• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

USA 2013 in Planung (und viele Fragen)

Dirk_da_Oberbayer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das stimmt, Morro Bay ist ne nette Ecke. War einige Male mit der ( leider ausgeliehenen:-) ) Harley dort.

Naja, alleine in Kalifornien kann man locker 3 Monate verbringen, ohne das einem die, ähem Neudeutsch, Locations ausgehen...:-D

Ich wünsche euch einen angenehmen, interessanten und vor allem stressfreien Urlaub!

LG Dirk

:ola:
 
OP
OP
WeberWarrior

WeberWarrior

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo mal wieder,

für den 2. Teil der Reise habe ich jetzt 2 Alternativen wo ich gerne mal Eure Meinungen noch dazu hätte.
Da mir jemand empfohlen unbedingt den Yosemite in der Hauptreisezeit am Wochenende zu meiden ergeben sich jetzt 2 Überlegungen.
Randbedingung: SF ist von Dienstag-Freitag schon gebucht, wollte eigentlich Dienstag ziemlich zeitig in SF sein.
Für SF hätte ich dann Dienstag nachmittag, Mittw., Donnerstag und Freitag vormittag (Flieger geht um 18:55, zuvor aber noch Mietagen abgeben)

Nun Variante A:
Yosemite weglassen, damit allerdings auch Bodie und LeeVinning raus.


-Freitag von Las Vegas nach Death Valley

-Samstag von Death Valley zum Sequoia

-Sonntag Sequoia

-Montag vom Sequoia über Fresno die 99 hoch nach SF, so dass ich vielleicht am Diensag noch 100-150km bis nach SF habe,
wo könnte man da übernachten um's auch noch a bissle schön zu haben bzw. was anzuschauen



Variante B:

- Freitag Vegas nach Death Valley

- Sonntag von DV -> Le Vinning mit Bodie

- Montag zeitig von Lee Living los Yosemite durch, über den Tioga Pass und dann noch bis etwa Melones Lake sind etwa 180km

- Dienstag von da dann nach SF rein etwa 200km.

Ist halt die Frage ob 1 Tag Yosemite einfach durch mit paar Halts und etwas Beine vertreten auch in Ordung geht oder lieber den Sequia
und dann dort richtig Zeit lassen, allerdings erscheint mit dann der Montag rech langweilig.


Bei beiden Varianten hätte ich noch einen Tag gewonnen, wo ich entweder Las Vegas doch 2 Nächte verbringe
oder mir die lange Tour am Tag 2 aufsplitten kann.

Für welche Variante würdet Ihr stimmen :-)?

Danke und viele Grüße
Thomas
 

Dirk_da_Oberbayer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also ich würde dann wohl eher für Variante A stimmen. Aber das ist Geschmackssache.

Ich würde fast wetten, dass das nicht euer letzter Trip werden wird:-D

LG Dirk
 

OldCadillac

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Thomas,

beim Yosemite muß man sehen, daß es dort ebenfalls nicht zu verachtene Squioas gibt. Ich würde daher eher den Sequioa Park weglassen und dafür Bodie und Mono Lake mitnehmen. Letztere ist wirklich interessant zu sehen und liegt ja in der Nähe des Parkeinganges.

Was die Aufenthaltsdauer der Parks abgeht, hängt sehr davon ab was ihr machen möchtet. Meiner Meinung nach braucht man für Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion Park mindestens jeweils 6 Stunden. Der Bryce ist ein Sackpark, also keine Durchgangsstraße wie beim Zion oder Grand Canyon, wo man noch was kombinieren kann mit einer Weiterfahrt.
Meiner Meinung nach kann man eine Menge sehen, wenn man im Yosemite einen ganzen Tag zur Verfügung hat. Es sei denn, man möchte größere Wanderungen machen.

Bei den Entfernungen zwischen den einzelnen Punkten ist unbedingt zu beachten, daß manche Strecken sehr langsam sind wie z.B. HWY 1 oder die Strecke durch das Death Valley. Deshalb die Etappen nicht zu lang wählen, wenn man an dem Tag noch etwas ansehen will und als Ziel z.B. einen National Park hat.

