• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Unser Gartenprojekt: Holzbackofen 3 in 1

etlejuice

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Es ist endlich soweit, wir starten mit dem Bau unseres HBO! Unseren Ramster Le Rond lieben wir zwar sehr, aber nachdem auch unsere Nachbarn gerne Pizza essen und ich gerne viel Brot backe, wurde er uns schnell zu klein. Besonders gefallen hat uns schon immer Mischees Backhaus, aber 1:1 kopieren wollten wir dann auch nicht. Und so wird es jetzt ein Bachhaus mit schön geräumigen Backraum in Kuppelform, das auch noch den Ramster für kleinere Backaktionen und einen Räucherschrank beherbergt. Außerdem dient es auch noch als Garage für unser neuesten Gartenbewohner, Mäh2D2 :D :

image.jpg


Zuerst mal mit tatkräftiger Unterstützung des kleinsten Wuki das Fundament ausheben:

image.jpg


Und weil die Nachbarn ja wie bereits erwähnt, gerne Pizza essen, kommen auch alle rüber und helfen beim Fundament gießen:

image.jpg

image.jpg

image.jpg

image.jpg


So sieht es bisher mal aus, nächstes Wochenende geht's weiter. Markus wird noch die Pläne ergänzen.

LG, Andrea
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    424,7 KB · Aufrufe: 996
  • image.jpg
    image.jpg
    298 KB · Aufrufe: 1.044
  • image.jpg
    image.jpg
    309,1 KB · Aufrufe: 1.032
  • image.jpg
    image.jpg
    263,7 KB · Aufrufe: 996
  • image.jpg
    image.jpg
    350,6 KB · Aufrufe: 1.052
  • image.jpg
    image.jpg
    274,3 KB · Aufrufe: 984

flo17

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mein Traum, ein eigener Holzbackofen. Ihr macht es.
Das fängt ja super an bei Euch.
Da setze ich mich gleich mal uf die Bank und freue mich über weitere Bilder unf den Baufortschritt!

Gruß FLO17
 

BayernBurger

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Nachdem ich doch recht schreibfaul bin, hat meine GöGa diesen Thread eröffnet. Um euch aber einen Ausblick zu geben, wie das Ganze mal aussehen soll, hänge ich auch noch meine Zeichnungen an.
So soll einmal die Anordnung auf der "Backebene" sein:

HBO_Schnitt_oben.JPG


Darunter sollen dann noch diverse Hohlräume für Holz, Ascheeinmer und auch den Rasenmäher entstehen:

HBO_Schnitt_unten.JPG


Wie ihr oben seht ist das Fundament dafür unter Mithilfe unserer fleißigen Nachbarn gestern schon entstanden. Nicht wundern, das Abflussrohr ist einfach als Leerrohr für den Stromanschluss gedacht, das war noch übrig.

Gerne erläutere ich euch auch noch den weiteren Plan: ich möchte das Grundgerüst für den Kuppelofen komplett von der Außenwand entkoppeln. Darum werde ich für den "Sockel" einige Stützwände hochziehen, die Hohlräume mit Stahlbetonstürzen überbrücken um das Ganze mit 10cm Gasbetonplatten abdecken. Darüber soll dann eine ca. 10cm Schicht aus bewehrtem Feuerbeton die nötige Basis für den Ofen schaffen. Damit ist die Gasbetonschicht Verschalung und Isolierung zugleich. Auf den Feuerbeton kommt dann der eigentliche Backraumboden aus Vollziegeln. Damit hoffe ich genügend Masse unter den Boden zu bringen, die die Wärme lange speichert. Auf dem Feuerbeton steht dann auch die Kuppel aus Vollziegeln, ganz nach @ Vorbild. Dir sei an dieser Stelle schon mal gedankt für die ausführliche Bebilderung und Erklärung. Ich habe mir alles ganz genau durchgelesen ;)

Zum Schuss soll es dann ungefähr so aussehen:

HBO_Ansicht_Terrasse.JPG

HBO_Ansicht_Garten.JPG

HBO_Ansicht_Rückseite.JPG


Das Graue wird dann aus Naturstein sein, wie wir ihn schon im Garten verbaut haben.

So, das mal für's erste. Bei Anregungen, Tips oder auch Fragen könnt ihr euch gerne melden.
Wegen Regen gibt's heute erst mal einen ruhigen Sonntag.

