• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Umbau Napoleon TravelQ 285 auf Gasflasche

mechworm

Militanter Veganer
Hallo, bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer meines ersten Gasgrills, dem TravelQ 285 (der mit dem blauen Deckel) Standardmäßig wird dieser ja mit Gaskartuschen betrieben. Nun wäre meine Frage, was ich für die Umtüstung benötige?

Als völliger Neuling hätte ich nun gedacht: https://www.santosgrills.de/napoleon-umruestadapter-q285/tq285x-11422

Und: https://www.santosgrills.de/santos-gasanschlussset-50-mbar-druckminderer-5963

Bin etwas verunsichert, da mann mir bei Santos vor Ort sagte, das ich nur den Schlauch bräuchte, von einem Umrüstkit wüssten sie nichts?!? Es war allerdings so brechend voll, das ich vor Ort dann erstmal nur eine Gaskartusche mitgenommen habe um mich nochmal genau zu informieren...

Vielen Dank schonmal vorab! :)
 

GolfTom

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo mechworm,
ich habe (....zumindest als Zweitgrill) den selben wie Du geholt. Du benötigst def. nur einen anderen Schlauch. Musst allerdings auch jedesmal die "Schläuche" wechseln, wenn Du die Art der Gasflasche (Kartusche oder z.B. 5kg Flasche) wechseln willst. Es wäre zwar einfacher, einen Adapter zu haben (wo ich immer switchen kann), aber das gibt es noch nicht (angeblich aus Sicherheitsgründen).

Ich hoffe, ich konnte helfen!!!

Gruß
Tom
 
OP
OP
M

mechworm

Militanter Veganer
Hallo Tom, vielen Dank für die Antwort! Kannst du mir sagen, ob ich den oben verlinkten Schlauch nehmen kann? Oder sogar einen von Amazon (ohne Versandkosten)? Dank dir!
 

Manuel118

Militanter Veganer
Hallo,

ich bin auch gerade dabei meinen Napoleon Travel Q 285 (ohne Stand) umzurüsten.

Mit eurem Setup kann es aber zu Problemen mit vermindertem Druck kommen, da 2-Druckminderer verwendet werden:

https://www.gasprofi24.de/adapter-schlauch-zum-nutzen-einer-gasflasche/a-10335/
https://www.hausundwerkstatt24.de/A...3-8-links-Aussengewinde-Schlauchadapter-US-II
https://www.hausundwerkstatt24.de/A...etzt-die-Schraubkartusche-mit-Euroventil-7-16

Kann das hier jemand bestätigen, der bereits diesen Umbau gemacht hat?
Sollte man den integrierten Druckminderer vielleicht gleich umgehen?

Grüße, Manuel
 

Vandenburgh

Militanter Veganer
Hallo Mechworm,

ich stand bis vor 5 Minuten vor der gleichen Frage, wollte mich hier belesen, konnte aber erst einmal keine Lösung im Forum finden.
Gerade habe ich das Problem aber gelöst: die Sache ist m.E. wohl die, dass der Druckminderer 50 mbar, der dem Grill bereits beiliegt und schon montiert ist, nicht an die 5kg-Flasche passt, hier fehlt einfach die passende Schraube. Deshalb habe ich von der netten Verkäuferin im Laden selber dieses Set empfohlen bekommen: https://www.santosgrills.de/santos-gasanschlussset-50-mbar-druckminderer-5963
Zuerst dachte ich, dass man mir das falsche Set verkauft hatte, ein längerer Schlauch hätte es wohl auch getan. Aber als ich dann nur den längeren Schlauch vom oben empfohlenen Set und danach den, im Lieferumfang beiliegenden, Druckminderer montieren wollte, habe ich festgestellt, dass der sich nicht an die Gasflasche anschließen ließ. Und das klappt halt nur mit dem passenden Adapter am Druckminderer des o.g. Sets.

