• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Unterforum: Pools, Schwimmbäder, Whirlpools und mehr

HSV

Dauergriller
Hallo Zusammen,
unser Hausbau ist noch nicht abgeschlossen, man kann aber erkennen dass es auch bei uns einen benutzbaren Pool gibt.
Meine Frau hat sich durchgesetzt. Ich hätte keinen gebraucht. Die Kosten für ein solches Projekt sind nicht zu unterschätzen.
Da kommt eins zum anderen. Ob wir in den Pool dieses Jahr noch reinspringen können wird sich zeigen.
Die Maße des Pools sind 7,75m x 3,55m x 1,50m. Etwas über 40.000l. Es kommt noch eine Elektrische Abdeckung drüber und die Wärme besser zu halten. Beheizt wird der Pool über eine Luftwärmepumpe.
Viele Grüße
HSV

29B05241-34D7-4C82-9C9D-99E9B08DEA95.jpeg


3289CC50-396C-4957-AA87-804D24699422.jpeg


65A8BCC1-F995-43B6-AB1F-EE42B80E2DEA.jpeg
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
Nicht Wasserdruck.... Wärmepumpe Betriebsdruck vom Kompressor.

@pellinger:
Genau deshalb meine Frage...
Das mit der Wartung ist mir bewusst --> kann ignoriert werden.
Welche Nachteile habe ich denn denn durch die 6m³ Pumpe? Ja das Wasser verweilt nicht solange in der Pumpe. Aber ist es nicht egal?
Klar wird das Wasser, was gerade durch die WP läuft, wird nicht so warm ABER es fließt ja auch MEHR Wasser.
Auch wenn es evtl. nicht so effizient ist, kann dadurch was kaputt gehen?

Denn für einen BYpass habe ich in der Garage keinen Platz und direkt vor der Pumpe sieht es ja auch "unschön" aus.
Eine 4m² Pumpe hatte ich vorher, aber damit lässt sich bescheiden saugen.

PS: Wie sehe ich denn, dass ich mit den "Einstellungen" die passende Ventileinstellung vorgenommen habe? Anhand des Betriebsdrucks des Wärmepumpes?
Zuviel Wasser reduziert nicht nur den Wirkungsgrad sondern kann wohl auch den verbauten Wärmetauscher schädigen. Zudem musst du im Winter die Wärmepumpe Entleeren um Frostschäden zu vermeiden. Da du aber den Pool ja nicht komplett entleerst, musst du entsprechende Kugelhähne haben um zu verhindern, dass das Wasser ausläuft.

Ein Bypass besteht im Prinzip nur aus drei Kugelhähnen und etwas Rohr...ich mache dir nachher noch ein Foto von meinem Bypass...

Meine Wärmepumpe (digital gesteuert) läuft bei zu hohen oder zu niedrigen Durchfluss garnicht an, sondern zeigt eine Fehlermeldung. Dies passiert im übrigen auch falls die Poolpumpe ausfallen sollte. Sollte es bei dir unter keinen Umständen möglich sein einen Bypass zu integrieren, würde ich dir zum easy Connect raten. Dies wird am Beckenrand eingehängt und dann dort die WP angeschlossen.

https://www.poolseller.de/universal-connect-kit-fuer-poolwaermepumpen.html
 

hoscshi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich weiss, wie einen Bypass aussieht...wusste nur nicht, dass die WP durch zuviel Wasser kaputt gehen kann (warum eigentlich).
Im Winter leere ich den Pool bis auf 10 cm unter der Einlaufdüse und sauge/puste das Restwasser in den Rohren mit nen Nass/Trockensauger ab/weg.

