• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Überblick verloren: Holzkohle-Kugelgrill gesucht

Karl_Napp

Militanter Veganer
Hallo zusammen!

Ich heiße Michel und bin neu hier.
Einige Threads in der Rubrik Kaufberatung habe ich schon gelesen und mir Anregungen für meinen neuen Grill geholt. (Wir gehen ja mit Siebenmeilenstiefeln auf die Grillsaison zu.Derzeit habe ich einen 47er Edelstahlkugelgrill ausm Baumarkt...) So richtig zu einer Entscheidung bin ich noch nicht gekommen...

Meine Vorstellungen, Wünsche und Ideen:

- Holzkohle-Kugelgrill
- Durchmesser 57 oder 60 cm
- vernünftige Arbeitshöhe/Rosthöhe
- nicht zu kleine Innenraumhöhe (Abstand Rost – Deckel), wegen Bierdosenhähnchen
- Aschetopf
- vernünftiges Gestell / stabile Beine
- Roti wäre nett, ist aber kein Muß

Bei meinen Recherchen habe ich folgende Geräte entdeckt:

- Rösle Kugelgrill 60cm
- Weber 57cm OTP oder Master Touch
- Dancook 1400
- Napoleon Pro 22 K
- Outdoorchef Classic Charcoal 570

Folgende Features, Vor- und Nachteile sind mir bei den einzelnen Grills aufgefallen:

Rösle:

+ 84cm Arbeitshöhe
+ 24cm Innenraumhöhe
+ solides Grundgestell
+ klappbarer Rost
- 60cm Durchmesser (Extrawurst, daher ggf. kein Zubehör anderer Hersteller nutzbar)
= Deckel-Scharnier

Weber:

+ Viel Zubehör im Programm (z. B. Roti)
- dünne Beinchen (hier schon desöfteren bemängelt)
? Arbeitshöhe unbekannt
? Innenraumhöhe unbekannt

Dancook:

+ schön schlicht
+ angeblich geringer Kohleverbrauch
+ Edelstahldeckel
= evtl. dünne Beinchen
? Arbeitshöhe unbekannt
? Innenraumhöhe unbekannt

Napoleon:

+ klappbarer Gußeisenrost
+ Rost höhenverstellbar
+ größere Innenraumhöhe wegen des Akzentrings bzw. der Höhenverstellbarkeit des Rostes
= evtl. stabileres Gestell
= Deckelscharnier
? Arbeitshöhe unbekannt

Outdoorchef:

+ 86cm Arbeitshöhe
+ solides Grundgestell
= was ich von dem Trichtersystem halten soll, weiß ich nicht
? Innenraumhöhe unbekannt

Ursprünglich war der Rösle mein Favorit. So ganz sicher bin ich mir nun aber gar nicht mehr.
Könnt ihr mir weiterhelfen?
Welche Arbeitshöhen und Innenraumhöhen haben denn die anderen Grills?
Oder vielleicht gibt es ja noch eine weitere Alternative?

Danke und Grüße
Michel

 

Markus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich war mal bei meinem Weber OTP messen:

Rosthöhe 77 cm
Abstand Rost->Deckel ca. 21 cm

Für mich(1,85m) langt die Arbeitshöhe. Und Bierdosenhähnchen hab ich auch schon mehrmals drauf gemacht :-D
Je nach Größe des Viechs kommt es halt auf das Kohlerost.
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist wohl eine Frage des pers. Geschmack´s.

Ich denke, dass alle erwähnten Grill´s gut sind.

Meine Empfehlung: Fahre in einen Grillshop und mach Dir vor Ort ein Bild und nimm den der Dich am besten ansieht :sonne:

Ich pers. habe mit dem Weber OTP57 (neben den Weber E-Grill´s) sehr gute Erfahrungen gemacht.

:prost:
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist wohl eine Frage des pers. Geschmack´s.

Ich denke, dass alle erwähnten Grill´s gut sind.

