• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Turbozone Flammabdeckung als Ersatzteil Enders Kansas

killah78

Militanter Veganer
Hi,

vielleicht kann mir jemand helfen, der auch den Kansas4 hat.
Also ich besitze den Enders Kansas 4 Gasgrill Baujahr 2012 oder älter.
Das mache ich an den Flammabdeckungen aus, denn diese haben seitlich Löcher.
Und um genau diese geht es. Ich würde meine gerne ersetzen, weil sie langsam zerfallen.
Als Ersatz gibt es verschiedene Varianten. 1. bis 2012, 2. 2013 und 3. ab 2014

Zwischen 2012 und 2013 erkenne ich nur, dass die Bleche keine Löcher mehr haben. Maße sehen gleich aus. Obwohl ich das nicht schwarz auf weiss sehe. Und die Bleche ab 2014 sehen für mich spitzer aus.

Also was ich eigentlich vor habe. Ich würde gerne neue Bleche kaufen aber würde gleichzeitig auch gerne zwei Turbozonen integrieren, weil ich diese bisher nicht habe. Also das Blech und den darunterliegenden Draht.

Hat sowas schonmal jemand gemacht, sprich Kansas Grill ohne Turbozone durch Ersatzteilkauf umgerüstet auf Turbozone?

Gruss
killah78
 

Perfunctory

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das würde mich auch interessieren, inwiefern man diese Turbozone "selbst" bauen kann. Brennerabdeckungen findet man zuhauf bei eBay. Nur was genau ist mir dem Drahtgeflecht unter der Abdeckung? Wie kann man das selbst hinbekommen!?
 

Silverio

Militanter Veganer
WIE man das hinbekommt, weiß ich nicht, da gibts ja auch schon im Nachbarthread die Bilder zu.
Rein physikalisch geht es eben um das Drahtgeflecht, das von der Flamme erhitzt wird. Im richtigen Abstand angebracht (deswegen sind die Abdeckungen auch etwas höher, sonst brennt einem nach kurzer Zeit das Geflecht weg), entsteht dort eben deutlich mehr Hitze, als wenn die Flammen einfach nur "heiße Luft" erzeugen, die dann um die Abdeckungen geleitet wird und den Grill eher indirekt erhitzen.
Deswegen auch die Aussparungen in den Turbo-Abdeckungen, damit von der so erzeugten Hitze/IR-Strahlung auch möglichst viel nach oben kommt.

Nachteil des Ganzen ist sicher, dass sowas natürlich nicht sehr lange hält, also man nach 1 oder 2 Jahren wieder eine neue Turbo-Abdeckung braucht. Aber das ist ja noch zu verschmerzen.
Zumindest liest es sich im Enders-Thread durchaus so, dass der Turbo-Brenner ansonsten wirklich gute Arbeit leistet.
Ein ordentlich dickes Steak mit 4x90 Sekunden über der Turbo-Zone (oder gar weniger) und fertig. :)
 

Perfunctory

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe bei Enders mal angefragt ob man die Abdeckung auch einzeln kaufen kann. Sobald ich eine Antwort hab werd ich es berichten:)
 

Hamburger93

Militanter Veganer
@Perfunctory Ich würde gerne wissen ob das mit dem einzeln nachkaufen geklappt hat du wolltest doch berichten.. Mittlerweile vielleicht auch wie lange die Turbozonen Abdeckungen halten im Vergleich zu den Normalen
 

Kulminator

Militanter Veganer
Würde mich auch interessieren ob man die nachkaufen kann, bzw. wie teuer...
 

Chris-Lingen

Militanter Veganer
Hallo.

habe den Kansas 3 black von 2013 vor kurzem gebraucht gekauft.
Flammenabdeckungen und Turbozone habe ich bei Enders über den Support bestellt:
https://www.enders-germany.com/de/service/
Ihr solltet Fotos vom Typenschild und den benötigten Abdeckungen und der Turbozone als Datei mitschicken.
Abdeckungen haben für meinen kosten 9,50 € und 15,-€ für die Turbozone , plus MwSt & Porto.