Die WP (noch mit nen Bi-Metall Temperaturvorwahl) hat ja drinnen einen Sensor...wenn kein Wasserdurchfluss da ist, läuft der auch nicht.
20200820_155424_resized.jpg
20200820_155451_resized.jpg
20200820_155457_resized.jpg
20200820_155522_resized.jpg


Die WP ist die aufm Dach ;) die TCL ist für die Garage...
20200820_164250_resized.jpg
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
@hoscshi wenn du denks, dass es trotzdem funktioniert und für dich okay ist, dass die WP nicht optimal arbeitet, dann mache es ohne Bypass. Probiere es halt aus wenn du unbedingt willst, vielleicht funktioniert es ja einwandfrei wenn so wie bei dir die Poolpumpe und WP ewig weit weg vom Pool steht. Normalerweise steht ja alles ziemlich nah beieinander um Wärmeverluste zu vermeiden.
 

Hypopheralcus

Der Elch
Hat hier eigentlich wer einen Überlaufpool zu Hause oder Erfahrung damit? Bei uns wird der Pool wohl erst in ein paar Jahren gebaut (vorher brauchen wir noch grundstück und Haus *g*). Aber wenn würden wir gerne einen überlaufpool bauen und da würde mich mal interessieren, ob hier jemand sowas hat.
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
Meine Schwiegereltern hatten einen, ist sicherlich schöner als ein Pool mit skimmer, da der Wasserspiel am Beckenrand ist. Allerdings ist die Reinigung der Überlaufrinne ein sch****💩, besonders wenn der Pool nicht überdacht ist. Teuer ist er auch, aber wie gesagt, hat alles seine Vor- und Nachteile
 

Alex the broiler

Grillkaiser
Nachdem ich jahrelang zufriedener Intex Pool Benutzer war, habe ich vor zwei Jahren auf Steinbach gewechselt.
Angefangen habe ich mit Intex easy Pool 360 cm rund danach auf Ovalpool intex easy 620 x 360 cm. Die haben super gehalten und
waren auch im Winter befüllt im Freien. Bei uns hat es gelegentlich auch einmal -20 Grad im Winter. Nach insgesamt 14 Jahren, haben unsere Vögel spät aber doch, die Leidenschaft entwickelt sich auf den aufblasbaren Wulst des Pools zu setzten um ihre Nüsse und anderes Zeugs aufzupicken. Das war für die Dichtheit natürlich nicht förderlich und sie haben immer wieder neue Löcher reingepickt. Man konnte direkt dabei zusehen.
Daher wollte ich eine neue, bessere Lösung haben. Also etwas ohne Luftwulst etwas teureres und stabileres. Daher habe ich mich beim Obi beraten lassen was es denn so als nächstes upgrade geben würde. Dort wurde mir ein Steinbach Ovalpool Stahlwand mit 630 cm x 360 x 120 cm empfohlen. Das hörte sich super an. Hab ich sofort bestellt und habe mir eine Firma vermitteln lassen die mir den Pool aufstellt, da ich beruflich etwas eingespannt war
.
Es fing damit an, dass die Erstlieferung mangelhaft war unterschiedliche Farben Teile fehlten usw. Die vermittelte Firma hat sicher schon so einiges aufgestellt, aber sicher noch nie einen solchen Pool. Nach zwei Monaten und vier Ersatzlieferungen haben sie es dann geschafft den Pool mehr schlecht als recht aufzustellen. Er war schief die Folie falsch montiert usw usf. Es wollte offenbar einfach nicht sein. Dank der unprofessionellen Aufstellung war er nach dem 1 Jahr bereits undicht und lief total leer. Das konnte dann aber schnell behoben werden. Im zweiten Jahre war die Folie nicht mehr zu retten. Er lief zwei mal komplett aus und nötigte mich bei 14 Grad Wassertemperatur nach einem Leck zu tauchen.
Coronabedingt waren Ersatzfolien nicht lagernd und die Lieferzeit war mit 8-12 Wochen angegeben und die Kosten haben sich vom letzten jahr auf heuer verdoppelt. Also wollte ich den Pool einfach nur mehr loswerden. Für den Pool mit Leiter und Pumpe und Heizfolie habe ich 300,- bekommen.
Aber das ist mir egal ich war froh, dass die Käufer ihn abgebaut haben und ich ihn nicht mehr sehen muss.

