• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Turk Pfanne "sanieren", aber wie?

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
Hallo Liebes Forum,

Meine Frau hat eine Pfanne gerettet. In einem Lokal das veräußert wird (von ihrer Immobilien Firma) lag das gute Stück im Müll.
Brav wie Sie ist, hat Sie die Pfanne mitgebracht.

Ob der Hersteller etwas taugt weiß ich nicht. Allerdings ist die Pfanne etwas betagt.
Rost usw.....

Was könnt ihr zu diesem Hersteller sagen?
Und wie würdet ihr diese "sanieren"?

Mein Plan war bürsten (maschinell mit Drahtbürstenaufsatz) und neu einbrennen
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
Hier noch ein paar Bilder

IMG-20171215-WA0007.jpg


IMG-20171215-WA0008.jpg
 

Anhänge

  • IMG-20171215-WA0007.jpg
    IMG-20171215-WA0007.jpg
    95,2 KB · Aufrufe: 732
  • IMG-20171215-WA0008.jpg
    IMG-20171215-WA0008.jpg
    104,6 KB · Aufrufe: 730

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Ich würde die mit einem Negerkeks bearbeiten und neu einbrennen.
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Ob der Hersteller etwas taugt weiß ich nicht.

...ist ne Kaltgeschmiedete, Griff angeschweißt. Nix besonderes, aber erfüllt Ihren Zweck, den Hersteller kann ich dir nicht sagen.

Und wie würdet ihr diese "sanieren"?

Vermute mal, dass das nur maschinell gehen wird, alternativ strahlen lassen. Ob jetzt mit Aufsätzen mit der Bohrmaschine oder einer Flex mit z.B. Schruppscheibe...viele Wege führen nach Rom. Nach der Reinigung zeitnah trocken und hauchdünn einölen.

Wäre auch ganz sinnvoll, wenn du vorher testest, ob sie noch plan ist, einfach etwas Wasser auffüllen und den Verlauf beobachten.
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
Vielen Dank für eure Tipps, mir fehlt dazu einfach noch die Erfahrung. Auch wenn ich Guss total mag :-)
Ich werde das ganze befolgen und ausprobieren sobald ich wieder in Deutschland bin.
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
Ist das einfach Eisen?
Ich hatte Sie leider noch nicht in der Hand und so erkenne ich das nicht. Aber jetzt wo du es sagst, es ist zu glatt für Guss ?
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
Danke wieder etwas gelernt
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Danke wieder etwas gelernt

...wenn die Rautenprägung gleichmäßig ist, ist die Pfanne kaltgeschmiedet. Eine runde Eisenscheibe wird in eine Form gepresst, danach mit dem Muster gestanzt. Bei einer warmgeschmiedeten Version ist das Muster ungleichmäßig, durch Schläge von tonnenschweren Lufthämmern. Ursprüngliche Idee dahinter war, Spannungen im Pfannenboden zu reduzieren. Dann gibts noch Mischformen. Gepresst, aber mit Lufthammerschlägen veredelt. Musterbeispiel dafür wären Pfannen aus der Hammerschmiede Scholl.
Was magst noch wissen?:D
 
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
...wenn die Rautenprägung gleichmäßig ist, ist die Pfanne kaltgeschmiedet. Eine runde Eisenscheibe wird in eine Form gepresst, danach mit dem Muster gestanzt. Bei einer warmgeschmiedeten Version ist das Muster ungleichmäßig, durch Schläge von tonnenschweren Lufthämmern. Ursprüngliche Idee dahinter war, Spannungen im Pfannenboden zu reduzieren. Dann gibts noch Mischformen. Gepresst, aber mit Lufthammerschlägen veredelt. Musterbeispiel dafür wären Pfannen aus der Hammerschmiede Scholl.
Was magst noch wissen?:D

Genial, du machst deinem Namen alle Ehre :-)
Das nenne ich mal wirkliches Fachwissen. Gerade die Herstellung solcher Sachen finde ich sehr spannend.
Und jetzt weis ich auch wo dieses Muster her kommt. Dachte auch schon so genau kann das ja niemand eingeschnitten haben.
Hat das Muster auch einen Sinn oder dient es der Optik bzw. dem Formerhalt ?
Es gibt ja Pfannen mit solchen "Fettrinnen" aber das wird ja hier eher nicht der Fall sein oder?
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
Hat das Muster auch einen Sinn oder dient es der Optik bzw. dem Formerhalt ?

...bei kaltgeschmiedeten Versionen hat das nach meinen Erfahrungen eher optische Gründe. So tun, als wäre sie von einem Schmied aus einem Stück geformt, zum 3-4 fachen Preis, jeden Cent wert. Fettrinnen? Das sind dann wohl Gusspfannen, Steakpfannen mit Rillenmuster, um eine Prägeform ins Fleisch zu zaubern, Branding...
 

pfannendoc

& Gartenkaiser & Museumswärter & Widerlaberer
R.I.P.
OP
OP
Der Obersaarländer

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
Cool,
danke für den Link
Hab den Thread und die Videos einmal komplett durchgesehen. Sehr interessantes Thema. Das ist meiner Meinung noch richtiges Handwerk!
 

PerformerGBS

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Jupp, meine ist auch von Aldi, geht aber super.
 
Oben Unten