• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Unmengen gefrorene Paprika und Jalapenos

mf23178

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,
Eine etwas ungewöhnliche Frage.
Ich habe wie schon oft Paprika, rote und grüne Jalapenos und Pinentos de Padron bestellt. Die überstehen immer einige Wochen gekühlt im Kühlsvhrank. Beim lagern im Zweitkühlschrank hat dieser leider ein Eigenleben entwickelt und läuft nur noch auf maximaler Kühlleistung. D.h. jetzt habe ich
3kg grüne Jalapenos
1kg rote
3kg Pinentos de padron
2kg rote Paprike
2kg Auberginen
3kg Weisskohl
in tiefgefrorenen Zustand

Aufgetaut ist das alles nur matschig und leider eben nicht sinnvoll für mich verwendbar. Stehe total auf jalapeno, Cheddar und Bacon . Aber aus matschigen Jalas kein Genuss.

Ideen?
Auftauen lassen, bei jala und Paprika Kerne entfernen und zu Tote räuchern und zermahlen?
Und die Pimentos? Auberginen? Bin relativ planlos.
 

fritzi.lb

Grillkaiser
Wenns viele chillis gibt frier ich die immer ein und reibe sie dann wie ich sie brauche ins Essen. Aber da sprechen wir von 500gr.....
Ansonsten paprikamark,Paprikamarmelade oder eine Tomatensauce mit 50/50 Tomate/Paprika.
Was man allerdings mit gefrorenem kohl macht.....
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Kohl wird zu Suppe und gut is.

Kannst aber die ganzen Paprikas inkl Jalapenos auch gemeisam mit der Aubergine, etwas Zwiebel und Knobi zu "Mark" reduzieren ... In Süditalien gibt es sowas vermischt mit etwas Olivenöl als "Brot-Aufstrich" ... Oder eben die Relish-Variante.
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Mach's einfach wie damals Louis de Funes mit seiner "auserirdischen Kohlsuppe" ... :D:D:D:D
 
Oben Unten