1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Vergleich Napoleon LE485I und ULTRA CHEF 405I

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von Nuschk, 2. Juni 2010.

  1. Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Hallo zusammen

    Eigentlich wollte ich ja einen ODC Auckland kaufen (siehe Post), aber nachdem es den in der Schweiz nicht mehr zu kaufen gibt (... für einen sinnvollen Preis), interessieren mich die Sizzle-Zone-bestückten Napoleons.

    Der Prestige II ist mir zu teuer (obwohl die Optik cool ist), aber der UC und LE kommen in Frage. Was sind denn nun die Unterschiede? Zum LE kann man irgendwie nicht viel im Netz finden (z.B. auf der Napoleon Homepage ist gar nichts), wo findet man mehr Material und wieso ist das so? Ist der LE ein Auslaufmodell?

    Leider kann ich die Grills nicht in Natura ankucken, weil es in der Schweiz keinen Napoleon Händler gibt. Ich muss mich also vollends im Netz informieren.

    Danke & Gruss
    Bernhard
     
  2. jellobiafra

    jellobiafra Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2010
  3. OP
    Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Hey!

    Hmm, deshalb eigentlich der Link zum ersten Post... Ok, ist jetzt kein Roman, aber was fehlt dir denn? Ich liefer gerne nach! :sun:

    Danke, das ist schon mal viel besser als was ich sonst so gefunden habe. Leider fehlt aber auch die Grössenangabe! Ist das Teil in der gleichen Grösse wie der UC?

    Probier ich mal, danke!

    Gruss
    Bernhard
     
  4. stocki

    stocki Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

  5. OP
    Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Schön! Sowas habe ich gesucht, vielen Dank! Ich finde die Unterschiede der beiden Grills immer noch sehr klein (hauptsächlich die Sizzle-Zone im Seitenbrenner und die kleinere Räder beim LE). Würdet ihr nun einem "Anfänger" wie mir zu einem bestimmten der beiden raten oder ist es einfach ein Optik-Entscheid?

    Danke euch & Gruss
    Bernhard
     
  6. stocki

    stocki Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Hauptunterschiede:

    - SizzleZone ist beim Ultrachef innenliegend
    - Grillfläche LE67x45 cm zu 68x38cm Ultrachef
    - Grillkörper bei LE aus Edelstahlblech, Ultrachef Aluguss
    - Beim Ultrachef ist Spieß mit Licht dabei, beim LE kein Spieß aber Licht
    - LE-Serie made in China, Ultrachef in Kanada

    Grüßle
    Thomas
     
  7. OP
    Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Wow, du bist schnell, danke! Ich erlaube mir weitere Fragerei...
    Der Edelstahl-Grillkörper ändert nicht wirklich die Eigenschaften des Grills, oder? Und wie ist die Qualität der China-Grills? Muss ich da Einbussen hinnehmen zum UC?

    Danke & Gruss,
    Bernhard
     
  8. San Jose

    San Jose Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    In my humble opinion ...

    Ich habe mir kürzlich auch einen Napoleon gekauft, und mir in dem Zusammenhang u.a. auch einen Ultrachef und einen aus der LE Serie angesehen. Für mich ist der Ultrachef besser verarbeitet, der LE macht optisch deutlich mehr her. Die sizzle zone an der Seite beim LE ist für mich eine glatte Fehlkonstruktion. Wobei eine sizzle zone grundsätzlich ein absolut tolles feature ist. Beim Ultrachef bekommst Du was die Brenner anbelangt fast die Ausstattung der Prestige Serie.

    Ich habe mir weder den Ultrachef noch den LE gekauft, meine Eindrücke sind sicher nicht erschöpfend und ich habe mit beiden noch nicht gegrillt. Ich würde es gleichwohl so auf den Punkt bringen: Der Ultrachef ist funktional besser und wertiger, der LE macht vom äusseren viel mehr her. Wenn Du beides haben willst, dann musst Du einen Prestige kaufen.

    Gruss,
    Willi
     
  9. OP
    Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Tja...

    Hmm, vielen Dank für deine Meinung. Das macht es irgendwie nicht leichter!!! :-) Der Prestige ist mir wirklich zu teuer, ich bin ja nicht der Dauergriller und auch (noch) kein Profi.

    Wieso ist die Sizzle-Zone beim LE für dich eine Fehlkonstruktion? Und wie beurteilst du die Qualität des LE im Vergleich zum z.B. Weber Genesis E310 (der ist in etwa in der gleichen Preisklasse)?

