1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

(Ugly)-Drum-Smoker Projekt - V6 UDS :)

Dieses Thema im Forum "Eigenbauten" wurde erstellt von CH78, 20. Oktober 2016.

  1. CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Hallo Grill- und Smokerfreunde,

    nach dem Projekt Feuerschale möchte ich nun das Thema Drum Smoker angehen. Wenn alles so läuft wie ich mir das erhoffe, muss dieser nicht ganz "ugly" werden - aber wer weiß, vielleicht wird er es doch.

    Ich bin diversen Hinweisen gefolgt und habe heute ein Fass bei Bayern-Fass in Remshalden bei Stuttgart abgeholt. Super Kontakt und ganz toller Service. Das Fass ist innen und außen sandgestrahlt. Ich denke das wird die Basis. Ich hatte im Vorfeld schon die Fühler ausgestreckt und bereits ein Fass bekommen. In diesem war Druckfarbe, wurde aber sorgfältig gereinigt. Was ich hiermit mache, werde ich noch sehen.
    Als Projekt-Fass werde ich das Bayer-Fass nehmen.

    088.JPG

    092.JPG


    Den UDS-Owner-Thread habe ich durchgesehen. Ich habe gefühlte 100 Bau-Threads gelesen und bin mir noch nicht ganz sicher wie ich die Ausstattung machen werde.
    Ich freue mich über rege Beteiligung und Tipps von den UDS-Pro´s.

    Gruß Christian
     
    Manny86 gefällt das.
  2. Gast-nsbk8L

    Gast-nsbk8L Guest

    Mit dem sandgestrahlten Fass erspart du dir eine Menge Arbeit und Ärger. Ich wünsche dir gutes Gelingen.
     
  3. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Hallo satologe,
    vielen Dank für die schnelle Reaktion. Dein Projekt UDS ist bei mir ganz weit oben in der "Hitliste". Super Ideen und wie immer - sehr gut verarbeitet. Ich hatte in deinem Thread schon angedroht, dass ich spionieren werde ;).
    Mir gefällt die Frischluft-Zufuhr mit dem Vierkantrohr. Ist das ein 40er oder 60er Vierkantrohr?
    Momentan möchte ich auch nicht die Variante mit den Regalschienen umsetzen. Evtl. werde ich ein U-Profil aus Edelstahl kanten, in dem ich Muttern festschweiße. Somit hätte ich die Möglichkeit die Bolzen zu versetzen. Ich bin mir aber nicht sicher, wie oft das Versetzen der Böden erforderlich ist. Wenn man 2 Ebenen hat, könnte man selbst einen Truthahn auf der unteren Schiene betten und den oberen Rost weg lassen.
    Den Kohlekorb werde ich auch aus Lochblech / Gitter selbst machen.
    Ein Thema sind noch die Roste. Hier schwanke ich noch zwischen einfach verchromt oder hochwertig Edelstahl mit Griffen. Ich habe im Speicher noch eine ca. 30 Jahre alte Weber-Kugel (57cm). Diese könnte einen neuen Rost gebrauchen. Somit könnte ich diesen doppelt verwenden.
    Welche Roste hast du verwendet?
    Gruß Christian
     
  4. Gast-nsbk8L

    Gast-nsbk8L Guest

    Hallo Christian,
    das Zuluftrohr hat 50 mm. Meine Roste sind aus Edelstahl und von Amazon, zu je 30 €. Die Griffe habe ich selbst angeschweißt.
    Schöne Grüße
    Werner
     
  5. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Grüß dich Werner,
    bist du mit dem 50er Querschnitt zufrieden? Durch das Quadrat bekommst du ja deutlich mehr, als mit Rundrohren.
    Du hast ebenfalls nur örtliche Bolzen für die Höhenverstellung. Würdest du mehr Verstellmöglichkeiten machen?
    Gruß Christian
     
  6. Gast-nsbk8L

    Gast-nsbk8L Guest

    Hallo Christian,
    mehr Verstellmöglichkeiten brauche ich nicht. Eine größere Zuluft kann ich zumachen, aber was mach ich, wenn sie zu klein ist?
    Ehrlich gesagt, habe ich noch zu wenig Erfahrung gesammelt, habe erst einmal Spareribs gemacht.
    Da habe ich die Zuluft manuell geregelt, und das hat funktioniert.
    Bald habe ich aber mehr Zeit zum testen.
    Schöne Grüße
    Werner
     