Grüße

Tom
 

DR_Low

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Zu den beiden Varianten kann/will ich mich nicht äußern.
Aber was ich in SF ziemlich beeindruckend fand war die Nacht-Tour auf Alcatraz. Beänstigende Stimmung und eine coole Location :D
Karten sollten aber Wochen/Monate im Voraus bestellt werden und wenn möglich die erste der beiden Nacht-Touren buchen.

Link
 

ulig

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Thomas,

der Sequoia ist generell nicht so überlaufen wie der Yosemite. Sehenswert sind beide Parks.

Gruß

UliG
 
OP
OP
WeberWarrior

WeberWarrior

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo "Leben ist Veränderung",

nach dem ich selbst etwas unsicher war, was meine "Durchplanung" angeht und noch einige gute Empfehlungen und Ratschläge erhielt
was meine Reise angeht nun die Änderung.

Wir gehen jetzt davon aus, dass es nicht das letzte Mal war und splitten die Reise, für dieses Mal entfallen die WüstenNp's und in 2- 3 Jahren werden
dann diese mit einem Wohmobil in Angriff genommen. (dann kann ich auch Mesa Verde mit besuchen, was mich auch interessiert, aber jetzt absolut nicht mit drin war)

Der neue Plan lässt jetzt auch gegen Ende viel mehr Varianten zu was Übernachtungstage angeht. Relativ durchgeplant ist nur der erste Teil um halt Las Vegas vom Wochenende wieder verlassen zu können.


Nun mal meine neuen Überlegungen.

Tag 1 (sonntag): Fahrt von SF nach Monterey (leider langt da die Zeit nicht aus um 2 Nächte zu bleiben, sonst hätte ich mal so eine Waltour mitgemacht)

Tag 2 (Montag): Monterey - Obispo

Tag 3 (Dienstag): Obispo - Santa Barbara

Tag 4 (Mittwoch): Santa Barbara nach Las Vegas (event. könnte ich auch Monterey doch 2 Tage bleiben und fahre dann halt von Obispo nach Las Vegas)

Tag 5 (Donnerstag) Las Vegas und von da aus Helikopterflug zum Grand Canyon (um wenigstens den zu sehen :-)), jetzt also 2 Nächte Las Vegas

Tag 6 - Tag 8 (Freitag- Montag) Abfahrt von Las Vegas nach?
- entweder zum Valley of Fire - Samstag dann nach Bishop - weiter Richtung Yosmite über Mammoth Lakes
- oder Death Valley (Furnace übern.) dann Bishop und weiter Richtung Yosmite über Mammoth Lakes
auf alle Fälle so, dass wir den Montag gut für Yosmite haben um dort auch zu wandern

Tag 9 (Montag -?) Yosmite (hier event auch 2 Nächte?)

1. Tag 9 + X Weiterfahrt nach Bridgeport über Bodie

2. Tag 9 + X Bridgeport zum Lake Tahoe, wenn es uns dort gefällt paar Tage

3. Tag 9 + X vom Lake Tahoe über Carson City, Silver City, Virginia City nach Reno

4. Tag 9 + X Reno über Yuba City nach Sacramento

5. Tag 9 + X Yuba City nach Nappa oder San Francisco (je nach dem wie wir in der Zeit liegen und Lust haben)

6. Tag 9 + X Nappa - San Francisco (je nach dem wie wir in der Zeit liegen und Lust haben)

Tag 17 (Dienstag) auf jeden Fall nach SF rein (da Hotel vom Dienstag - Freitag gebucht)

Tag 18 - Tag 20 San Francisco

Tag 20 (Freitag) später Abend 19:00 Heimflug


Also ab Yosmite alles offen und reichlich Zeit will dort auch nix vorbuchen.
Das einzigste ist halt die Frage ob 1 oder 2 Nächte Yosmite und dann wo übernachten, da ja Yosmite und Umgebung vorgebucht werden muss.

Bin ich dort flexibler wenn ich ich mir ein Zelt und bisschen Ausrüstung hole und halt dann halt event. auch zwischendrin wie wir Lust haben zelte?
Sind Yosmite die Campgrounds auch für normale kleine 3 Mann Zelte so voll ausgebucht? Zur Not mal zu dritt im Auto schlafen (wäre dann auch ne Ausrede um vom Grand Cherokee
auf einen Tahoe umzubuchen :-))


Was haltet Ihr von meiner Änderung und den Überlegungen.

Vielen Dank trotzdem für die bisherigen Tipps die waren nicht umsonst, sondern werden dann für den nächsten Urlaub mit verwendet.


Viele Grüße
Thomas
und speziellen Dank auch an Idefix für den telefonischen Kontakt
 

DR_Low

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wo ist San Diego? ;) Wie ich finde eine der schönsten großen Städte. :)

Als ich mit meinem Bruder dort war sind wir von Las Vegas einen Tag ins Death Valley, dann in Bishop übernachtet (Jack´s Restaurant :prost:) und am nächsten Tag ins Yosemite, da wir hier zu spät mit Buchungen waren konnten wir nicht im Valley übernachten und sind dann raus nach Sonora zum übernachten. Dann sind wir nach South Lake Tahoe. :)
 
OP
OP
WeberWarrior

WeberWarrior

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bin auch noch am grübeln wie ich SanDiego mit reinbastel.
Habe die Schwierigkeit in der Abfolge das ich dann in LasVegas und Yosemite am Wochenende aufschlage was ich unbedingt vermeiden möchte.

Thomas
 

DR_Low

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja, Yosemite am Wochenende könnte voll werden.
Las Vegas ist glaub ich immer voll. Wir waren Montag abend - Donnerstag morgen in LV und dann Freitags im Yosemite, aber Übernachtungsplätze waren Mangelware (Mitte September)
 
OP
OP
WeberWarrior

WeberWarrior

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wo ist San Diego? ;) Wie ich finde eine der schönsten großen Städte. :)

Als ich mit meinem Bruder dort war sind wir von Las Vegas einen Tag ins Death Valley, dann in Bishop übernachtet (Jack´s Restaurant :prost:) und am nächsten Tag ins Yosemite, da wir hier zu spät mit Buchungen waren konnten wir nicht im Valley übernachten und sind dann raus nach Sonora zum übernachten. Dann sind wir nach South Lake Tahoe. :)


Jetzt hast Du mich wieder zum überlegen gebracht :-) San Diego wieder reinzubringen.
Ich muss halt zusehen, dass ich am Anfang der Reise mir mehr Zeit lasse (z.b. 2 Nächte Monterrey, den Joshua Tree besuche etc., so dass ich dann am Sonntag Abend nach Vegas reinkomme und dann von da aus am Dienstag weiterfahre.
So müsste ich eigentlich bequem am Donnerstag oder Freitag den Yosemite besuchen können.
Dann zum Lake Tahoe hoch bevor es dann zurück nach San Fancisco geht.
(muss da spät. Dienstagabend sein)
Lass halt Reno weg, was ich gut verschmerzen könnte.

Hmm San Diego würde mich schon interessieren.

Thomas
 
OP
OP
WeberWarrior

WeberWarrior

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kurze Familienberatung,

Plan mal wieder umgestülpt,
Hotel Las Vegas ist umgebucht von Sonntag auf Dienstag und San Diego wieder drin.
So können wir auch überlegen in Monterrey so eine Waltour zu machen, wäre sonst zeitmäßig nicht drin gewesen.

Wo habt Ihr in San Diego übernachtet und wie war es?

Thomas
 

saschaRR

Militanter Veganer auf Lebenszeit
5+ Jahre im GSV
:bilder:

Ich will auch mal wieder hin.....:sad:
 
Oben Unten