Da ich aber eine bekennende Wasserratte bin musste ein Ersatz her, aber was?
Vom Stahlwandpool war ich vorerst geheilt. So einen Intex Pool konnte ich mir durchaus wieder vorstellen. Ein richtiger gemauerter Pool zahlt sich bei uns nicht aus. Meine Frau betrat den Pool erst dann, wenn es mir darin viel zu warm zum abkühlen war so bei 29 - 30 Grad. Mein Sohn 16 findet Baden in einem Pool im Moment für "schwul" (seine Worte). Mein Töchterchen 12 wäre heuer noch ein toller Badebuddy gewesen aber die Pubertät naht mit großen Schritten und da will man alles, außer mit Papa im Pool zu baden.

Für mich allein sind die Ausgaben dann doch außer Verhältnis somal ich weder das handwerkliche Können noch die Zeit zum Selbermachen habe. Die Situation schien gerade ausweglos, als mir die Möglichkeit zur Anschaffung eines Whirlpools kam. Ein ehemaliger Schulkollege von mir vertreibt solche Luxuswhirlpools. Da wir Thermenliebhaber sind und warmes sprudelndes Wasser liegen schien das naheliegend.

Also habe ich mir bei ihm gleich einen Termin vereinbart um diese Pools anzusehen und mich beraten zu lassen.
Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Ahnung, was sowas eigentlich kosten kann!!!! Die Pools die mir gefallen haben bewegten sich so zwischen 13.500,- und 16.000,- . Und das sind lt. meinem Schulkollegen schon die Sondersuperrabattpreise. So weit so gut, jetzt mussten die Dinger getestet werden. Dazu musste ich einen extra Termin vereinbaren. Probebaden war angesagt.

Was soll ich sagen. Ich habe mich sofort verliebt. Nicht zu vergleichen mit einem Thermalbad mit Spudel, sondern 100 x besser, besser als ich es mir je gedacht habe. Zum Glück stand mir aufgrund meiner Körpergröße von 193 cm die Variante um 13.500,- besser als die etwas teurere Version:-)
Der Kauf wurde sofort vor Ort besiegelt. Jetzt muss ich aber bis März oder April 2021 ausharren bis er geliefert wird. Das werden dann ein paar lange Monate werden. Es ist eine Marquis Vector 94 L mit den Maßen 239 x 239 cm x 91 geworden. Ausstattungsmäßig haben wir voll zugeschlagen von Micro silk über Lichtpaket Ozon Reinigung Frog Shell und wie das Zeug alles so heißt. soll bis zu 7 Personen Platz bieten, aber das dürfte dann doch etwas eng werden. Da jeder Sitz und die Liege unterschiedlich sind kann man aber toll die Massagepositionen wechseln.
Und ich freue mich schon wie wild darauf mich nach einem harten Arbeitstag darin zu entspannen. Ob Sommer oder Winter. Im Moment hätte ich Entspannung wieder bitter nötig. :-) Mögen die nächsten Monate schnell vergehen!!!!!

