• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vakuumierer Klarstein FoodLocker Slim • Erste Eindrücke eines Vakuumsneulings

Schwabenpeter

Vegetarier
Angeregt durch diesen Beitrag über preisgünstige Vakuumiergeräte habe ich mir letzte Woche den Klarstein Vakuumierer bestellt. Dabei bin ich mir durchaus bewusst, dass es sich um ein Einsteigergerät handelt.

geraet.jpg


Vorab ein paar Worte zu meiner/unserer Situation.

Wir führen (inzwischen) einen 2-Personen-Haushalt, in dem am Wochenende regelmäßig gekocht oder gegrillt wird. Eine Vorratshaltung wie einige andere hier betreiben wir bewusst nicht. Ein Vakuumiergerät kommt allenfalls 1 bis 2 Mal wöchentlich zum Einsatz.

Vor ca. zwei Jahren haben wir als Start während der Verbrauchermesse Stuttgart ein Handvakuumiergerät erstanden, das sich jedoch leider als Luftnummer (im wahrsten Sinn des Wortes) erwiesen hat.

handgerät.jpg


Die für das Gerät erhältlichen Spezialbeutel zogen bereits nach kurzer Zeit Luft und sind als Vakuumbehältnisse, zumindest bei uns, nicht brauchbar.

beutel.jpg


Jeder dieser Beutel kostet ca. 1 € (in Worten: einen Euro); ein Preis-/Leistungsverhältnis mit dem der Schwabe im Allgemeinen und ich im Besonderen nicht leben kann.

Also habe ich mich entschieden, dem Klarstein eine neue Heimat bei uns zu geben.

Die Verpackung war unspektakulär. Im Paket war das Gerät und 10 Probebeutel.

Im Kühlschrank fanden sich einige Zucchini, die sich für die ersten Versuche angeboten haben.

Als "Vakuum-Neuling" kam ich mit dem Gerät schnell zurecht. Die Luft wurde zügig aus dem Beutel gesaugt und die Doppelnaht erstellt. Gerätebedingte Ausfälle gab es keine.

zucchini-scheiben.jpg
zucchini-strifen.jpg


Käse hat auch funktioniert.

kaese.jpg


Als weiteren Test habe ich versucht, die vorhandenen Beutel des Handgeräts zu verwenden. Das hat leider nicht funktioniert. Die Luft wurde zwar abgesaugt, aber die Naht nicht erzeugt.

Am Samstag war meine Tochter zu Besuch und wollte zwei Gläser mit Grillsauce und Salzzitronen mitnehmen. Damit sie diese sicher nach Hause bringt, habe ich die Gläser ebenfalls einvakuumiert.

glaeser.jpg
glaeser-01.jpg


Mein Fazit:

Es mag durchaus viele bessere Geräte geben. Für meine Bedürfnisse habe ich eine gute Wahl getroffen und bin mit dem Kauf sehr zufrieden.

Wenn ich mal in die Verlegenheit komme, 100 Kilo Fleisch zu kaufen, das ich haltbar machen muss, entscheide ich neu. Dann kaufe ich mir zwei Tiefkühltruhen und einen Vakuumierer in einer anderen Preisklasse.

Frage an die Profis

Für kleinere Teile, wie bspw. eine Meerrettichwurzel habe ich einen großen Beutel verwendet. Wenn ich etwas entnehmen will, schneide ich den Beutel direkt an der Naht ab und verschließen ihn anschließend neu.

Ist das ein korrektes Vorgehen oder habe ich da einen Denkfehler?
 

Anhänge

hulkyoh

Militanter Veganer
Schöner Bericht!
Ich bin bis jetzt auch sehr zufrieden!
Du kannst entweder knapp unter der Schweißnaht aufschneiden und dann neu verschweißen oder du holst dir ein Vakuumgefäss welches man laut Klarstein Hotline auch über den Schlauchanschluss nutzen kann. Kklarstein selber bietet solches Zubehör allerdings nicht an. Da muss man wohl probieren was passt.
Die Beutel die dabei waren, ähneln den grob strukturierten von Vakuumtuete.de .
Ich hab allerdings die fein strukturierten genommen. Diese werden bis jetzt auch sicher verschweißt.
 