Enders schreibt ausdrücklich das nur eine Turbozone verwendet werden darf.
Genaue Begründung gibt es leider nicht, Thermische Probleme nehme ich an.

PS: Die Turbozonen Abdeckung war bei mir noch am besten in Schuss, nur 2 kleine Löcher in dem Drahtgitter.

Gruß,

Chris

WP_20170520_15_00_03_Pro_LI.jpg

WP_20170520_14_56_56_Pro_LI.jpg
 

Anhänge

  • WP_20170520_15_00_03_Pro_LI.jpg
    WP_20170520_15_00_03_Pro_LI.jpg
    423,9 KB · Aufrufe: 6.980
  • WP_20170520_14_56_56_Pro_LI.jpg
    WP_20170520_14_56_56_Pro_LI.jpg
    315,5 KB · Aufrufe: 6.835

zixx

Militanter Veganer
Mich würde es auch interessieren ob es mit dem Einzel nachkauf geklappt hat und ob man sich diese turbozone von enders in jeden grill einbauen kann der in etwa die gleichen Maße aufweist ...
 

Dachgriller

Militanter Veganer
Guten Tag zusammen,
ich wollte die Flammenabdeckungen für meinen Kansas 4 SIKG PROFI TURBO (8/2013 gekauft) bei Enders nachbestellen.
Enders schreibt mir heute lapidar: "Turbozone nicht mehr lieferbar".
Von Drittherstellern gibt es die ja anscheinend nicht - hat denn jemand schon eine Eigenbaulösung hinbekommen? Das wäre ja sonst schon ziemlich ärgerlich...
Grüße
Martin
 

Dachgriller

Militanter Veganer
ok, ich werde morgen mal ein paar Fotos machen und nachmessen, aber es dürfte sich um dieselbe Abdeckung halten wie oben von Chris-Lingen abgebildet.
Ich habe gerade bei Enders noch mal rückgefragt, auch wegen Brenner und Zündbrücken, die bei mir hinüber sind:
"die Zündbrücke [...] sind z. Zt. auch nicht lieferbar. Ob die Turbozone noch mal rein kommen wird ist ungewiss."
Finde ich schon etwas seltsam, das sind doch Verschleißteile?
 

Dachgriller

Militanter Veganer
Moyn,
hier ein paar Bilder. Die Turboabdeckung ist 41 cm lang und an den abgewinkelten Auflagen ca. 13 cm breit.
Grüße
Martin

IMG_0837.JPG


IMG_0838.JPG


IMG_0839.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0837.JPG
    IMG_0837.JPG
    244,3 KB · Aufrufe: 5.011
  • IMG_0838.JPG
    IMG_0838.JPG
    240,9 KB · Aufrufe: 4.852
  • IMG_0839.JPG
    IMG_0839.JPG
    249 KB · Aufrufe: 4.655

Dachgriller

Militanter Veganer
Danke, das ist nett. Die neuen Turbo-Abdeckungen scheinen aber doch deutlich anders zu sein (https://www.grillsportverein.de/forum/attachments/dsc00807-jpg.1695362/), ohne die vier Auflagebleche und vorne anscheinend V-förmig nach innen angeschnitten, was zum Inneren des Grills passt. Bei meinem sind die Enden gerade.
Wenn ich dieses Drahtgeflecht bekäme, könnte ich es ja in die alter Abdeckung mit Edelstahlnieten einnieten. Ist bekannt, ob das irgendein Standard-Maschendraht ist oder eine Spezialversion? Oder ich nehme das Geflecht aus einer der neuen Abdeckungen... falls es diese denn noch gibt...
Grüße
Martin
 

Dachgriller

Militanter Veganer
Hallo OberstGruber,
Konntest Du schon messen? Ich habe mittlerweile die Drahtgeflechtreste ausgebaut und bei einem Großhändler für Meterware nachgefragt.
Und noch eine Frage: die normalen Abdeckungen hatten ja bei älteren Kansas-Modellen seitlich Löcher, bei neueren (wie bei meinem) keine. Was ist denn grilltechnisch vorzuziehen?
Grüße
Martin
 