Lg. Alex
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
Nachdem ich jahrelang zufriedener Intex Pool Benutzer war, habe ich vor zwei Jahren auf Steinbach gewechselt.
Angefangen habe ich mit Intex easy Pool 360 cm rund danach auf Ovalpool intex easy 620 x 360 cm. Die haben super gehalten und
waren auch im Winter befüllt im Freien. Bei uns hat es gelegentlich auch einmal -20 Grad im Winter. Nach insgesamt 14 Jahren, haben unsere Vögel spät aber doch, die Leidenschaft entwickelt sich auf den aufblasbaren Wulst des Pools zu setzten um ihre Nüsse und anderes Zeugs aufzupicken. Das war für die Dichtheit natürlich nicht förderlich und sie haben immer wieder neue Löcher reingepickt. Man konnte direkt dabei zusehen.
Daher wollte ich eine neue, bessere Lösung haben. Also etwas ohne Luftwulst etwas teureres und stabileres. Daher habe ich mich beim Obi beraten lassen was es denn so als nächstes upgrade geben würde. Dort wurde mir ein Steinbach Ovalpool Stahlwand mit 630 cm x 360 x 120 cm empfohlen. Das hörte sich super an. Hab ich sofort bestellt und habe mir eine Firma vermitteln lassen die mir den Pool aufstellt, da ich beruflich etwas eingespannt war
.
Es fing damit an, dass die Erstlieferung mangelhaft war unterschiedliche Farben Teile fehlten usw. Die vermittelte Firma hat sicher schon so einiges aufgestellt, aber sicher noch nie einen solchen Pool. Nach zwei Monaten und vier Ersatzlieferungen haben sie es dann geschafft den Pool mehr schlecht als recht aufzustellen. Er war schief die Folie falsch montiert usw usf. Es wollte offenbar einfach nicht sein. Dank der unprofessionellen Aufstellung war er nach dem 1 Jahr bereits undicht und lief total leer. Das konnte dann aber schnell behoben werden. Im zweiten Jahre war die Folie nicht mehr zu retten. Er lief zwei mal komplett aus und nötigte mich bei 14 Grad Wassertemperatur nach einem Leck zu tauchen.
Coronabedingt waren Ersatzfolien nicht lagernd und die Lieferzeit war mit 8-12 Wochen angegeben und die Kosten haben sich vom letzten jahr auf heuer verdoppelt. Also wollte ich den Pool einfach nur mehr loswerden. Für den Pool mit Leiter und Pumpe und Heizfolie habe ich 300,- bekommen.
Aber das ist mir egal ich war froh, dass die Käufer ihn abgebaut haben und ich ihn nicht mehr sehen muss.

Da ich aber eine bekennende Wasserratte bin musste ein Ersatz her, aber was?
Vom Stahlwandpool war ich vorerst geheilt. So einen Intex Pool konnte ich mir durchaus wieder vorstellen. Ein richtiger gemauerter Pool zahlt sich bei uns nicht aus. Meine Frau betrat den Pool erst dann, wenn es mir darin viel zu warm zum abkühlen war so bei 29 - 30 Grad. Mein Sohn 16 findet Baden in einem Pool im Moment für "schwul" (seine Worte). Mein Töchterchen 12 wäre heuer noch ein toller Badebuddy gewesen aber die Pubertät naht mit großen Schritten und da will man alles, außer mit Papa im Pool zu baden.

Für mich allein sind die Ausgaben dann doch außer Verhältnis somal ich weder das handwerkliche Können noch die Zeit zum Selbermachen habe. Die Situation schien gerade ausweglos, als mir die Möglichkeit zur Anschaffung eines Whirlpools kam. Ein ehemaliger Schulkollege von mir vertreibt solche Luxuswhirlpools. Da wir Thermenliebhaber sind und warmes sprudelndes Wasser liegen schien das naheliegend.

Also habe ich mir bei ihm gleich einen Termin vereinbart um diese Pools anzusehen und mich beraten zu lassen.
Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Ahnung, was sowas eigentlich kosten kann!!!! Die Pools die mir gefallen haben bewegten sich so zwischen 13.500,- und 16.000,- . Und das sind lt. meinem Schulkollegen schon die Sondersuperrabattpreise. So weit so gut, jetzt mussten die Dinger getestet werden. Dazu musste ich einen extra Termin vereinbaren. Probebaden war angesagt.

Was soll ich sagen. Ich habe mich sofort verliebt. Nicht zu vergleichen mit einem Thermalbad mit Spudel, sondern 100 x besser, besser als ich es mir je gedacht habe. Zum Glück stand mir aufgrund meiner Körpergröße von 193 cm die Variante um 13.500,- besser als die etwas teurere Version:-)
Der Kauf wurde sofort vor Ort besiegelt. Jetzt muss ich aber bis März oder April 2021 ausharren bis er geliefert wird. Das werden dann ein paar lange Monate werden. Es ist eine Marquis Vector 94 L mit den Maßen 239 x 239 cm x 91 geworden. Ausstattungsmäßig haben wir voll zugeschlagen von Micro silk über Lichtpaket Ozon Reinigung Frog Shell und wie das Zeug alles so heißt. soll bis zu 7 Personen Platz bieten, aber das dürfte dann doch etwas eng werden. Da jeder Sitz und die Liege unterschiedlich sind kann man aber toll die Massagepositionen wechseln.
Und ich freue mich schon wie wild darauf mich nach einem harten Arbeitstag darin zu entspannen. Ob Sommer oder Winter. Im Moment hätte ich Entspannung wieder bitter nötig. :-) Mögen die nächsten Monate schnell vergehen!!!!!

