• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Unser täglich Brot gib uns heute...

blackadder978

Hobbygriller
Seit Sonnabend habe ich einen neuen EBO der meinen alten 20 Jahre alten Ofen ersetzt hat, nun heizt es deutlich schneller auf und hier scheinen 250 Grad tatsächlich 250 Grad zu sein, jedenfalls hole ich jetzt meine Brötchen 3 min früher raus, sonst werden sie mir zu dunkel.

Heute morgen gab es Dinkelbrötchen aus dunklem Urdinkel Mehl. Das hatte ich zufällig auf einem Biomarkt am Sonntag gefunden, der ansonsten vergeßbar war, aber das ich diese Mühle gefunden habe, die auch noch fast um die Ecke ist - 40 km statt der sonst 200 km die ich bisher zwei mal im Jahr gefahren bin um Mehl zu kaufen - war ein Gewinn. Der Urdinkel wird hier in der Region angebaut und ist der Beginn einer Initiative mehr Biogetreide und alte Sorten anzubauen und regional zu vermahlen. Mal schauen wie sich das in den nächsten Jahren entwickelt.

Angeschnitten sind sie noch nicht, kommen direkt aus dem Ofen. Das Rezept ist aus dem Almbackbuch, hatte ich vorher noch nicht gebacken. Der Teig erschien mir recht fest, vielleicht hätte er noch etwas Wasser gebraucht. Auf dem Mehltütchen steht kein Mahlgrad, es sah aber nicht wirklich nach VK Mehl aus, sonst hätte ich direkt noch etwas Wasser dran getan. Teig 24 Stunden kalt geführt, guter Trieb während der Stockgare, sind auch im Ofen noch mal nett aufgegangen, bin gespannt wie sie schmecken und werde dann mal die Mühle besuchen und meinen so gut wie leeren 25 kg Sack 550 ersetzen und schauen was sie sonst noch so haben. Meine Mühle in Reutlingen hat auch Emmer, jetzt hoffe ich mal die haben das auch, sonst muß ich für das Emmermehl immer noch mal in Reutlingen vorbei schauen (was dann immer ein guter Grund ist um die Ecke in Metzingen mal bei Zwilling und Le Creuset rein zu gucken ;))

Genug gelabert, hier das erste Bild:

A1BDCEE8-A20B-4AE3-8C4B-BF02B9FEFEF8.jpeg
 

Vicente_cgn

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich habe mich letztes Wochenende zum dritten Mal am "Glanzbrot" (aus "Kruste & Krume" von Lutz Geissler) versucht.
Den Ratschlag den ich von @Stefan31470 nach dem ersten Versuch erhalten habe, habe ich umgesetzt und das Schüttwasser erstmal um 10% reduziert.
Außerdem habe ich meine Frau gebeten sich beim Formen des Brotes neben mich zu stellen und mir beruhigende Worte einzuflüstern bevor ich mit teigverklebten Händen schluchzend zusammenbreche oder aber vor Wut den Teig in der ganzen Küche verteile.

Das hat auch ein bisschen geholfen - es sah alles prima aus! Zumindest solange bis ich das Brot in den Ofen schieben wollte und bemerkte dass die manuelle Dampffunktion des neuen Backofens bereits nach weniger als 10 Anwendungen im Eimer ist. Die Taste im Display um den manuellen Dampfstoß zu starten war einfach verschwunden. Und während ich nun das Programm erneut startete (Vorgang abbrechen, nein, ich will das Restwasser nicht verdampfen, Klimagaren auswählen, Temperatur auswählen, manuellen Dampfstoß auswählen, den Rüssel des Backofens in ein Becher mit Wasser halten, Tür schließen) wurde mein Teigling immer flacher und flacher und erholte sich leider auch im Backofen nicht mehr. :-(

Hier das Resultat, welches ich in Anlehnung an den Originaltitel einfach mal "Glanzfladen" taufe:
20211003_133920.jpg