Vector

Militanter Veganer
Hat der auch wie der caso vc 100 die Kammer zum rausnehmen , für die leichtere Reinigung ?
Kann man den Vakuumiergrad selber einstellen ?
Danke für den Bericht !
 
OP
OP
Schwabenpeter

Schwabenpeter

Vegetarier
Hat der auch wie der caso vc 100 die Kammer zum rausnehmen , für die leichtere Reinigung ?
Kann man den Vakuumiergrad selber einstellen ?
Danke für den Bericht !
Die Kammer lässt sich entnehmen. Auch den Vakuumiergrad kann man mit der Taste "Vakuum" selbst bestimmen.

Auf dem Bild sieht man auch den Anschluss für einen Schlauch. Hulkyoh hat geschrieben, dass Klarstein selbst den Schlauch nicht anbietet, man also selbst testen muss.

vakuumkammer.jpg


Sorry für die schlechte Bildqualität.
 

Anhänge

Urpils

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
@Schwabenpeter, ich habe das gleiche Gerät und mittlerweile einiges eingeschweißt. Klappt bestens. Wie hulkyoh verwende ich auch die Tüten von vakuumtuete.de Typ "unsere Besten". Tipp, die unter der Klappe des Gerätes angebrachten Infos beachten.
 

Vector

Militanter Veganer
Das verschließen ist etwas gewöhnungsbedürftig, also braucht schon etwas Kraft.
Ansonsten macht das Gerät einen sehr guten Eindruck.
 

finneinfeldt

Militanter Veganer
Wirklich sehr ausführlich dargestellt, ein Vakuumiergerät wäre echt keine schlechte Anschaffung...:thumb1:

Hast du auch schon Mal die Sous-vide Methode ausprobiert?
 

Euskirchner

Militanter Veganer
Danke
Das trifft sich gut bin auf der Suche nach einem neuen Gerät.Werde mich mal bei Klarstein umsehen.
lg
Hans
 

Brettlander

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Habe mir gerade den Klarstein direkt ab Lager für 42,99€ bestellt. Vielen Dank für den Klasse Bericht.
Klarstein
im großen Fluss kostet er sogar 2 Euronen mehr
LG aus der Hauptstadt
 

Brettlander

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Gestern war er endlich da, dank dpd hat’s unnötig lange gedauert.
Na so ein geiles Gerät habe alle erdenklichen Tests durchgeführt, selbst die cremebüchse meiner Göga hat ne Beule bekommen. Kann das Gerät nur weiterempfehlen.
LG aus der Hauptstadt
 

Brettlander

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Der Klarstein hat leider keinen Schlauch dabei, das kann ich mit Sicherheit sagen. Die Frage interessiert mich auch...
LG aus der Hauptstadt
 
OP
OP
Schwabenpeter

Schwabenpeter

Vegetarier
Es gibt nur einen Grund, warum der oben erwähnte Handvakuumierer noch bei uns sein darf. Er verrichtet, zusammen mit einem Universal-Vakuumdeckel (wie bspw. diesem) und einer Glasschüssel gute Dienste für die Nutzung von Vakuumbehältern.

Das hält tatsächlich ganz gut.

Wenn jemand Erfahrung hat mit einem Schlauch für den Klarstein, bin ich auch interessiert.

Ich hätte anschließend einen klasse Handvakuumierer abzugeben ... :rotfll:
 

DeltaBBQ

Militanter Veganer
Der Klarstein hat leider keinen Schlauch dabei, das kann ich mit Sicherheit sagen.
Hab bei Klarstein angerufen und nach dem Schlauch gefragt: 0 Ahnung. Der dachte immer, ich meine mit Schlauch eine Rolle zum Vakuumieren. Das man Dosen vakuumieren könnensoll war ihm neu. Nach Rücksprache teilte er mir mit, das man auch bei denen nix dazu weiss und kein Zubehör hat. Durchmesser etc auch unbekannt.

Schade. Hatte mich mit dem Teil schon angefreundet.
 
Oben Unten