• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Umrüstung des Beeketal Spanferkelgrills auf Gasbetrieb

Hallo GSV-Gemeinde.
Ich möchte euch meinen nun Gasbetriebenen Spanferkelgrill von Beeketal vorstellen.
Zunächst der Grill ohne Gaseinsatz:
1908989


Hier erkennt man die Befestigung (den Ring oben links im Bild), in die gleich der Gaseinsatz geschoben wird.
1908990


...dann einfach den Deckel abnehmen und den oberen Teil der Rückwand nach hinten umklappen (das kann man bei diesem Grill ganz regulär, dazu war kein Umbau nötig). So nutzen wir den Grill den Rest vom Jahr, einfach links Kohlen rein und dann hab ich nach rechts hin noch jede Menge Fläche zum warmhalten oder einfach als Ablage...

1908999


...und den Gaseinsatz links und rechts durch die Befestigungsringe schieben. Dadurch kann er auch wenn er an ist noch nach links und rechts verschoben werden, so dass die Strahler immer auf den richtigen Fleck zeigen. Die Gasheizstrahler sind einfach oben und unten an so einer Edelstahlschiene verschraubt. Das ganze liegt unten am Grill nur auf, da es aber oben in den Ringen steckt, kann es nicht runterfallen. Man könnte noch den Winkel verstellen, indem man (in Bild zwei sichtbar) die Halterungen in einer anderen Position am Grill befestigt, aber das war noch nie nötig.

1909000

1909001


1909002


Auf diese Art und Weise haben wir nun bereits zwei Schafe, eine Ziege, zwei Schweine, eine Pute und einige Hühner gegrillt. Alles immer sehr lecker und super easy. Durch den Gaseinsatz von schräg oben tropft nichts in die Glut und man kann alles was so runtertropft noch auffangen als Soße. Hier noch zwei Bilder von der letzten Sau. Wir haben die hinteren Keulen abgenommen, damit's nicht ganz so viel ist. Das geht sehr einfach und klappt im Ergebnis super. So kann man das Grillgut an die Gruppenstärke anpassen und hat noch als Bonus ne lecker Schweinshaxe in der Gefriere...

Im Bild sieht man die äußeren beiden Brenner im Betrieb. Beide stehen auf Minimal, so war es fast die ganzen 5h lang. Das Bild ist kurz vor Ende entstanden...
1909003



Und etwa 10min. später (naja hier übertreibe ich etwas ... ):
1909004


Wenn ihr Fragen habt, immer raus damit.
 

2fachQ

Kleinanzeigenbeauftragter
5+ Jahre im GSV
Ich hätte ne Frage: Wohin sollen wir für die nächste Sau kommen? :D

Sieht klasse aus! Respekt!!
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Tiefstes Allgäu, ist wohl für die meisten zu weit. Und war auch Klasse, ja.
Angefangen haben wir mit einem Lamm von einem geliehenen Kohle - Grill. Das war sowas von dermaßen genial, da wusste ich, das war nicht das letzte Mal. 😁
Ja und das ist dabei raus gekommen.
Preislich auch ok, das waren so 450 Euronen für den Grill und nochmals 180 für den Rest..
Kann ich echt nur empfehlen
..
 

hesse64

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo GSV-Gemeinde.
Ich möchte euch meinen nun Gasbetriebenen Spanferkelgrill von Beeketal vorstellen.
Zunächst der Grill ohne Gaseinsatz:
Anhang anzeigen 1908989

Hier erkennt man die Befestigung (den Ring oben links im Bild), in die gleich der Gaseinsatz geschoben wird.
Anhang anzeigen 1908990

...dann einfach den Deckel abnehmen und den oberen Teil der Rückwand nach hinten umklappen (das kann man bei diesem Grill ganz regulär, dazu war kein Umbau nötig). So nutzen wir den Grill den Rest vom Jahr, einfach links Kohlen rein und dann hab ich nach rechts hin noch jede Menge Fläche zum warmhalten oder einfach als Ablage...

Anhang anzeigen 1908999

...und den Gaseinsatz links und rechts durch die Befestigungsringe schieben. Dadurch kann er auch wenn er an ist noch nach links und rechts verschoben werden, so dass die Strahler immer auf den richtigen Fleck zeigen. Die Gasheizstrahler sind einfach oben und unten an so einer Edelstahlschiene verschraubt. Das ganze liegt unten am Grill nur auf, da es aber oben in den Ringen steckt, kann es nicht runterfallen. Man könnte noch den Winkel verstellen, indem man (in Bild zwei sichtbar) die Halterungen in einer anderen Position am Grill befestigt, aber das war noch nie nötig.

Anhang anzeigen 1909000
Anhang anzeigen 1909001

Anhang anzeigen 1909002

Auf diese Art und Weise haben wir nun bereits zwei Schafe, eine Ziege, zwei Schweine, eine Pute und einige Hühner gegrillt. Alles immer sehr lecker und super easy. Durch den Gaseinsatz von schräg oben tropft nichts in die Glut und man kann alles was so runtertropft noch auffangen als Soße. Hier noch zwei Bilder von der letzten Sau. Wir haben die hinteren Keulen abgenommen, damit's nicht ganz so viel ist. Das geht sehr einfach und klappt im Ergebnis super. So kann man das Grillgut an die Gruppenstärke anpassen und hat noch als Bonus ne lecker Schweinshaxe in der Gefriere...

