• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

unterschied 16 Zoll zu 20 Zoll

Speed1966

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo an alle,

wer im Forum kann mir sagen, was tatsächlich der Unterschied zwischen einem 16 Zoll und einem 20 Zoll Smoker ist. (Klar der Durchmsesser der Garkammer, ich meine Smoker relevanter Unterschied). Welche Vorteile haben die großen, welche möglichen Nachteile. Die Preisunterschiede sind ja gewaltig fast 500 EUR im Holzofenshop. Dank an alle.
Gruss
Speed 1966
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Schau dir mal den Sprung von einem 57iger zu einem 67iger Weber an ;)

Hilfreich ist evtl der Blick aufs Gewicht - davon hängt der Materialpreis ab
 
OP
OP
Speed1966

Speed1966

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Aber gibt es grilltechnische Vorteile

Danke für die Antwort. Das mit dem Mehr an Material, war mir klar und das größere Volumen. Aber gibt es hier einen oder mehrere grilltechnischen Vorteile (bessere Regelbarkeit, o.ä.), die den größeren Smoker rechtfertigen?

Vielen Dank für eine Antwort
Liebe Grüsse
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Man sagt, 20" würden besser ziehen und sich besser regeln lassen als 16". Ich komme allerdings auch mit 16" gut zurecht.
Das Mehr an Grillfläche ist aber nicht zu unterschätzen, da man ja bei der klassischen Offset-Bauweise aufgrund des Hotspots nur 2/3 der Grillfläche nutzen kann.

:)
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
4"

Mist, den Witz wollte ich auch bringen....

schad...

ich mach sogar in 22"....

wollte vorher in 18"....

hey, das sind ja auch 4" mehr.... :woot:

DerHoss
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
......... da man ja bei der klassischen Offset-Bauweise aufgrund des Hotspots nur 2/3 der Grillfläche nutzen kann.

:)


.....ich grille da gerne Steaks, oder wenn Kiddis anwesend sind, Bratwürstel, auch Burgerpattys gehen gut am Hotspot....

Grundsätzlich sind große Smoker viel einfacher zu steuern als ihre kleinen Brüder. Mein 28er läuft wie ein Uhrwerk ohne dass ich viel machen muss, ausser Brennstoff und Wasser nachfüllen.....der 16er Joe's ist da viel zickiger !

:thumb2:
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Hot Spot

da man ja bei der klassischen Offset-Bauweise aufgrund des Hotspots nur 2/3 der Grillfläche nutzen kann.

:)

Also ich plane das gelochte Hitzeleitblech verschieblich zu machen. Mit Trapezgewinde und einer bzw zwei aufgeschweissten Muttern auf dem Blech.



Dann kann man das Hitzeleitblech vom Turm her nach rechts und links kräckeln und den Hotspot von unten her öffen. Zusätzlich wollte ich eine Klappe oberhalb der Roste einbauen. (Mit den Augen geklaut bei Katophist, Innenschott mit Schiebeklappe; bei mir aber zum drehen. :pfeif:)

So hätte ich alle Optionen.... :thumb1:



DerHoss
 
Zuletzt bearbeitet:

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
BBC im 16er

im 16" muss man die BBC unten reinstellen.... im 22" geht's auch in der Mitte auf dem Rost. Oder überall auf dem Hitzeleitblech...

DerHoss
 

hd.cowboy

Master of the Fat Lady
10+ Jahre im GSV
Servus Speed1966,

ich habe die letzten Jahre mit einem 16" Chuckwagon gute Erfahrungen gemacht.
ABER:
letzten Monat gönnte ich mir einen 20" Ondra Maxi Long. Und das Teil ist in Punkto Hitzeverteilung und Regelbarkeit um Längen besser. Auch das "mehr" an Platz ist nicht zu unterschätzen.

Ich persönlich würde mich immer wieder für den größeren Bruder , ähhh Smoker entscheiden.
 
Oben Unten