• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Überdachte Outdoorküche aus Holz mit geringem Budget

Sufian

Militanter Veganer
Hallo liebe Sportfreunde,

Ende letzten Jahres wuchs auch bei mir der Wunsch nach einem schönen Grillplatz. Nachdem ich eine Weile auf einer Webergrillkugel agiert habe, sollte ein Gasgrill her - und der sollte dann widerum auch sein eigenes Zuhause bekommen. Da ich eigentlich zwei linke Hände habe und leider auch kein riesiges Budget, waren die meisten Vorschläge hier im Forum für mich gefühlt unerreichbar.

Mein Ziel war ein überdachter Grillplatz, auf dem sowohl meine Plancha als auch mein Grill wohnen würden.
Ich wollte gern mit Lärchenholz und Erdspießen arbeiten und die ganze Küche daran aufhängen - und dieses Projekt möchte ich heute auch mal vorstellen.

Im Februar dieses Jahres fing ich dann an mit Sketchup meine ersten Entwürfe vorzubereiten.Nachdem ich mich reingefuchst hatte, wurden diese dann auch immer detaillierter. Ab April begann dann der Aushub:

IMG_0545.JPG

Natürlich musste ich auch die Bewässerung anpassen, damit die Küche später nicht vollregnet:
IMG_0619.JPG


In der Zwischenzeit wurde mein neues Sportgerät geliefert:
IMG_0735.JPG


Über E-Bay Kleinanzeigen fand ich jemanden der einfache Steine spottbillig verkaufte. Da ich keinen großen Anspruch an die Gewichtsbelastung hatte, kam ein Aushub und direkt 2-4 Splitt drauf. Die Rasenkantensteine wurden einbetoniert.

IMG_0682.JPG
IMG_1270.JPG
NISV9713.JPG
IMG_1307.JPG


Im nächsten Schritt habe ich die Erdspieße gesetzt:
IMG_1316.JPG


Eine Kranlieferung von Possling später:
IMG_1339.JPG


Und jetzt sollte das Projekt so richtig beginnen. Die großen Pfosten wurden geschnitten, eingesetzt und ausgerichtet und die Pfetten aufgeschraubt:
FYI: Die Pfosten selbst sind sibirische Lärche, die Pfetten jedoch Fi/Ta

IMG_1347.JPG
IMG_1349.JPG

Dann wurden die Sparren darauf befestigt, ebenfalls Fi/Ta
IMG_1353.JPG


Alles aus Fichte Tanne bekam im nächsten Schritt noch einen Anstrich mit Holzschutzlasur und die Erdspieße wurden einbetoniert.
Als Dach kam dann eine(!) OSB Platte mit 5x 1,25 zum Einsatz - es war ein riesiger Krampf die hochzuwuchten, deshalb gibt es keine Bilder davon.
Darauf dann eine Lage Dachpappe und eine Lage Bitumenschindeln:
AGSSJ5744.jpg

Im nächsten Schritt noch das Ortgangblech und die Dachrinne.
IMG_1360.JPG


Dann konnte ich beginnen, die einzelnen Pfosten miteinander zu verbinden und die Verkleidung herzustellen. Hierfür habe ich Lärchenholz benutzt und auch die ersten sichtbaren Verkleidungen aus Lärchenholzleisten im Rhombusformat mit ca. 1cm Abstand zu einander.
IMG_1415.JPG
IMG_1437.JPG

Die nicht sichtbaren Rückseiten wurden mit Siebdruckplatten beschraubt und die Böden sowie Einlegeböden ebenfalls. - Achso, etwaige Kindersitzmöglichkeiten auf den Bildern sind dem Umstand geschuldet, dass dieses Projekt während der Elternzeit entstand ;)
IMG_1430.JPG
IMG_1441.JPG


Das Lärchenholz selbst habe ich nur geölt. Dann kam leider das erste Familienfest - mit unfertiger Küche...Strom hatte ich auch vom Schuppen gelegt und nutze als Steckdosen Berker W.1. Hinter die erste Pfette ist ein langer LED Streifen für indirekte Beleuchtung geklebt.
IMG_1442.JPG


Für die Fronten wollte ich Edelstahl - also wurde es in der Budgetvariante OSB Platte + ALU Dibond im Butlerfinish Edelstahl gebürstet miteinander verklebt:
IMG_1506.JPG
IMG_1523.JPG
IMG_1524.JPG


Auf der rechten Seite sind zwei Schubladen aus OSB, die untere wurde mit Styrodorplatte 3cm ausgekleidet und dient nun als Kühlfach für Getränke - bei Bedarf kann ich das gern nochmal fotografieren.
IMG_1528.JPG


Natürlich fehlt noch etwas, und zwar die Arbeitsplatte - provisorisch liegt dort nur eine Siebdruckplatte. Ich werde voraussichtlich eine Wediplatte mit 120x60 Feinsteinzeugfliesen bekleben und als Arbeitsplatte benutzen.

Außerdem plane ich noch eine direkte Beleuchtung und die Möglichkeit Werkzeuge an die hinteren Leisten zu hängen.

Natürlich gab es viele Probleme - insbesondere mit den Maßen - nix war 100% so gerade, wie ich wollte. Ich würde wahrscheinlich nie wieder Erdspieße nehmen, da ich diese nie perfekt ausrichten konnten. So ganz ohne Flucht und Erfahrung war es auch kaum möglich millimetergenau zu arbeiten. Das hat sich am Ende bei den Türen ein wenig gerächt - aber das Holz arbeitet eh noch und am Ende des Tages, kann man hier und dort ein bisschen tricksen.

Soviel zum aktuellen Stand :)
 

Lotharius

Grillkaiser
Nicht so schlecht!
:respekt:
 
OP
OP
Sufian

Sufian

Militanter Veganer
Achso...die aktuellen Kosten lagen ca. bei 1100 EUR - 750 EUR für die große Holzlieferung plus Kleinkram wie Schrauben, Winkel, Alu Dibond, Elektrik, Licht etc. pp.
 

Der Obersaarländer

Fleischmogul
Dafür das es Low Budget sein soll, hast du es aber so schick gemacht das es nach einem High Budget Projekt aussieht.
Ich finde das ganze Projekt ist dir sehr gelungen und wirkt stimmig. Gerade durch die Rombus Leisten gepaart mit den Fronten mit dem Edelstahl Fake gefallen mir sehr gut.

Wie sieht es mit dem Dachüberstand aus? bleibt alles trocken oder hätte der etwas größer sein können?
 
OP
OP
Sufian

Sufian

Militanter Veganer
Vielen lieben Dank. Die Geräte bleiben tatsächlich trocken. Ursprünglich wollte ich auch trocken bleiben, wenn ich am Grill stehe - das allerdings ist nicht so gelungen zumindest wenn der Regen schräg kommt. Das Problem waren bei der Planung die Pfosten. Hätte ich die weiter vorgesetzt, hätten sie mich hinten beim Gerümpelverschlag gestört oder wären im Weg gewesen. Noch mehr Überstand habe ich mich nicht getraut - aufgrund meines begrenzten Wissens zu Statik. ;) Aktuell gehe ich auch davon aus, dass ich bei krassem Winter oben fegen sollte. Aber das warten wir mal ab ;)
 

Der Obersaarländer

Fleischmogul
Okay ich verstehe, mit dem Schnee das musst du natürlich beobachten.
Ich bin aber auch kein Statiker, habe vor einiger Zeit mal Tischler gelernt. Wir hatten im Betrieb auch Zimmerleute, da schaut man sich immer etwas ab :-)
der vordere Querbalken macht auf den Bildern ja schon den Eindruck wie wenn er etwas durchhängt. Das kann aber auch täuschen, alles in allem gefällt mir das sehr gut.
Wenn ich doch nur mehr Platz zuhause hätte :-)
 

Flugrost78

Veganer
Super geworden. Schaut echt klasse aus. :o
Ich fürchte ich werde vorbei kommen müssen (mit nem Kofferraum voll Fleisch) um mir das mal genauer anzuschauen :anstoޥn:
 

Biberstopfer

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
OP
OP
Sufian

Sufian

Militanter Veganer
Super geworden. Schaut echt klasse aus. :o
Ich fürchte ich werde vorbei kommen müssen (mit nem Kofferraum voll Fleisch) um mir das mal genauer anzuschauen :anstoޥn:
Ach Herr Kollege, du warst einfach drei Wochen zu früh da beim letzten Mal ;)
 
OP
OP
Sufian

Sufian

Militanter Veganer
Okay ich verstehe, mit dem Schnee das musst du natürlich beobachten.
Ich bin aber auch kein Statiker, habe vor einiger Zeit mal Tischler gelernt. Wir hatten im Betrieb auch Zimmerleute, da schaut man sich immer etwas ab :-)
der vordere Querbalken macht auf den Bildern ja schon den Eindruck wie wenn er etwas durchhängt. Das kann aber auch täuschen, alles in allem gefällt mir das sehr gut.
Wenn ich doch nur mehr Platz zuhause hätte :-)
Tatsächlich hängt er marginal durch - und das Ortblech vorn liegt auf dem Seiten Ortblech auf - was den Effekt natürlich noch verstärkt.
Allerdings kann ich ohne Angst übers Dach gehen ;)
 
OP
OP
Sufian

Sufian

Militanter Veganer
Ich glaube, ich muss mal was klarstellen zu meinen Händen :p Ich bin mehr der Computer-Nerd und hab das in Sketchup wirklich toll hinbekommen. Nur ein echtes Bauprojekt habe ich noch nie angefasst...weder als Kind noch im Erwachsenenalter - also quasi null Erfahrung plus lange dünne Finger. Im Buddelkasten hab ich früher immer geheult wenn ich Sand an den Pfoten hatte :D

Aber die vielen Projekte hier haben mir Mut gemacht und mit so einer Zug/Kapp/Gehrungssäge ist das alles auch gar nicht mehr so schwer:)
 

village idiot

Grillkaiser
Auch beim Handwerk zählt die Intellenz und räumliches Vorstellungsvermögen mehr als reine Körperkraft.
(Schreibfehler ist Absicht)
Grüße Nicolai
Nachtrag
Auf einem Richtfest:
Ein Zimmermann
"auf euch Maurern reiten wir nachher nach Hause!"
 

Dirk NPunkt

Fleischmogul
Top geworden für nen Doppellinkshänder.

:respekt:
 

thomato

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ist echt toll geworden. Passt gut zum Garten
 

thmabo

Militanter Veganer
Nen schönen Unterstand hast du da gebaut, gefällt mir richtig gut. Das Ganze sieht alles anders als Low Budget aus. Als Ex Zimmermann hätte ich ein paar Sachen anders gemacht, aber deine zwei Linken Hände haben da was feines zustande gebracht. :respekt:

Ps.: Danke für die Bilder. Ich überlege wie ich irgendwann irgendwie nen Vorgartenzaun Bau. Deine Rückwand und Seitenverkleidung haben mich auf eine gute Idee gebracht, danke als dafür :)
 

Plumber

Alteisen-Spediteur & best Buddy
Das ist ja mal echt gut geworden 👍🏻 Trotz. Handicap 😂
 
OP
OP
Sufian

Sufian

Militanter Veganer
B9C7FE93-FED7-4C41-9B15-1919CE750363.jpeg

Hier mal die Dibondplatten in der Nahaufnahme
 
Oben Unten