Gruß, Markus
 

Anhänge

  • HBO_Schnitt_oben.JPG
    HBO_Schnitt_oben.JPG
    66,6 KB · Aufrufe: 956
  • HBO_Ansicht_Garten.JPG
    HBO_Ansicht_Garten.JPG
    50,8 KB · Aufrufe: 947
  • HBO_Ansicht_Rückseite.JPG
    HBO_Ansicht_Rückseite.JPG
    48,2 KB · Aufrufe: 941
  • HBO_Ansicht_Terrasse.JPG
    HBO_Ansicht_Terrasse.JPG
    51,6 KB · Aufrufe: 942
  • HBO_Schnitt_unten.JPG
    HBO_Schnitt_unten.JPG
    55,8 KB · Aufrufe: 969

FlorianD

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
das schaue ich mir unbedingt weiter an...
Viel Spass
Florian
 

Drolln

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Das wird ein interessantes Projekt. Viel Erfolg.

Vielleicht das Dach ein klein wenig höher setzen. Kommt auf die Körpergröße an. Kann aber schnell drücken wenn man vor dem Ramster steht.

Gruß
Tobias
 

Krabbenleber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehr schöner Plan! 2te Bank bitte, möchte auch beim zuschauen etwas sitzen.
 

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Joop, das gefällt mir auch. Ich komme auch auf die Bank:zelt:.

Was ich sicherlich nochmals überlegen würde, ist die Backraumfläche. Du schreibst, dass Du die direkt über die entkoppelte Feuerbetonplatte verlegen willst. Ist zwischen dem Feuerbeton und der Backfläche kein Quarzsand geplant? (Um ev. Differenzen auszugleichen?) Und wie Hoch über dem Boden ist dann die Backraumfläche? Ev. steht das Mass ja auf dem Bild, das ich nicht sehe?

Jedenfalls freue ich mich auf den Fortschritt
 

iron.fire

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Endlich Frühling. Da wird jetzt überall gearbeitet. Solche Projekte muss man einfach weiter beobachten.
Ich habe das jetzt nirgendwo entnehmen können, aber ist eure Backfläche so um die 1,4m im Durchmesser? Wenn es so wäre, dann ist das ja ein Mega-HBO! Wie hoch soll die Kuppel dann werden.
Liebe Grüße, Karl
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Bitte keine Bewehrung in den Feuerbeton einbauen. Das Eisen im Beton dehnt sich aus wenns heiß wird und sprengt Dir den Beton. Du kannst den Feuerbeton auch weglassen und wie @Glünggi schreibt stattdessen auch so etwa 5cm Quarzsand eben einbringen und da drauf dann den Backboden verlegen. Deine untere Kuppelreihe mauerst dann direkt auf den Ytong, dann den Sand rein, eben abziehen, die Backsteine drauf und diese zum Schutz mit einem Brett abdecken. Der Quarzsand dient ebenso als Speichermasse.
Und: (@iron.fire hat schon indirekt darauf hingewiesen) Darauf achten, daß die Kuppel nicht zu hoch wird. Mehr als 40-45cm sollten nicht sein, sonst kriegst Du nicht genug Oberhitze. Folge: Brot von unten schwarz, und von oben noch keine Farbe.
Edit sagt noch: Die Bretter kommen natürlich am Ende der Bauphase wieder raus.
 

BayernBurger

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

es freut mich, dass unser Projekt hier gleich Anklang findet. Und danke für die guten Hinweise.
Denn mit dem Backraumboden habe ich schon lange überlegt, war mir auch noch nicht 100% sicher.

Bitte keine Bewehrung in den Feuerbeton einbauen. Das Eisen im Beton dehnt sich aus wenns heiß wird und sprengt Dir den Beton. Du kannst den Feuerbeton auch weglassen und wie @Glünggi schreibt stattdessen auch so etwa 5cm Quarzsand eben einbringen und da drauf dann den Backboden verlegen. Deine untere Kuppelreihe mauerst dann direkt auf den Ytong, dann den Sand rein, eben abziehen, die Backsteine drauf und diese zum Schutz mit einem Brett abdecken. Der Quarzsand dient ebenso als Speichermasse.

Das mit der Bewehrung macht auch Sinn. Mir war hier wichtig mehr Speichermasse zu haben, als nur eine Schicht Vollziegel (7cm). Jetzt werd ich's einfach umdrehen: eine ordentliche Betonplatte als Basis, darauf Ytong als Isolierung, Sand unter die Bachfläche und außen rum das Gewölbe direkt auf den Ytong.

image.jpg

Ich muss dann nur meinen Sockel etwas niedriger bauen, damit das mit der Höhe noch hinkommt.