Im Bild sieht man die äußeren beiden Brenner im Betrieb. Beide stehen auf Minimal, so war es fast die ganzen 5h lang. Das Bild ist kurz vor Ende entstanden...
Anhang anzeigen 1909003


Und etwa 10min. später (naja hier übertreibe ich etwas ... ):
Anhang anzeigen 1909004

Wenn ihr Fragen habt, immer raus damit.
Wie viel Gas benötigst du für eine 20 kg Wutz
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Sehr geehrter Herr Bundesgrillminister,
das ist gar nicht so viel. Jeder Brenner benötigt zwischen 200 und 300 g/h (Gramm pro Stunde), je nach Einstellung. Die meiste Zeit laufen nur die beiden äußeren auf minimaler Einstellung. Also etwa 400g/h und das etwa 5h lang. Somit etwa 2kg Gas würd ich sagen. Lass es 2,5 kg sein.
Lieben Gruß und bei weiteren Fragen: nicht schüchtern sein!
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
OP
OP
Captain Liechtenstein
Hier noch ein Bild einer Pute, die wir letztes Jahr am Spieß gegrillt haben. Das war dermaßen supersaftig, das kann man überhaupt nicht mit anderen Garmethoden vergleichen.
Auch hier haben wir die Keulen und Flügel vorher abgenommen, weils sonst zu viel gewesen wäre.

1914390
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
...und vom Lamm im Sommer 2017.
(Auch hier wieder ohne Keulen...)

1914397
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
... und von der Ziege, die wir 2016 gegrillt haben. Hier erkennt man, dass es da die Umrüstung auf Gas noch nicht gab. Das Ergebnis war auch genial.
Da es für die Kinder etwas lang gedauert hat, haben wir zwischenzeitlich einfach einen der drei Grillroste (die ansonsten 95% der Zeit drin sind, wenn man "normal" grillt...) mit reingelegt und schnell ein paar Würstel gegrillt. Schon auch praktisch. (Oder wars, weil eines der Gästekinder eher heikel war und Ziege nicht mal probiert hätte? Ich weiss es nicht mehr...).

1914403
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Und einem Kollegen hab ich das Ding auch schon mal geliehen. Für ihn war es das erste Spanferkel, das er gegrillt hat und die Ergebnisse seht ihr unten. Mit diesem Gasumbau ist der Grill echt ziemlich narrensicher:

1918293

1918294
 

JürgenW

THE TRANSPORTER
5+ Jahre im GSV
Geile Sache mit den Gasumbau. Selber habe ich den Grill ohne Haube. Aber denke mit etwas Handwerklichen Geschick könnte ich mir die Nachbauen mit den Brennern. Passend dazu.
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Ja, das denke ich auch. Die Haube zukaufen würd ich nur, wenn Beeketal ein gutes Angebot macht. Der reguläre Preis ist ein Witz, finde ich. Das ist schon sehr dünnes Blech, nicht entgratet, viel zu "labberig". Ich musste die seitenteile der Haube auch erst etwas stabilisieren.
Ich denke, da ist mit etwas handwerklichem Geschick viel zu machen und wünsche viel Spass beim tüfteln und viel Erfolg bei der Umsetzung.
 

untierchen

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehr interessant das Teil - aber der Beeketalpreis ist doch ein Fehler oder ? 10.489 € ?????
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Ich hab zuerst die Frage gar nicht verstanden! 😁
Keine Ahnung was das für ein Preis ist auf deren Homepage, ich habe den Grill, der knapp 290 kostet, den gab's mit "Verdeck" für rund 450 damals.
 

mikenike

Veganer
Wenn gerade nicht lieferbar schlägt Beeketal immer 10.000€ auf den Normalpreis auf... Das ist bei denen halt so ;-)

anscheinend kann deren Shop nicht richtig auf nicht lieferbar umstellen.
 

mikenike

Veganer
Kann man auf dem Grill auch vernünftig Beefen ;-)
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Wenn gerade nicht lieferbar schlägt Beeketal immer 10.000€ auf den Normalpreis auf... Das ist bei denen halt so ;-)

anscheinend kann deren Shop nicht richtig auf nicht lieferbar umstellen.
Ernsthaft? Wie witzig! Ich hab jetzt ewig nach einem Unterschied zu meinem Grill gesucht. 😁
Oh Mann!
Danke für die Info.

Und als Beefer habe ich ihn noch nicht benutzt. Aber coole Idee, die Brenner sind ja auch nix anderes... 😁
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Die Grills scheinen wieder lieferbar zu sein :
https://www.beeketal.de/grill/spanferkelgrill

Aber ich hab gerade gesehen, dass die die Grills mittlerweile auch mit Gas anbieten. Und weiter unten mit Kohle von hinten. Den Preis finde ich kaum zu toppen...
 

thommy1979

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo. Benutzt du eine Gasflasche für alle Brenner oder eine extra für jeden. Mich würde interessieren wie du es angeschlossen hast?
 
OP
OP
Captain Liechtenstein
Hallo.
Ich hab alle drei Brenner an einer Flasche hängen. Von der Gasmenge ist das kein Problem für die Flasche. Dafür gibt es Druckminderer mit drei Anschlüssen. Die Fotos sind jetzt schnell aus der dunklen Garage, daher die schlechte Qualität...

DSC_0301.JPG


DSC_0302.JPG
 
Oben Unten