• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Vegi-WE] Kartoffel-Blumenkohl-Muffins auf grünem Spargel

GyroKeg

Gyros-Guru
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

nachdem das Wetter und andere unglückliche Umstände meine Teilnahme bisher verhindert hatten, habe ich nun doch noch ein paar Bilder zum Vegi-WE.
Vorweg hatte ich schon einen "Rote-Bete-Burger" vergeigt und einen Blätterteig-Ring (gefüllt mit gegrilltem Gemüse und Feta) verkohlt. Unten RAL 9005, oben roh :o

Also habe ich nun auf etwas Bewährtes zurückgegriffen, Kartoffel-Muffins. Die Muffins gibt es bei uns öfter mal, als Pufferersatz gefüllt mit Apfelmus oder mit Ei und Schinken oder mit Hack und Paprika etc., nur noch nie mit Blumenkohl und Hollandaise :-).

Zuerst wird ein herkömmlicher Kartoffelpufferteig hergestellt:

Für die Petrmax mf6
6-8 rohe Kartoffeln, gerieben
1 Zwiebel, fein geschnitten
1 Ei
Pfeffer, Salz, Paprika, Prise Muskat

Den Teig etwas ziehen lassen und gut ausdrücken. Dann in die gefettete Form geben und mit Hilfe eines passenden Glases eine "Schale" formen.
Eine gleichmäßige "Wandstärke" verbessert hier das Endergebnis.

H71_4068_00003.jpg


H71_4070_00004.jpg


Die Form jetzt für ca. 20-30 Minuten (je nach Teigkonsistenz) bei 180-200°C in den Ofen/Grill.

Dann ein paar kleine Röschen aus dem Blumenkohl herausarbeiten, wirklich nur die kleinen sonst wird es zu bissfest.
Die benötigte Menge muß man abschätzen, habe ich jetzt nicht abgewogen. Nun die Röschen mit ein wenig Öl in der Pfanne etwas anrösten.

H71_4075_00005.jpg


Wenn die Potato-Shells eine leichte Bräunung aufweisen und sich schon etwas vom Formrand lösen, werden sie gefüllt.
Der geröstete Blumenkohl, 2 TL Hollandaise und zum Abschluss geraspelter Käse nach Wahl.

H71_4078_00006.jpg


H71_4081_00007.jpg


Nach weiteren 20 Minuten sieht das Ganze dann so aus.

H71_4085_00008.jpg


In der Zwischenzeit wird der Spargel mit etwas Olivenöl bestrichen und kurz angegrillt. Dann kommt kommt er zum Garziehen noch kurz mit in den Ofen.

H71_4086_00009.jpg


Noch etwas Sauce dazu, war schon lecker.

H71_4087_00010.jpg


Tja, was soll man sagen? Ich denke, in Sachen Veggie werde ich es zukünftig bei den üblichen Grillbeilagen belassen.
Gemüse wokken, Rohkosttage, Pasta, vegetarische Suppen, Gemüse-Dopf - alles Dinge ohne Fleisch, die wir oft machen und die uns auch schmecken.
Aber Grillen, so ganz ohne Fisch oder Fleisch? Lieber nicht :-)

Bis dahin,

Gruß
Hennig
 

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Sieht echt Lecker aus. :thumb2:

Gruß
Peter
 

Dr_BBQ

Lord Helmchen
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ja die sehen ja mal lecker aus. Die muss ich mal nachbauen.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Absolut Geil !:sabber:

:thumb1:

Gruß Matthias
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Henning,

sehr schön gemacht :thumb1:

Da hätte ich gern eine Portion gehabt
happa.gif


:prost:
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Danke für das tolle Rezept :-)

Lieber Gruß aus Tirol Silvia
 
OP
OP
G

GyroKeg

Gyros-Guru
5+ Jahre im GSV
Die Form ist ja praktisch (ich brauche die aber bestimmt nicht)
Das hängt von Deiner mentalen Stärke ab, ich bin da sehr schwach und lasse mir immer wieder neues Gusseisen andrehen :-)

Für alle Interessierten kurz zur Petromax mf6:
Die Formnester sind etwas tiefer als bei den herkömmlichen Blechformen, mit 90ml zu 130ml ergibt das ca. 45% mehr Inhalt.
Das Füllen klappt somit also deutlich besser. Die Gussform sorgt auch für eine gleichmäßigere Hitze, gerade bei dem Pufferteig gibt das eine
schöne Kruste ohne zu verbrennen. Nachteilig kann das z.B. bei Kuchenteig sein, wenn man "normale" Muffins nach dem Backvorgang
in der Form abkühlen läßt garen sie natürlich noch nach.

Hier sieht man nochmal meine ersten Kartoffel-Muffin-Versuche mit der herkömmlichen Form. Kein schönes Garbild und wenig Platz für die Füllung.
Lecker war`s natürlich trotzdem :-)

Und so viele Möglichkeiten
...und wenn alle Füll-Möglichkeiten erschöpft sind, dreht man die Form um und macht etwas mit der Rückseite z.B. Pizza-Bowls :D

Bis dahin...

Gruß
Henning
 
Oben Unten