Gruß Vandenburgh

Edit: habe gerade gesehen, dass, rein von der Sache her, der von dir als erstes genannte Adapter https://www.santosgrills.de/napoleon-umruestadapter-q285/tq285x-11422 ausreichen könnte. Aber - da könntest du wohl wahrscheinlich ein Problem mit der Schlauchlänge bekommen, wenn du Grill und Gasflasche auf einer Ebene stehen hast.
 

Manuel118

Militanter Veganer
Hi,

nachdem ich meinen Napoleon Travel Q 285 BL bekommen habe war ich erstmal überrascht, dass eigentlich der vorinstallierte Gasschlauch mit 50mbar Druckminderer und Schraubverschluss auch direkt mittels 1/4 Zoll Linksgewinde am Grill angeschlossen ist. Ein spezieller Adapter ist somit gar nicht notwendig. Jeder üblich Gasschlauch mit Druckminderer kann verwendetet werden. Ich habe mich dafür entschieden, da ich bei Anschluss mit Schraubverschluss eine etwas schlechtere Leistung hatte und immer mal kurz reinpusten musste damit der gesamte Brenner angezündet wurde. Das ab/anschrauben des 1/4 Zoll mit der Hand für einen schnellen Wechsel geht meines Erachtens sogar noch schneller als beim Schraubverschluss!

Grüße
Manuel
 

lovingmeat

Militanter Veganer
Moin,

ich werde nicht ganz schlau aus der Diskussion :-D

Reicht nun so ein Schlauch inkl. Druckminderer aus oder benötige ich das Umrüstset? http://www.bbq-entertainer-shop.de/...12395/Products/"Gasschlauch Druckgasdose Set"
Am Telefon des Shops sagte man mir, dass es das Umrüstset von Napoleon nur gibt, "weil Napoleon mehr verkaufen will".

Auf dieser Seite wiederum wird das Umrüstset vorausgesetzt... https:///napoleon-travelq-tq285x-mit-gasflasche/

Worauf kann ich zählen? Welches ist die richtige und vor allem sichere Variante?

Für den Fall, dass der Schlauch inkl. Druckminderer genügt, hätte ich dazu noch eine Frage. Der Travel Q285 hat doch einen Druckminderer verbaut. Wenn ich nun einfach nur den Schlauch inkl. Druckminderer anschließe, habe ich 2 Druckminderer. Klingt für mich als Laie nicht unbedingt richtig...

Viele Grüße
Stefan
 

Manuel118

Militanter Veganer
Ganz normaler Gasschlauch mit 50mbar Druckminderer direkt an den tq285x und fertig. Selbst wenn du öfter zwischen Gasflasche und Schraubkartusche wechselst bist du schneller beim an/abschrauben des normalen Ventils als mit dem Schraubkartuschenventil da sich bei dem der Schlauch mitdreht! Ich hatte sogar den Eindruck dass mit dem Adapter etwas weniger Gas an den Brennern ankommt. Hab dann diesen bestellt:https://www.amazon.de/Gas-Niederdru...ckminderer&dpPl=1&dpID=519OpLpJPFL&ref=plSrch
 

Manuel118

Militanter Veganer
20180428_122159.jpg
 

leedrag

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Ganz normaler Gasschlauch mit 50mbar Druckminderer direkt an den tq285x und fertig. Selbst wenn du öfter zwischen Gasflasche und Schraubkartusche wechselst bist du schneller beim an/abschrauben des normalen Ventils als mit dem Schraubkartuschenventil da sich bei dem der Schlauch mitdreht! Ich hatte sogar den Eindruck dass mit dem Adapter etwas weniger Gas an den Brennern ankommt. Hab dann diesen bestellt:https://www.amazon.de/Gas-Niederdru...ckminderer&dpPl=1&dpID=519OpLpJPFL&ref=plSrch
Dem pflichte ich uneingeschränkt bei. Es ist alles gesagt...
 

