• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Türkentauben & Rücken vom Feldhasen(Nachtrag zu den Kleintierwochen)

cookacrisis

Bundesgrillminister
Servus Gemeinde!

Das neue Jagdjahr ist noch jung, wir brauchen Platz in der Gefriertruhe.
Deshalb arbeite ich ein paar Fleischbestände des letzten Jahres ab.


Den Anfang machen 2 Türkentauben.
Halbiert und nur mit S+P gewürzt.
Unglaublich zart und aromatisch.
Leider bräuchte ein GSV'ler nur etwa 35 Stück um annähernd satt zu werden.
P05-04-10_13.45.jpg

P05-04-10_14.27.jpg

P05-04-10_15.05.jpg

P05-04-10_15.06[02].jpg


Weiter gehts mit dem Rücken vom Oster- äh Feldhasen.
Kurz angrillen und indirekt bis 65° KT ziehen lassen. Das Fleisch ist dann noch leicht Rosa.

P05-04-10_14.40.jpg

P05-04-10_14.40[01].jpg

P05-04-10_15.18.jpg

P05-04-10_15.20.jpg


Feldhase ist für mich mit das Beste was in unserer Flora und Fauna rumhoppelt. Ich sprech nicht gern von Wildgeschmack, jedes Tier hat seinen eigenen Eigengeschmack 8egal ob Wild oder domestiziert). Der Eigengeschmack eines Feldhasen gehört zu den intensivsten aber v.a zu den leckersten die ich kenne. Fleischliebhaber sind da im Himmel.
Den Rest vom Hasen gibts heut abend geschmort.

Wünsche euch noch einen erholsamen Restfeiertag!
 
OP
OP
cookacrisis

cookacrisis

Bundesgrillminister
Stadttaube und Türkentaube ist nicht das gleiche . Das ist ein Riesen Unterschied!
Stadttaube ? Wikipedia
Türkentaube ? Wikipedia

Stadttauben sind dreckige, mit Parasiten verseuchte Viecher.
Türkentauben sind Wildtiere die sich nur von natürlichem Futter ernähren und somit Wildbret vom allerfeinstem liefern. Seht euch mal die Fleischfarbe an!
 

higev

Metzger
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Dein Titel hatte mich neugierig gemacht,

habe wieder was gelernt. :dankedanke:

Ich gönne Dir die Viecher, mir wären sie definitiv zu fitzelig.
 
OP
OP
cookacrisis

cookacrisis

Bundesgrillminister
Ich gönne Dir die Viecher, mir wären sie definitiv zu fitzelig.

Fitzelig??

Fingerfood!!

@ Dodgeman: Dam gibt es bei uns leider nicht in freier Wildbahn. Ich hätte zwar die Möglichkeit welches aus dem Gatter zu bekommen (mein Vater macht dort den Abschuss für den Halter), ob es an die Qualität von wildem rankommt wage ich zu bezweifeln!

Es ist aber definitiv geplant dass dortige Dam für meine ersten Wildwurst versuche zu "missbrauchen"
 

Crash0r

Klabautermann
5+ Jahre im GSV
:o

das sieht beides richtrig gut aus, so einen hoppelhasen hätte ich auch geren mal auf dem grill.

klasse bericht :thumb2:
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Da hätte ich auch gerne etwas von probiert. Leider bekommt man ja im Supermarkt immer nur gezüchtetes Wild. Das kommt wie du schon sagst, geschmacklich nicht an frei lebendes heran. Das letzte richtig gute Wild habe ich vor Jahren in der Eifel bei einem Jäger gegessen.

:prost: Kai
 

herfisch

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo cookacrisis,

großes Kino :thumb2:

Was Damwild anbelangt, muss ich Dodge rechtgeben, habe früher öfter selbsterlegtes aus Brandenburg mitgebracht. (Abschußantrag beim staatl. Forstamt)


Waidmannsheil in die Oberpfalz
 
OP
OP
cookacrisis

cookacrisis

Bundesgrillminister
Leider bekommt man ja im Supermarkt immer nur gezüchtetes Wild.
:prost: Kai

Nicht nur gezüchtet, sondern meist aus Osteuropa importiert. Und das bei Jahresstrecken von mehr als 1 Mio Rehwild, 500k Schwarzwild etc. in Deutschland!

Kauft euer Wildbret nur vom Jäger! Wenn ihr keinen kennt, fragt bei eurer Kreisgruppe des Landesjagdverbandes an, dort kann man euch sicher weiterhelfen!
 
Oben Unten