• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ungewöhnlich aber gut - Scharfes Paprika Gelee

Spanier-des-Nordens

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vor einigen Jahren habe ich mit der Familie das Klimahaus in Bremerhaven besucht. Am Ausgang wartete der obligatorische Souvenirshop.
Während meine Jungs durch den Shop stöberten, fiel mein Blick auf ein Kochbuch, dass mir schon allein von der Aufmachung gefiel.
Der Titel, "Eine Kulinarische Weltreise" und die Tatsache das, dass Buch von der National Geographic Society herausgegeben wurde ließen mich zuschlagen.
Mittlerweile habe ich das ein oder andere Rezept nachgekocht und bin nach wie vor schwer begeistert.
Das nachfolgende Rezept habe ich durch Zufall entdeckt und heute nachgekocht.
Der Aufwand hält sich in Grenzen.

Je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote,
entkernt und grob gehackt
Chilis nach Verfügbarkeit und Geschmack
(im Rezept 4-6 Jalapeno oder Serrano Chilis,
ich habe Habaneros Orange genommen)
entkernt und grob gehackt
1,5 kg Gelierzucker 1/1
375 ml Apfelessig
Die Zutaten
IMG_2312.JPG


Die Jalas habe ich nicht mehr dazu genommen. Ich habe nur ein halbes Rezept zubereitet:
IMG_2313.JPG

Oben Apfelessig und Gelierzucker, in der Mitte die Paprika, unten die Habbis

IMG_2314.JPG

Alles in den Topf und aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat
IMG_2315.JPG

4 Minuten unter Rühren weiterkochen
IMG_2316.JPG

Gelierprobe und Abstimmen der Schärfe
IMG_2317.JPG

Dann in zuvor sterilisierte Gläser heiß abfüllen.

Bitte achtet bei diesem Rezept darauf, dass ihr Gelierzucker 1/1 benutzt. Bei 2/1 oder 3/1 Zucker wird das Gelee schärfer, da der Zucker reduziert wird und je nach Zucker nur der Pektin Gehalt höher ist.

Geschmacklich gefällt mir das Zusammenspiel von Säure, Zucker und Schärfe der verwendeten Chilis. Und es sieht einfach total gut aus.
 

Anhänge

  • IMG_2312.JPG
    IMG_2312.JPG
    797,7 KB · Aufrufe: 894
  • IMG_2313.JPG
    IMG_2313.JPG
    762,9 KB · Aufrufe: 888
  • IMG_2314.JPG
    IMG_2314.JPG
    892,8 KB · Aufrufe: 871
  • IMG_2315.JPG
    IMG_2315.JPG
    792,3 KB · Aufrufe: 867
  • IMG_2316.JPG
    IMG_2316.JPG
    660,9 KB · Aufrufe: 867
  • IMG_2317.JPG
    IMG_2317.JPG
    872,9 KB · Aufrufe: 891

marcu

Plaudertasche
Auuuu Männoooo, das forum ist ächt häftig!
(Da wird mir der Spiegel vorgehalten, wie wenig ich doch weiß....)
Was machst Du mit dem Gelee? (Ich schätze mal, Fleisch vor dem Grillen damit behandeln?
 

marcu

Plaudertasche
Wäre sicherlich sehr schön für eine Zigeunersoße! Oder für chili con carne...
Ich find's totaaaal interessant, was Euch Profis immer so einfällt.
;) Ich hab's auch gebuchmarkt, für die nächstjährige Peter-Pepper-Ernte. :bierchips:
 
Oben Unten