Schokibaerchen

Militanter Veganer
Kurzer Erfahrungsbericht meinerseits (Auch wenn schon länger her):
Ich habe fast 2 Jahre den Grill mit original Schlauch und Minderer und daran angeschlossen einen adapterschlauch ebenfalls mit Druckminderer für die 11kg Flasche. Ich nutze den Grill regelmäßig beim Campen mit dem Wohnwagen.
Am Schluss (Seit letztem Sommer) kam kaum noch Gas an, Es dauerte ewig, bis der Grill, trotz Aufdrehen aller Möglichkeiten auf Temperatur kam.
Den Originalschlauch habe ich jetzt mit einem neuen vom Baumarkt ersetzt (Rothenberger).
Nach 3:30 Minuten ist der Grill unter Vollast jetzt über 300 Grad.
(Druckminderer 7.99€ und 3,0 Meter Schlauch 8,99 - für mich absolut OK)

Der neue Druckminderer hat einen Durchfluss von 1,5 Liter/Minute - Der originale der dabai war "nur" 1 Liter/Minute.
Mit dem neuen Schlauch bin ich Happy ;)

VG Schokibaerchen
 

Zaehnchen93

Militanter Veganer
Hallo, kurze Frage zu dem Thema:
Habe mir jetzt auch einen Napoleon TravelQ285 angeschafft. Natürlich möchte ich auch normale Gasflaschen betreiben. Spielt es eine Rolle ob ich 5kg oder 11kg verwenden möchte? Bin absoluter Neuling in diesem Bereich..kenne mich null aus.

Was muss ich jetzt genau kaufen? Braucht man nun noch einen separaten Adapter oder nur einen neuen Schlauch mit Minderer und dranschrauben und fertig? Blicke nicht ganz durch sorry.

Danke für alle Antworten!!

Liebe Grüße
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Der Anschluß ist gleich, egal ob 5 oder 11 kg Flasche
 

Schokibaerchen

Militanter Veganer
Ich nehme eine 11kg Flasche, aber nur, weil die beim Camping in 14 Tagen auch leer wird. Die 5er reicht da nicht ;)
Aber die 5er ist halt mobiler.
Und ja, ich würde mir im Baumarkt einen Schlauch inklusive Druckminderer holen.
siehe 2 oder 3 Postings weiter oben.
Den Kartuschenschlauch abschrauben, den neuen ran. Nach eigener Erfahrung würde ich nie wieder Adapter mit weiterem Minderer dazwischen setzen.
VG Schokibaerchen
 

Zaehnchen93

Militanter Veganer
Jetzt bin ich wieder etwas verwirrt. Auf der Homepage von Napoleon gibt es einen Katalog. Ich zitiere mal:
0,9m Schlauch und Druckregler für Gasflaschen mit z.B 5 und/oder 8 kg.
Also muss ich jetzt gar nichts nachrüsten bzw umbauen? Ich blick nicht durch..sorry
 

Zaehnchen93

Militanter Veganer
Okay, kann es sein dass beim PRO eine Gasflasche direkt angeschlossen werden kann und beim "normalen" 285 nicht?! Das könnte natürlich alles erklären. Da ich den Pro bestellt habe dürfte ich ja direkt Gasflaschen anschließen können, oder?
 

Schokibaerchen

Militanter Veganer
Ja, der kleine hat nur Kartuschen, beim Großen gehen auch Flaschen.
Bin mir nicht sicher, ob es den pro von vornherein in der einen oder anderen Variante gibt.

ich bin mit dem kleinen mega zufrieden :)

Es geht jeder Gasschlauch und 50mbar Druckregler den man auch für Abflammgeräte z.b.zum Schweißen von Bitumenbahnen nutzen kann.
Am einfachsten den Schlauch abschrauben und in den Baumarkt mitnehmen. :)
 

Zaehnchen93

Militanter Veganer
Aber da ich ja den großen habe, sollte sich das Umrüsten für mich ja erübrigt haben, oder nicht?
Was sind denn noch Unterschiede zwischen den beiden Modellen?

Liebe Grüße
 
Oben Unten