  7. Manny86

    Manny86 Fleischesser

    Hallo zusammen.
    Ich bleib mal dran, bin auch in den Planungen meines UDS. Werde auch ein bereits sandgestrahltes Fass kaufen. Ich frage mich nur wann sollte ich dies machen, bzw. wie lange habe ich Zeit zwischen sandstrahlen und lackieren, bevor die ersten unschönen Flugrost flecken kommen?
    Schöne Grüße
    Marco
     
  8. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Hallo Marco,
    wenn du das Fass im Innenbereich lagern und bearbeiten kannst, passiert da lange nichts. Wenn es draußen steht, geht das schnell mit der Oberflächenkorrision.
    Gruß Christian
     
    Manny86 gefällt das.
  9. Papenteicher

    Papenteicher Fleischesser

    Auch drinnen fängt es recht schnell an zu rosten. Meins habe ich unlackiert und unbeschichtet bestellt, am Produktionstag abgeholt und in der trockenen Garage gelagert. Innerhalb der ersten Woche hatte sich stellenweise schon ganz leichter Rost gebildet. Ist aber auch nicht schlimm der war genauso schnell wieder wegpoliert, wie er draufgekommen ist.
     
    Manny86 gefällt das.
  10. Manny86

    Manny86 Fleischesser

    Hallo.
    Danke fürs schnelle Feedback.
    Dann hau ich das Fass mal ganz hinten auf die Liste
     
  11. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Vielleicht eine V6 Edition?
    2x3 Auslässe aus Rundrohr 33mm. Zuluft dann mit entsprechendem Querschnitt. Wäre eine rein optische Sache. Könnte mir eine Edelstahl-schwarz matt-Kombination gut vorstellen.
    IMG_7590.JPG


    Der Verschluss der Abluft wird ja vorwiegend zum ersticken der Kohlen benötigt. Über einen Mechanismus muss ich mir noch Gedanken machen. Schönen Start ins Wochenende.
    Gruß Christian
     
  12. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

  13. Manny86

    Manny86 Fleischesser

    Ich würde das Scharnier so gestalten, dass der Deckel nicht komplett umklappen kann, sonst haust dir die V6 Rohre ständig gegen die Tonne.
     
  14. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Richtig, ein Anschlag sollte auf jeden Fall hin.
     
  15. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Im Falz der Deckel ist momentan eine Gummi-Dichtung. Weiß jemand, ob diese Dichtung Temperaturbeständig ist?
    Der Deckel wurde aus verzinktem Blech gefertigt. Ich habe schon viele Bedenken bei verzinkten Materialien in Smokern gelesen. Frage wäre nur, ab welchen Temperaturen dies problematisch wird. Würdet ihr den Decke noch abschleifen oder sandstrahlen? Oder sind die Temperaturen im UDS nicht hoch genug?
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
     
  16. Cookaneer

    Cookaneer Hans Dampf in allen Gassen 5+ Jahre im GSV

    Die Gummidichtung muß raus.

    Zeige doch bitte ein mal ein Bild vom Deckel, auf den Bildern sehe ich nur einen unverzinkten Deckel.
     
  17. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Ich werde heute Abend Bilder machen. Das Fass wurde komplett gestrahlt. Der Deckel ist noch im original Zustand. Ich vermute mal, dass es sich um ein bandbeschichtetes Material handelt.
    Die Dichtung mache ich auf jeden Fall raus. Sollte hier später ein Ofendichtband eingezogen werden oder die absolute Dichtigkeit nicht ganz so wichtig ist.
    Wie seht ihr das mit eurer Erfahrung?
     
  18. Papenteicher

    Papenteicher Fleischesser

    Ofendichtband brauchst du nicht einbauen. Der Deckel sollte auch so ziemlich dicht aufsitzen.
     
  19. OP
    CH78

    CH78 Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Die Bilder vom Deckel.
    IMG_7667.JPG

    IMG_7669.JPG



    Bin mir ziemlich sicher dass das Material verzinkt ist. Hier sieht man auch die Dichtung.
     
  20. Mr.Wulf

    Mr.Wulf Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Ein V6 mit 200l Hubraum...:sun:
    Das wird interessant.
    Da nehme ich doch mal auf der Bank platz.
    :beer2:
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden