• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Toastbrottest zur Bestimmung der Hitzeverteilung beim Gasgrill (jetzt mit Bildern)

Dilbert

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir einen neuen Gasgrill gekauft (Campingaz RBS C-Line 1900D), der ist mit dem RBS-System ausgestattet, also zwei seitlichen senkrechten Gasbrennern, von denen Strahlung und heiße Luft aufsteigen zum Grill. Jetzt hat mich interessiert, wie denn die Hitzeverteilung so funktioniert und wie man das am besten prüfen kann. Ich habe mir dann überlegt, dass das mit Toastbrot gut gehen müsste, da sich das wie bekannt ja bei Hitzeeinwirkung schnell verfärbt. Also, für 45ct ein Paket vom billigsten Toasbrot gekauft, Grill vorgeheizt und die Scheiben auf dem Grillrost verteilt (siehe Fotos).
Dann etwa 3 Minuten lang Feuer gemacht, erst stark, dann etwa halbe Kraft, dann aus und dann die Scheiben umgedreht. Und siehe da: man sieht genau, wo's heißer und wo's kälter ist (Foto 2). Ich habe noch die Scheiben der ersten Reihe mit der 5. vertauscht und die 2. mit der 4., weil sonst die Scheiben das Bild ja spiegelverkehrt wiedergeben.
Man sieht, dass es am heißesten wird dort, wo die heiße Luft um den dicken Rand des Gußrostes herumkommt und nach oben austritt. Die Mittelzone ist einigermaßen gleichmäßig, am Rand wird’s weniger, was ja nicht so schlecht ist. Mit Toastbrot sehen die heißen Stellen natürlich dramatischer aus als bei Fleisch, das Fleisch wird an diesen Stellen in der Praxis nicht schwarz, sondern nur ein bisschen stärker gebräunt.
Ich finde, es ist gut zu wissen, wie der Grill „tickt“, und wenn man teures Fleisch drauf zubereiten will, kann man auch mal ein Paket Toastbrot opfern, um das Gerät besser zu verstehen.


Vor dem Test:




Nach 3 Minuten einheizen:


IMG_9556.jpg


IMG_9561.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Fleisch-Griller

Fleischtycoon
was mich aber verwundert ist das.

Warum hast vorne und hinten so starke Hitze ???

Hinten lasse ich mir das gefallen das ist technisch bedingt ........................

Was bedeutet RBS System ??
 

OTG57

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Das ist mal wirklich einfallsreich!
 

utakurt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Die Idee ist genial - das ist fast wie ein Infrarot abdruck!

Sensationell!
 
OP
OP
Dilbert

Dilbert

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
was mich aber verwundert ist das.

Warum hast vorne und hinten so starke Hitze ???

Hinten lasse ich mir das gefallen das ist technisch bedingt ........................

Was bedeutet RBS System ??

RBS bedeutet "Radiant-Brenner-System" (klingt richtig wichtig).
Das Gerät hat vorne und hinten je einen senkrecht stehende Keramitbrenner von denen die Hitze senkrecht aufsteigt. Wie der Toastbrottest zeigt, strömt sie dann am dicken Rand der Rostes vorbei und kommt gleich zu den ersten Öffnungen des Rostes hoch, deshalb ist das Toasbrot dort so schwarz. Die ideale Grillfläche ist aber in der Mitte, wo die Temperatur etwas gemäßigt ist.

Hier kann man das Prinzip sehen.
Campingaz - C-Line 1900 D

So schön gleichmäßig wie in der Grafik funktioniert die Hitzeverteilung ja nun nicht, aber ausreichend. Man darf die Würstchen nur nicht auf die oberste oder unterste Lochreihe des Rostes legen, dann werden in ein paar Sekunden braun.
 

irata

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für den tollen Tipp. So weiß ich in Zukunft, wo gearbeitet und wo geruht wird. Leider hatte ich nicht ausreichend Toastbrot und überhaupt musste ich meiner GöGa erklären, wozu ich das überhaupt brauche. ;)

 

Clemens

Meister der Kohlen
10+ Jahre im GSV
na das werd ich die nächsten tage mal bei q100 und q300 versuchen bin schon gespannt
 

Charolais

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Spitzen Einfall....

...dem Ingenör ist nicht zu schwör:rotfll::grün:

Hat noch jemand Testbilder von Gaskugelgrills?
 

geniesser

Veganer
5+ Jahre im GSV
Brahma 2.0 Toastbrottest

Hier mein Beitrag zum Gasgrill-Toastbrottest. Leider hatte ich den Testablauf nicht mehr richtig in Erinnerung.
Trotzdem ist das Ergebnis ziemlich aussagekräftig - Denke ich :)

Modell: Barbecook Brahma 2.0

Testbedingungen:
-----------------
- Gasgrill nicht vorgeheizt
- beide Aromaz-Schalen entfernt
- eine Minute beide Brenner minimale Kraft
- eine Minute beide Brenner mittlere Kraft
- 20 Sekunden beide Brenner volle Kraft
(wegen Flammenentwicklung Test vorzeitig beendet)

 

utakurt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Au weia

Ich würde sagen, bei dem Grill haste ein echtes Problem mit der Hitzeverteilung! :blinky:
 
Oben Unten