• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Unterschiedliche Zonen beim Gasgrill

Richie1978

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo liebes Forum

ich hoffe ich bin mit meiner Newbie Frage hier an der richtigen Stelle.

Bisher habe ich hier hauptsächlich still mitgelesen. Habe schon einige Tipps zum Thema Steak hier gelesen.

Immer wieder stoße ich auf: Große Hitze 90/90/90/90 und dann bei niedrigerer Temperatur bis zur gewünschten Kerntemperatur.

Mein Gasgrill hat 3 Regler. Aber das ganze ist ja ein "durchgehender Raum". Wie mache ich das also am Besten? Erst alles Regler volle Pulle dann alle Regler runter und Deckel kurz auflassen um etwas Hitze "entweichen" zu lassen? Oder Steaks kurz komplett runter bis der Grill etwas Temperatur verloren hat und dann wieder drauf. Oder gleich zwei Regler auf volle Pulle und einen nur minimal, und dann die Steak einfach nur "umplatzierten". Aber kann mir nicht vorstellen irgendwie dass der Temp. Unterschied bei einem durchgehenden Garraum so groß ist?

Vielen Dank schon mal im Voraus

Richie
 

carstend

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,
normalerweise den Grill mit allen Brennern aufheizen, die Steaks grillen. Wenn es sehr dicke Steaks sind, einen oder zwei Brenner ausschalten/runterregeln und darüber auf die gewünschte Temperatur bringen... oder, wenn vorhanden, den Warmhalterost nutzen.
Das kann man aber nicht verallgemeinern... Das hängt auch immer vom Grill ab. Letztendlich hilft dafür nur grillen und probieren.
Viel Spaß und schöne Grüße
Carsten
 

MartinMenke

Fleischesser
Hallo,
das hängt alles auch sehr von der Größe der Steaks ab. Wenn ich von meinem Lieferanten ein Flank Steak (ca 2 cm dick) grille ist es nach 90/90/90/90 eh fertig. Mein Grill ist nach dem Vorheizen aber auch bei über 350°: Bei selbstgeschnittenen dickeren Steaks 4-5 cm Dicke mache ich nach den ersten 90 Sekunden den Brenner über dem das Steak lag aus und lege es auf einen Platz über einem anderen Brenner. Am Ende zum Nachziehen lege ich es dann auf den Warmhalterost über dem ausgeschalteten Brenner, dehe die anderen beiden Brenner auf Minimum, und warte bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
 

MartinMenke

Fleischesser
Aber kann mir nicht vorstellen irgendwie dass der Temp. Unterschied bei einem durchgehenden Garraum so groß ist?
Am Deckel nicht, am Rost schon. Kannst Du ja mal messen. Wärme steigt hoch und der Grill hat genug Löcher, das sie raus kann und sich nicht von oben bis zum Rost runter staut.
 
OP
OP
R

Richie1978

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für Eure Tipps. Das ja Raumtemperatur und Rosttemparatur unterschiedliche Dinge sind hatte ich gar nicht so auf den Schirm.

Das schlimmste beim Grillen ist ja für mich noch, dass mich die verschiedenen Zeiten für die verschiedenen Dinge noch ins Schleudern bringen,

Ich mag gern ein schönes Steak. Frau am Liebsten Grillgemüsse oder Huhn und Tochter am liebsten Nürnberger Rostbratwürste.
 
Oben Unten