Meine Empfehlung: Fahre in einen Grillshop und mach Dir vor Ort ein Bild und nimm den der Dich am besten ansieht :sonne:

Ich pers. habe mit dem Weber OTP57 (neben den Weber E-Grill´s) sehr gute Erfahrungen gemacht.

:prost:
Hallo Andrew, Du wirst doch dem E-Grillen nicht ganz untreu werden?

Gruß dingogriller
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Andrew, Du wirst doch dem E-Grillen nicht ganz untreu werden?

Gruß dingogriller
Nein - nicht ganz:
Wir starteten 2011 mit dem Q140 (in der Ferien-Whg. am Attersee)
2012 kam im Haus ein OTP57 + Roti
Kurz vor Weihnachten kam das Christkind und beschenkte mich mit einem Q240 Lafer (weil die Weber E-Grill´s so toll sind)

:prost:
 
OP
OP
K

Karl_Napp

Militanter Veganer
Danke für die ersten hilfreichen Antworten.
77cm Arbeitshöhe beim Weber sind schon einiges mehr als bei meinem Baumarkt-Grill (61 cm). Ich bin 1,80.

Ich möchte mir die verschiedenen Grill am liebsten auch live ansehen. Aber erstmal einen Laden finden, der die verschiedenen Hersteller auch alle führt.
Hat jemand nen Tipp im Rhein-Main-Gebiet oder Rhein-Nekar-Gebiet?

Michel

 

Brutzler

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

du bist zwar kein Schwabe aber der Dancook geht wirklich mit den Kohlen am besten um.

Dazu ist er noch ein 57er, so daß auch Weber oder ODC Zubehör passt (im Gegensatz zum Rösle).

200l Fässer sind auch 57er, so daß man aus ihnen Stacker oder Rotieinheiten bauen kann (und sie sind gut verfügbar).

Ich bin gerade auch am "suchen" und der Dancook ist mein Favorit. Im Gegensatz zu den anderen habe ich ihn aber bisher noch nie in Natura gesehen, das fehlt noch um mich entscheiden zu können.

Zu den oft gerügten "Beinen" - sollte das wirklich so sein, die sind einfach austauschbar im Gegensatz zum grundsätzlichen Aufbau.

Gruß Johannes
 
OP
OP
K

Karl_Napp

Militanter Veganer
Hallo Johannes,

danke für den Dancook-Link.
Was ich in dem Thread nicht verstanden ist das mit der Belüftung.

Kann man nun von unten belüften oder nicht? Oder muß man da was basteln?
Wenn unten schon die Löcher drin sind, weshalb muß man sich eine zweite Einstellschiebe besorgen, bzw. warum ist die nicht bereits dran?
Das verstehe ich nicht.

Kannst Du zur Arbeitshöhe und zur Innenraumhöhe was sagen?

Grüße
Michel

 

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

der Dancook wird wohl nur von Oben geregelt. Sollte das aber einem aus irgendwelchen Gründen nicht reichen kann man die untere Regelung nachrüsten.

Zur Höhe - wie ich schon gesagt habe, habe ich alle bis auf den Dancook in Original gesehen - der Fehlt noch in meiner Sammlung.

Gruß Johanns - der jetzt zu Verwandtschaft muß
 
G

Gast-LDLiTp

Guest
Moin habe erst vor ein paar Tagen die Röske-Kugel
angeschaut...

Selber hab ich die Weber-Kugel....

Wenn ich jetzt kaufen müsste... 100% Rösle!
Macht bei allem einen besseren Eindruck...
Von der Rädern, Gestell, Zubehör.....

Wie gesagt - ich müsste nicht mehr überlegen :-)
 

hoscheck

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,


Ich war grad mal auf dem Balkon messen ( wär fast schief gegangen ist immer noch heiss das Ding)

Dancook 1400

Gesamthöhe: 100 cm
Arbeitshöhe : 78 cm
Höhe Grillrost-Deckel: 15 cm
Höhe Kohlerost-Grillrost :13 cm

Wer hat euch eigentlich den Quatsch mit wackligen Beinen beim Dancook erzählt?

Und nun zur Luftregelung
ja der Dancook wird nur oben geregelt und das reicht!!!

Unten sind 3 Löcher durch die er Luft zieht welche dann durch die rundrum in der Kohleschale verteilten Löcher in den Brennraum gelang.

Sollte noch jemand Fragen haben versuche ich die gern zu beantworten.

Gruss Hoscheck
 
OP
OP
K

Karl_Napp

Militanter Veganer
Hallo Hoscheck,

danke für Deine Messung!

Die 15cm Innenhöhe sind ja jetzt nicht so wirklich viel.
Wie macht Du da ein Dosenbierhähnchen? Hast Du da eine Erhöhung? Oder machst Du sowas nicht aufm Grill?

Die Beine sind also stabil.
Bei meinem Baumarktgrill hab ich bei der Montage der Beine die Schrauben angezogen und gleich mal das Gagelgewinde rausgezogen. Ein Kollege hat mir dann dort eine Stück Rundstahl mit Gewinde eingeschweißt und jetzt hält es. War aber sehr ärgerlich...

Was mir am Dancook gut gefällt, ist dieser Einsatz, den man nach dem Grillen rausnehmen kann und die Asche dann einfach in den Müll schüttet.

Michel

 

flavius

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Moin,
die Deckelhöhe ist für BBC nicht so entscheident. Sind die Vogel zu groß, dann lässt du den Grillrost weg und stellst sie auf den Kohlerost.
Das sieht dann so aus: BBC im Untergeschoss .
 

hoscheck

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Richtig, unten rein den Vogel dann klappt das auch.

Gruss Hoscheck
 

tbone70

Dauergriller
Outdoorchef:
+ 86cm Arbeitshöhe
+ solides Grundgestell
= was ich von dem Trichtersystem halten soll, weiß ich nicht
? Innenraumhöhe unbekannt
e weitere Alternative?

Danke und Grüße
]
Trichtersystem beim ODC ist GENIAL. Wäre auch mein Tipp gewesen, obwohl ich die letzten 10 Jahre auf einem Weber gegrillt habe.
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Der Napoleon PRO22K hat einen genialen Gussrost, der in drei unterschiedlichen Höhen verstellbar ist.

Für das BBC benötigst du in der Regel keinen Rost.
Die Kohlekörbe (Pflicht in jeder Kugel) seitlich anordnen, zwei Schamottplatten in die Mitte und darauf eine kleine Wanne für das BBC.

:prost:
 

grommit

Militanter Veganer
Ich hab auch lange mit mir gerungen und die Auswahl zwischen Rösle und Weber eingeschränkt.
Da mir eine Rotisserie nicht wirklich wichtig ist habe ich dann aufgrund der Arbeitshöhe von 84cm und der Deckelhöhe von 24cm den Rösle gewählt. Ich habe ein Steven Raichlen Rib Rack und das Teil ist 21cm hoch, passt also beim Weber nur auf Press, beim Rösle würde ich sogar ein zweites unterbringen.
Durch die langen Rostauflagen kann man auch Roste für die 57er Grills verwenden. Aber eine 57er Roti passt wegen des großen Durchmessers leider nicht. Hier werde ich eventuell mal was planen, gehe aber eher in Richtung Pizza Kettle.

Ja, eine schwere Entscheidung. Und der Rösle ist ja nun alles andere als billig, aber ich bereue in keiner Weise den Betrag investiert zu haben.
 

Haengebauchhase

Militanter Veganer
Ich persönlich habe einen Weber One Touch Premium 57cm, ich bin damit auch super zufrieden und er macht auch das was er soll wirklich gut und alles, aber warum auch immer, lacht mich die Rösle Kugel von einem Kumpel immer wenn ich sie sehe mehr an. Es ist einfach nur mein persönliches Empfinden und ich kann es auch nicht wirklich begründen, aber ich würde mir aus heutiger Sicht einen Rösler holen.
 
Oben Unten