• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tipps Toskana (Chianti-Gebiet)

HanZolo

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

wir machen nächstes Jahr Urlaub in der Toskana, genauer im Chianti-Gebiet im Ort Bucine, das liegt relativ mittig von Florenz, Arezzo und Siena. War von euch schon mal wer in dieser Gegend und kann uns ein paar Tipps geben was man unternehmen sollte und was nicht? Geplant ist bis jetzt eigentlich nur viel mit dem Fahrrad zu erkunden.

Wäre sehr froh wenn mir der ein oder andere ein paar Empfehlungen geben kann.

Grüße :sun:
 

Höpper

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
...
und auch Greve mit der macelleria Falorni ist sehenswert
B
Definitiv!

Essen ist auch in den kleinen einfachen Restaurant's meist überall Top! Unbedingt Chianina Rind probieren: Bistecca alla Fiorentina.

Kleiner Edit: Chianina gibt es dort auch, aber ich habe mich in die Trüffelsalami verliebt!

Solltest du vorher noch kein Bistecca a. F. (Chianina) kennengelernt haben, kann ich nur die Erfahrung im Restaurant empfehlen. Nachmachen geht dann recht simpel!
 

Anhalter

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Unbedingt einen Ausflug nach Volpaia machen. Da gibt es einen großen Parkplatz, überhalb dessen ein kleines Restaurant mit sehr ordentlicher Küche und großartigem Blick.

Ansonsten, wenn ihr noch Platz im Kofferraum habt, das Weingut Le Gallozzole hat hervorragenden Wein für relativ kleines Geld. Wobei die keine Verkostung anbieten, also entweder Blind kaufen, oder eben zweimal hinfahren. Wir sind damals mit 10 Kisten verschiedenster Weine heimgekommen, und das ist der, wo ich als erstes wieder auf dem Hof stehen würde.

Castellina kann man sich mal anschauen, wir haben damals dort übernachtet. Sehr gutes Bistecca haben wir im Chiantina gegessen, die Aussicht dort ist auch wirklich nett. Ansonsten kann ich dort auch das Re Gallo empfehlen.

Was uns unglaublich Spaß bereitet hat: Einfach mal wild in die Pampa fahren, auch durchaus mal eine Schotterpiste nehmen, schauen wo man rauskommt. Meistens gab es am Ende entweder Wein oder Espresso und oft genug auch wundervolle Panoramen.

Siena ist auch schön, aber dann eben wieder recht voll. Sollte man aber auf jeden Fall mal gesehen haben.
 
Oben Unten