• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Tzaziki - Zaziki , richtig cremig

Hotdog

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Es gibt hier ja schon einige Rezepte, aber fast alle sind mit Quark oder Joghurt angerührt.
Da habe ich mal eine Variante mit cremigem Schmand, die ich nicht verheimlichen möchte.

Zutaten:
1 Schlangengurke - fein geraspelt
2 Becher Schmand
1 gestr. Teel. Salz
1 Essl. Essig
1 Essl. Öl
2 dicke gepresste Knoblauchzehen
1 gestr. Teel. getrockneter Dill

Die Gurke schälen und dann in kleine Stifte hobeln - gut abtropfen lassen und evtl. noch etwas auspressen.
Die anderen Zutaten zusammenmischen, die Creme ist dann noch etwas dick.
Gurke unterheben und dann für einige Stunden noch in den Kühlschrank, damit sich das Zaziki durch das Gurkenwasser noch verflüssigen kann.

IMG_0003.JPG


IMG_0004.JPG


IMG_0005.JPG


IMG_0006.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0003.JPG
    IMG_0003.JPG
    157,8 KB · Aufrufe: 1.317
  • IMG_0004.JPG
    IMG_0004.JPG
    142 KB · Aufrufe: 1.145
  • IMG_0005.JPG
    IMG_0005.JPG
    151,1 KB · Aufrufe: 1.188
  • IMG_0006.JPG
    IMG_0006.JPG
    157,1 KB · Aufrufe: 1.208
:woot:
:sabber::sabber:

Geiles Rezept.
:respekt:


:hmmmm:
Wird direkt von mir gestohlen und als eigen im Freundeskreis verkauft :devil:
 
Ich hab das auch mal mit Schmand probiert und auch mit Creme Frosch und Quark, bin aber doch beim griechischen Joghurt geblieben. Der macht schon die beste Konsistenz wie ich finde, geschmacklich find ich den Unterschied aber erstaunlich gering.
Bei mir kommen Olivenöl, weißer Balsamico und ne Prise Zucker dran. Ausserdem frischer oder zumindest TK Dill :greek:
 
Auch eine Variante, selbst beim Griechen gibt es verschiedene Geschmacksrichtungen.
Wir lieben die Kombination aus Quark, Joghurt und Schmand, mit Salz und Pfeffer und einem Schuss Olivenöl.
Die Gurke fein geraspelt und ausgedrückt, und zwei Zehen Knoblauch -fertig
 
[QUOTE="taigawutz, post: 2308976, member: 784türkisch]So ist es :sun:
Vor allem ist es wichtig einen 10% Joghurt zu kaufen.Der im Link ganz unten aufgeführte griech. Sahnejoghurt liefert die absolut besten Ergebnisse:

http://weideglueck.hbsi.eu/index.php/de/produkte/joghurtprodukte/naturjoghurts

:prost:[/QUOTE]

Genau Joghurt mit 10% muss sein - gibts auch türkisch.
Dill kommt bei mir nicht dazu, ist mir zu deutsch, dafür Olivenöl.
:sun:
 
Hallo liebe Mitglieder,
ich weiss, dass es hier im Forum etliche Varianten von Tzaziki bereits gibt und ich wollte halt nur diese Machart auch aufzeigen (wie auch im Eingangspost ja erwähnt).
Darum brauch ich eigentlich nach dem eingestellten Rezept keine tausend Varianten, wie ihr euren Tzaziki macht :rolleyes: - die habe ich auch bereits im Forum gefunden.
Übrigens: sehr motivierend und eine echte Überlegung wert, ob man sich nochmal die Arbeit mit Fotografieren, Tippen, Hochladen etc. macht. :pfeif:
 
Zurück
Oben Unten