Dachgriller

Militanter Veganer
Huch, hatte keine Benachrichtigungen über neue Antworten bekommen :/ Danke für die Hinweise.
Ich bin mittlerweile zur Tat geschritten. Nach einiger Recherche weiß ich, dass das kein Geflecht ist, sondern ein so genanntes Metallstreckgitter. Das bekommt man aber nicht so einfach. Daher habe ich es erst einmal mit Edelstahlgeflecht versucht. Der Inhaber von http://www.drahtgewebe-shop.de war so freundlich, mir zwei Muster mit ähnlicher Maschenweite zu senden. Aus dem Muster mit 2mm Maschenweite und 0,5mm Drahtstärke habe ich dann den Gittereinsatz für meine alte Abdeckung nachgebaut:
1. Zuschneiden, dabei an den Längsseiten ca. 1 cm zugeben, da diese einmal gefalzt werden. Beim Falzen vorsichtig vorgehen, da die "Fäden" am Rand leicht ausfransen können.
2. Über einer Latte entsprechend dem Original zurechtbiegen
3. In Abdeckung einsetzen und die Drahtstange im "Giebel" wieder einschieben.
4. Die unteren Metallschienen, die das Gitter unten in der Abdeckung fixieren, waren wohl mit vier Schweißpunkten an der Abdeckung befestigt. Die waren bei mir weggerostet, aber ich habe dort und in den Schienen einfach Löcher für Blindnieten gebohrt (k.A., wie lange die halten, wahrscheinlich sollte man Edelstahlnieten nehmen).
Dann auf zum Probegrillen. Wie die Fotos zeigen, hat das ganz gut funktioniert, der Temperaturunterschied zur normalen Zone ist deutlich sichtbar. Ich kann natürlich noch nichts zur Haltbarkeit sagen, aber immerhin kann man so recht unkompliziert die Turbozone wiederbeleben, solange die Abdeckung mitmacht. Und aus 1qm, der auf 44 Euro kommt, kann man eine ganze Menge Ersatzgitter schneiden ;)
Grüße
Martin

IMG_0851.JPG


IMG_0876.JPG


IMG_0877.JPG


IMG_0878.JPG


IMG_0879.JPG


IMG_0880.JPG


IMG_0884.JPG


IMG_0892.JPG


IMG_0896.JPG


IMG_0901.JPG


IMG_0908.JPG


IMG_0914.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0851.JPG
    IMG_0851.JPG
    792,3 KB · Aufrufe: 4.580
  • IMG_0876.JPG
    IMG_0876.JPG
    660,7 KB · Aufrufe: 4.705
  • IMG_0877.JPG
    IMG_0877.JPG
    462,1 KB · Aufrufe: 4.646
  • IMG_0878.JPG
    IMG_0878.JPG
    526 KB · Aufrufe: 4.644
  • IMG_0879.JPG
    IMG_0879.JPG
    588,4 KB · Aufrufe: 4.776
  • IMG_0880.JPG
    IMG_0880.JPG
    610,9 KB · Aufrufe: 4.746
  • IMG_0884.JPG
    IMG_0884.JPG
    569,2 KB · Aufrufe: 4.720
  • IMG_0892.JPG
    IMG_0892.JPG
    217,2 KB · Aufrufe: 4.680
  • IMG_0896.JPG
    IMG_0896.JPG
    180,2 KB · Aufrufe: 4.689
  • IMG_0901.JPG
    IMG_0901.JPG
    240,8 KB · Aufrufe: 4.678
  • IMG_0908.JPG
    IMG_0908.JPG
    178,4 KB · Aufrufe: 4.704
  • IMG_0914.JPG
    IMG_0914.JPG
    303,4 KB · Aufrufe: 4.493
Oben Unten