20211003_162539.jpg


Na ja, der Service ist kontaktiert, mal sehen wann sich der Reparaturtrupp meldet. Und schmecken tut's natürlich auch wenn's flach ist. :-)

Viele Grüße,
Thomas
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das hat auch ein bisschen geholfen - es sah alles prima aus! Zumindest solange bis ich das Brot in den Ofen schieben wollte und bemerkte dass die manuelle Dampffunktion des neuen Backofens bereits nach weniger als 10 Anwendungen im Eimer ist
Was ist das für ein Herd?
Bedenke das die Schwaden Heizung erst gut 5-10 Moin vorheizen muss.
Hast Du einen Wassertank? Dann knall ihn richtig voll, oder vor dem Backen noch einmal füllen.
 

Vicente_cgn

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Was ist das für ein Herd?
Bedenke das die Schwaden Heizung erst gut 5-10 Moin vorheizen muss.
Hast Du einen Wassertank? Dann knall ihn richtig voll, oder vor dem Backen noch einmal füllen.
Guten Morgen! :-)

Es handelt sich um ein Miele 7560 BP Backofen. Hier ein Link zur Anleitung, das Thema "Klimagaren" startet auf Seite 70.

Das Vorheizen ist gerade das Problem da nach einer gewissen Zeit die (bereits grüne) Taste zum Auslösen eines manuellen Dampfstoßes einfach so erlischt. Zum Brotbacken heize ich den Ofen mind. 45 Minuten vor, aber am Wochenende war die Taste bereits nach 20 Minuten einfach futsch. :-(

Der Ofen hat einen integrierten "Strohhalm" - wenn man Klimagaren und die Anzahl der Dampfstöße ausgewählt hat muss man diesen in ein mit Wasser gefülltes Gefäß halten damit sich der Ofen darüber die entsprechende Menge Wasser einsaugen kann. Um Wasser nachzufüllen muss ich den ganzen Vorgang abbrechen und von vorne beginnen.

Ich bin gespannt was der Service findet - ich hatte ja bereits im Vorfeld in Erfahrungsberichten gelesen dass die Dampffunktion bei vielen Backöfen anscheinend als erstes den Geist aufgibt. Aber dass das so schnell bei solch einem teuren Gerät passiert bestätigt mich in meinem Gefühl dass ich von dem ganzen technischen Schnick-Schnack die Finger lassen sollte.

Habt einen schönen Tag,
Thomas
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
10+ Jahre im GSV
Seit längerem auch mal wieder ein Brot gebacken
Nach Plötz Kartoffel Sauerteig Brot das hatte ich schonmal gebacken.
Nun ,,Etwas“ geändert mit in Balsamico marinierten Kürbis , Bongu Emila und Roggenvollkorn.

1797ABEC-5E8F-4019-BAD6-376B97F5BA1E.jpeg


image.jpg
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
Ich habe mich nach 2 Jahren mal wieder ein Brötchen versucht.
Hier steht noch ein Sack, 2,5kg, Emmerschrot superfein herum.
Nach kurzem Kontakt mit Irmgard, habe ich mir ihre Emmchen ausgesucht:
https://wildes-brot.de/emmchen/

IMG_20211009_182320.jpg



Der Teig war gestern abend sehr weich.
IMG_20211009_183001.jpg



Nach der Nacht im Kühlschrank konnte ich ihn jedoch gut verarbeiten.
Nur das mit dem Schleifen.... ach ja, jetzt weiß ich wieder warum ich den Kurs Ende Oktober bei @maitre de cuisine und @cremecaramelle mache :cool:

IMG_20211010_085639.jpg


IMG_20211010_092058.jpg



IMG_20211010_094425.jpg
 

Quälgeist

bekennende Brausepuppe & Vanilleeisfee
Moin Ina,
die Brötchen sehen doch sehr gut aus.
Leider kann ich zum Seminar Termin nicht..
Danke Dir.
Ich bin mit dem Schleifen nicht zufrieden.

Schade, hätte Dich gerne kennengelernt.
Ich werde wieder Bilder machen ;)
 
Oben Unten