• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vegetarische Dopffüllung als Fingerfood

Mattain

Militanter Veganer
Moin zusammen,

ich konnte bereits einige eurer Rezepte testen und bin noch immer total von diesem Forum begeistert!

Leider konnte ich bisher nichts zu meiner neuen Idee finden:

Ich möchte mit einem Kollegen auf der Arbeit was zu futtern machen und was ist dafür prädestinierter, als Schichtfleisch im Brötchen. Allerdings gibt es ja auch Kollegen, die entweder gar kein Fleisch essen oder nur welches, das nicht zum herkömmlichen Schichtfleisch passt.

Und nun kommt ihr ins Spiel. Habt ihr Ideen, was wir den "Nicht-Schichtfleisch-Essern" als Fingerfood servieren können? Optimaler Weise natürlich im Brötchen, dann braucht man kein Besteck oder Ähnliches. ;-)

Ich bin gespannt!

Besten Gruß
 

Nibelungen_Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Hefeschnecken mit feta/spinatfüllung z.b.
 
OP
OP
M

Mattain

Militanter Veganer
Das hört sich doch beides schon mal gar nicht schlecht an. Vor allem die Hefeschnecken. Dafür bräuchte man ja nicht mal Besteck! ;-)

Rogni38: Hast du die schon einmal gemacht und kannst mir ein Rezept empfehlen?
 

Nibelungen_Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Spinat mit Zwiebelchen andünsten, abkühlen lassen, Feta in kleine Würfel schneiden, das als Füllung verwenden. Ansonsten den Hefeteig wie bei den Zimtschnecken, nur mit ner Prise Zucker und etwas mehr Salz. Anstatt Zimt eben die andere Füllung.
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Das Rezept merk ich mir.

Gruß
Peter
 
OP
OP
M

Mattain

Militanter Veganer
Besten Dank! Ich werde es abspeichern und mit den Kollegen besprechen.
Ich werde es aber auf jeden Fall mal für zu Hause machen müssen, nachdem ich es meiner Frau gezeigt hatte. ;-)
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Wenn es aus dem Dutch sein soll, hätte ich für die Nichtschichtfleischesser Sloppy Joe vorgeschlagen.
Da gibt es auch vegetarische Varianten.
Wobei ich mich da mal nicht raus lehnen möchte und sagen kann, welche da wirklich gut sind
 
OP
OP
M

Mattain

Militanter Veganer
Moin zusammen,
wir hatten heute unser Abteilungsgrillen.
Es gab ca 7Kg Schichtfleisch und ein vegetarisches Sloppy Joe! Selbst den Fleischessern hat die vegetarische Variante gut geschmeckt.
Hier noch ein paar Eindrücke von dem Festmahl.
Besten Dank für den Hinweis!
1944436

1944433

1944432
1944434


IMG_3391.jpg
 
OP
OP
M

Mattain

Militanter Veganer
Ich habe das Ganze in einem 4.5er Dopf gemacht:
Zutaten:
400g getrocknete rote Linsen
1 Gemüsezwiebel
1 rote Paprika
400g passierte Tomaten
1/2 Tube Tomatenmark
6 Karotten geraspelt
Butter/Butterschmalz zum anbraten
1TL Kreuzkümmel
1TL Cayennepfeffer
1TL Ingwerpulver
1TL Paprikapulver
2EL Sojasauce
Salz & Pfeffer

Zubereitung:
Als Basis hab ich getrocknete rote Linsen weich gekocht (vorher in der Küche - könnte man sicherlich auch draußen im Dopf machen, hab ich aber nicht, da es bei der Arbeit gemacht wurde und nicht ganz so viel Zeit da war. ;-))
Dann habe ich zunächst mit Unterhitze gearbeitet:
Butter/Butterschmalz im Dopf zerlassen und eine Gemüsezwiebel (halbiert und in Ringe geschnitten) anschwitzen.(ca. 5 Minuten)
Wenn die Zwiebel glasig ist, geraspelte Möhren (ca. 3Stk) hinzugeben und den Deckel auf den Dopf setzen. Das Ganze dann ungefähr nach 10 Minuten mit 1/4-1/2 Tube Tomatenmark vermengen und das Mark kurz anrösten.
Nun hab ich die restlichen Zutaten hinzugefügt: rote Linsen, 1 Dose passierte Tomaten, Kreuzkümmel, Ingwerpulver, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Sojasauce. Kurz umrühren und Deckel drauf. 3 Kohlen auf den Deckel und ca 1/2 Stunde blubbern lassen. Ab und zu mal aufmachen und rühren.
Final abgeschmeckt hab ich mit Sojasauce. FERTIG :-)
Meiner Meinung nach hätte es auch noch ein bisschen Chili und mehr Cayennepfeffer vertragen können. Da es aber für die Kollegen war, hab ich es nicht so scharf gemacht.

Wir haben es dann in ein Brötchen gefüllt und mit frischen geraspelten Karotten serviert.

Es hat alles wirklich gut geschmeckt.
 

Maltyman

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Danke!
Ich bin immer wieder mal auf der Suche nach fleischlosen Rezepten für größere Gästegruppen. Und wenn man das Butterschmalz durch was pflanzliches ersetzt, ist es ja sogar für Veganer geeignet.
 
Oben Unten