• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ungleichmäßige Hitze immer bei Gasgrill?

Mogwai

Veganer
5+ Jahre im GSV
Liebe Leude,

wollte mal fragen, ob es normal ist, das beim Gasgrill immer eine ungleichmäßige Hitzeverteilung auf dem Grillrost entsteht.
In meinem Fall handelt es sich um den Veroli Grill. Obwohl alle Benner auf vollgas laufen ist der hinten li. deutlich heißer als vorne rechts. Liegt das an der qualität des Grills? bedeutet das je wertiger der Gerill desto weniger Temp unterschiede auf dem Grillrost? kann das jemand bestätigen.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ausgenommen von diesem Phänomen sind die Gaskugeln von ODC.

Aber du hast mit deiner Vermutung schon ziemlich Recht.

Je wertiger der Grill und desto erfahrener die Herstellerfirma desto besser ist natürlich die Hitzeverteilung. (das ist FAST immer der Fall)

Und natürlich auch die Effizienz des Grills!!

Durch große Öffnungen am Gehäuse wie z.B. dem sogenannten Scheunentor, wrid Hitze und somit auch Gas geradezu verballert und der Hitzeverteilung ist es auch nicht gerade zuträglich.

gruß Broiler83
 

Enno am Grill

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also beim Q220 wird das Rost sehr gleichmäßig erhitzt. Da kann ich auch die Ecken vollpacken und die Steaks bekommen ihre Streifen.

Ein Bekannter hat nen "billig" Lavasteingrill. Da verbrennt in der Mitte alles und aussen wirds nicht gar. :ballballa:

Da hat man halt mehr zu tun beim grillen. immer von innen nach aussen wechseln:eeek:
 

nazguhl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also ich hab seit einem Jahr einen Napoleon PrestigeII und bin da
auch von betroffen. Völlig unterschiedliche Hitzeverteilung.
Bin ziemlich frustriert...

Jan
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Auch mein Genesis hat eine etwas ungleiche Verteilung... aber das sehe ich als normal an... OK - zugegeben, daß würde ich nicht mehr wenn der Gargrad wie beim oben angesprochener Lavasteingrill extrem variiert.

Als der Grill neu war hab ich einfach mal Bacon auf dem ganzen Rost verteilt, dann alle Brenner auf Halbgas angemacht und so den Grill kennen gelernt. Den Tip hatte ich vom Verkäufer.
 
Zuletzt bearbeitet:

achema

Metzger
Das kann man auch mit Toast machen.
Grundsätzlich hat jeder Grill unterschiedliche Hitzezonen. (Bei meinem Genesis auch so)!
Wichtig ist diese Kennen zu lernen um damit umzugehen.
Persönlich sehe ich das mit den Hitzezonen sogar eher als vorteil an.
 
Oben Unten