Lg. Alex
Schönes Teil, ich hoffe du überstehst die lange Lieferzeit. Wenn er da ist :bilder:

@pellinger: es läuft schon seit 4 Jahren ohne Probleme. Dachte damals, dass der Bypass nur zur Reparaturzwecken dient.
Solange die WP dadurch keinen Schaden nimmt würde ich es gerne so lassen.
Alles gut, ich habe gesehen, das sowohl die Pumpe als auch die WP (ist das die auf dem Garagendach?) ewig weit weg vom Pool stehen. Da muss die Pumpe ohnehin etwas höher dimensioniert sein, die angegebene Pumpleistung ist bei 3 Meter Entfernung. Alles was darüber hinausgeht, sollte man 2-4 Kubikmeter Leistung dazugeben, damit letztendlich bei 10 Stunden Laufzeit min 3x umgewälzt werden kann. Wenn dann auch noch Teile des Systems oberhalb der Wasserlinie stehen, kommt nicht die angegebene Leistung an. Und wenn du im Winter das Wasser ablässt entstehen auch keine Frostschäden... Da dein Pool zu großen Teilen über der Erde befindet und die Einlaufdüsen bei Stahlwandpools ziemlich weit oben sind, hast du auch kein Problem mit dem Erddruck.
 

hoscshi

Veganer
5+ Jahre im GSV
@pellinger: Hehe dann habe ich ja unbewusst alles richtig gemacht :D
Der Pool steht so ca. 7m von der Garage entfernt, wo auch die Sandfilter, Pumpe und WP (aufm Dach) sind.
Pumpe ist ein Aqua Plus 6..
Oha..Laut Datenblatt, macht die Pumpe ja gar nicht 6m³ bei 0m Wassersäule sondern bei 8m Wassersäule :o
1597989108539.png


Ich mache mich jetzt aber nicht bekloppt...läuft ja schon seit Jahren so. Die Pumpe läuft zwischen 7:30 bis 21:00...also mehr als genug Zeit um unser 10m³ paar mal um zu wälzen. Die bei der WP ist auf 28° eingestellt und hat die Temp aktuell auch gegen Mittags erreicht.
 

Jeffinho

Fleischesser
Intex ist ein Aufstellpool, ich habe einen fest bodeneben eingebauten. Sicherlich geht teurer immer, nur billig geht dann meisten zweimal...die Preise oben waren allerdings ohne Outdoorküche...derzeit bewegen wir uns für den kompletten Garten bei >30k€; Arbeitskosten sind keine dabei, wir haben auch ohne Nachbarn alles allein gemacht.

Gerade bei der Absicherung der Poolelektrik sollte nicht sparen, auch der Sicherheit wegen. Pumpe, Licht etc. muss alles extra abgesichert sein. FI Schalter sind für jedes einzelne separat vorzusehen. Da sich der Kram ja in der Regel unterhalb des Wasserspiegels in der Erde befindet und wir und auch unsere Katzen bei einem Defekt durch z.b. Wühlmäuse, die etwas angenagt haben nur ungern auf dem nassen Rasen gegrillt werden möchten.....

Wir haben übrigens insgesamt 200 Meter Kabel (von 3x1,5 bis 5x6) sowie insgesamt 12 Sicherungsautomaten (vom 16Ah bis 35 Ah) und 4 FI verbaut....
Wofür setzt Du 5x6er Kabel ein? Wärmepumpe??
 

pellinger

Dramaqueen
Supporter
Oben Unten