hab gerade mal den Hersteller angeschrieben
 
OP
OP
StefanLausL

StefanLausL

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Der Steinmetz vor Ort hat öfters Reste übrig. Preis ca 150 Euro gesamt. Stärke 3cm.
Da fällt die Entscheidung leicht. :D
 

Bluelight

Militanter Veganer
Hey, schon mal an "qboard bauplatten" gedacht, gibt's in verschiedenen Größen und stärken und kannst sie problemlos fließen.
Bin ebenfalls am bauen einer Außenküche und werde diese verwenden, sind robust und leicht zu verarbeiten.
 
OP
OP
StefanLausL

StefanLausL

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja habe ich. Aber ich habe mich für Granit entschieden
 
OP
OP
StefanLausL

StefanLausL

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Granit kommt mir günstiger.
Fugenlos
Haltbarer
Weniger Aufwand
Schöner
 

pösslklaus

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo
qboard bauplatten können keine Hitze vertragen. Mir ist die Platte unter den Fliesen weggeschmolzen. Hinten aus dem Grill kommen schon mal 350 Grad.
Gruß Klaus
 

Bluelight

Militanter Veganer
Ok, danke, gut zu wissen. Bei kommen sie nur an den Seiten neben dem Einbau Gas Grill als Arbeitsflächen. Werd denk ich mal jetzt noch nen hitzesshutz mit einbauen.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Sind die cement boards auch stabil genug oder benötigt man noch eine unterkonstruktion?
Wenn du etwas draufstellen willst, benötigst du eine UK.

Bei dem Knauf Aquapanel Outdoor Cement Board handelt es sich um eine stabile Platte mit einem Kern aus Portlandzement und Zuschlagstoffen, welche beidseitig mit einem Glasgittergewebe armiert ist. Die Zementbauplatte ist für Außenwände mit hinterlüfteter Bauweise oder direktbeplankter Bauweise geeignet. Durch die zwei verstärkten Kanten wird ein solider Untergrund gebildet, welcher auch extremen Witterungsbedingungen standhält. Vorteile vom Knauf Aquapanel Outdoor Cement Board sind die Schlagfestigkeit, die leichte Verarbeitung und Montage durch Ritzen und Brechen, sowie die trockene Verformbarkeit von bis zu einem Meter Biegeradius. Des Weiteren ist Bauplatte nicht brennbar. Anwendungsbereiche des Aquapanels erstrecken sich über den Holzrahmen- und Ständerbau, Gebäudeabschlusswände, Fassadensanierung und Außendecken. Das Knauf Aquapanel Outdoor Cement Board wird auf einem vertikalen Ständerwerk befestigt. Es kann eine einlagige oder mehrlagige Beplankung ausgeführt werden.
 

Bluelight

Militanter Veganer
Dann bleib ich doch lieber bei der qboard platte mit seitlichem Hitzeschutz. Die ist stabil und ich kann problemlos versenkbare Steckdosen und spühlbecken einarbeiten.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
cement boards sind laut Hersteller biegbar und für nicht tragende Wände. Ich würde da keine Schnitzel drauf klopfen.

In einer Trockenbauwand trägt auch nicht die Beplankung, sondern die Unterkonstruktion. Will ich sehen, wie du aus qboards eine tragende Wand bastelst. Das cement board ist lt. DIN 4103-1 für Einbaubereich 2 geeignet, sprich mit einer Nutzlast von 1KN/m. Ebenso nimmt das cementboard Konsollasten auf.

Eine korrekte UK, eine korrekte Verblendung und Verarbeitung vorausgesetzt ist es ein tolles Material.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
nochwas:
bitte beachte, dass es bei einem qboard ebenso einer UK bedarf und ein qboard nicht lösungsmittelfest ist (spätere Grillreiniger etc.)

Ebenso ist das qboard nur in B1 erhältlich.
 

Bluelight

Militanter Veganer
Ich will keine Wände daraus bauen, die weder gemauert, sondern ich will nur die Arbeitsplatte daraus bauen und diese fließen.
Somit kommt die platze weder mit Hitze noch mir Reiniger oder ähnlichem in kontakt.
Wenn ich eine 30mm platte nehme, sollte diese denk ich mal normale Belastung stand halten, oder seh ich das falsch?
 
Oben Unten