Joop, das gefällt mir auch. Ich komme auch auf die Bank:zelt:.

...Und wie Hoch über dem Boden ist dann die Backraumfläche? Ev. steht das Mass ja auf dem Bild, das ich nicht sehe?

Jedenfalls freue ich mich auf den Fortschritt

Die Höhe des Backraums ist ein Kompromiss zwischen der Größe meiner Göga und mir, soll letztendlich so bei 112cm liegen. Nachdem auf dieser Seite des Häuschens der Boden ca. 12cm höher ist (an das Niveau der Terrasse angeglichen) kommt das so dann schon hin.

Die Backfläche soll zum Schluss einen Durchmesser von ca. 1m haben.

Schon mal schönen Feierabend,
Markus.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    95,4 KB · Aufrufe: 1.073
G

Gast-f5v3AU

Guest
:hmmmm:... schön schön das ihr ein Backhaus baut und mich als Inspiration nehmt ;) aber mit meinem hat das doch gar nichts mehr zu tun :D
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
.... Mir war hier wichtig mehr Speichermasse zu haben, als nur eine Schicht Vollziegel (7cm). .....
......Die Backfläche soll zum Schluss einen Durchmesser von ca. 1m haben......

Mehr Speichermasse muß auch mehr aufgeheizt werden. Und @ hat selbst einmal gesagt, "daß er halt gern heizt"
Der Ytong in 7,5cm reicht. Der Quarzsand in 5cm Stärke reicht auch.
Mit dem Durchmesser mußt Du aufpassen. Bei 1m Durchmesser würden theoretisch grob 50cm Kuppelhöhe zusammen kommen. Da mußt Du Deine Kuppel relativ flach anlegen, damit Du am Ende so zwischen 35 und 45cm (wobei 45cm schon seeehr viel ist!!) Kuppelhöhe rauskommst.
Aber an den Seiten erst mal senkrecht hoch ist in jedem Fall wichtig, damit Du das Feuer beim Pizza backen auch schön an den Rand schieben kannst. In Deiner Zeichnung der 2. Seitenstein über der Backfläche gleich schräg schneiden und Du kommst mit der Kuppel deutlich tiefer.
 

BayernBurger

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
:hmmmm:... schön schön das ihr ein Backhaus baut und mich als Inspiration nehmt ;) aber mit meinem hat das doch gar nichts mehr zu tun :D

Es kommt doch auf die inneren Werte an, oder? ;)
Nachdem wir sonst nirgends Klinker verbaut haben wird das Häuschen letztendlich schon anders aussehen, ganz richtig. Aber bei der Kuppel werde ich mich ziemlich an Deiner Vorlage orientieren.

... Mit dem Durchmesser mußt Du aufpassen. Bei 1m Durchmesser würden theoretisch grob 50cm Kuppelhöhe zusammen kommen. Da mußt Du Deine Kuppel relativ flach anlegen, damit Du am Ende so zwischen 35 und 45cm (wobei 45cm schon seeehr viel ist!!) Kuppelhöhe rauskommst.

Über die Größe haben wir schon öfter diskutiert, es sollen schon ein paar Brote reingehen. Aber auch nicht zu groß, damit wir uns das Holz zum Heizen noch leisten können :fire:
Der Aufbau auf der Skizze ist in der Hinsicht auch nicht ganz richtig: ich wollte, so wie Du beschrieben hast, über der 2. Steinreihe einen "Knick" einbauen, damit die Kuppel schneller nach innen zieht und damit nicht so sehr in die Höhe geht (danke an der Stelle für das Orientierungsmaß). Jetzt muss ich sowieso erst mal Material für den Unterbau organisieren bevor es weitergeht. Und bis ich dann bei der Kuppel angekommen bin hab ich noch viel Zeit zum überlegen.
 
OP
OP
etlejuice

etlejuice

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Nachdem das Wetter endlich wieder besser wurde, haben meine Männer ein bißchen weitergebaut:

image.jpg

image.jpg

Anhang anzeigen 958659
image.jpg

image.jpg


image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    298,9 KB · Aufrufe: 626
  • image.jpg
    image.jpg
    269,7 KB · Aufrufe: 630
  • image.jpg
    image.jpg
    252,4 KB · Aufrufe: 620
  • image.jpg
    image.jpg
    269,6 KB · Aufrufe: 635
  • image.jpg
    image.jpg
    210,4 KB · Aufrufe: 639
Oben Unten