    BTW: habe nun endliche geschnallt, dass es ein eigenes Vorstellungs-Forum gibt, kuckt ihr hier.
     
  10. San Jose

    San Jose Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Zum Weber Genesis E310 ...

    ... kann ich gar nichts sagen.

    Was die "Fehlkonstruktion" anbelangt: Das ist sicher ein zu starker Begriff, was ich damit meine ist folgendes. Ich verwende die sizzle zone bislang hauptsächlich, um Steaks bei hoher Temperatur anzugrillen, bis sich auf beiden Seiten das Branding schön eingeprägt hat. Zum Garen ziehe ich die dann einfach rüber auf die "normalen" Brenner und lass die da bis zu dem jeweils gewünschten Gargrad. Mit Würstchen geht das auch. Und eben dieses Rüberziehen funktioniert natürlich nicht, wenn die sizzle zone ausserhalb des normalen Grillbereiches befindet. Ansonsten denke ich, ist die funktional genauso gut wie die anderen auch.

    Am besten Du gehst in einen Fachhandel, wo Du die Geräte nebeneinander siehst und vergleichen kannst.

    Gruss,
    Willi
     
  11. chrisC

    chrisC Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Das kann man natürlich auch als Vorteil sehen.

    Wenn unter der Haube bspw Ribs bei 110-120°C vor sich hingaren, kann man auf dem Keramikbrenner außen schnell was grillen.
     
  12. San Jose

    San Jose Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Das ist richtig

    Was mir noch dazu eingefallen ist: Den Ultrachef gibt es auch mit side burner, zum Soßen kochen, etc.. Ich weiss nicht ob der sizzle Brenner der LE Serie auch als side burner verwendet werden kann. Ansonsten fällt mir nichts weiter ein zu dem Thema :grin:

    -- Willi
     
  13. OP
    Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Ok, ich sehe was ihr meint. Mir wäre wohl die Sizzle-Zone in der Mitte lieber, aber soo gross ist der Unterschied jetzt nicht. Der Sizzle Brenner kann offenbar als "normaler" Seitenbrenner verwendet werden (wenn ich das hier richtig interpretiere - irgendwo in der Mitte).

    Mein Problem ist, dass ich die Geräte eben nicht betrachten kann, weil es in der Schweiz keinen Napoleon Händler gibt (oder weiss jemand einen?). Bei uns bekommt man praktisch nur Weber (unsympathische Preispolitik), ODC (Kugeln wohl gut, aber nicht mein Fall, Auckland bekommt man nicht), Koenig/Broil King (nix besonderes) und natürlich Gampingaz (...) in Natura zu Gesicht. Deshalb auch meine Frage zum Vergleich mit dem Genesis E 320.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2010
  14. baefi

    baefi Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

  15. San Jose

    San Jose Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Oder ...

    ... den Stocki um eine ausführliche Telefonberatung bitten. Der führt im übrigen auch Weber. Ich denke mit dem side burner bei der LE Serie liegst Du richtig, da geht auch ein Topf drauf.

    Ciao,
    Willi
     
  16. OP
    Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Jestetten ist eine gute Idee, danke für den Tip! Werde ich nächstes Wochenende wohl mal abchecken.

    Danke euch!
    Bernhard
     
  17. kurvenfeger

    kurvenfeger Militanter Veganer

    Also ich habe auch zwischen LE und Ultrachef geschwankt - schau Dir die Dinger mal live an, der LE ist wahnsinnig wuchtig (10 cm mehr Tiefe) und macht optisch zwar was her, aber dann fass mal den Ultrachef an - das ist haptisch eine ganze Klasse besser. Zudem brauchst Du beim LE mit Sizzle Zone einen Stromanschluss - schon allein zum Zünden...

    Ich bin beim UC gelandet und möchte keinen anderen haben...
     
  18. Helmut

    Helmut Veganer

    Glückwunsch!
    Du wirst garantiert ne Menge Spaß damit haben! Ich freu mich immer noch jeden Tag über meinen Ultra Chef :sabber:
     
  19. OP
    Nuschk

    Nuschk Militanter Veganer

    Ich war heute in Jestetten und ihr habt recht, der LE ist wuchtig und wirkt etwas billig. Die vielen glänzend lackierten Plastikteile wollen nicht so recht gefallen.:eeek:

    Der UC ist auch nicht schön aber dafür wertig und kleiner. Somit hat er sich bei mir auf der Wunschliste nach ganz oben geschoben.

    Ein paar Fragen noch:
    - Beim Modell mit der Sizzle Zone gehen die Flavour-Bars (oder wie die heissen) nur gerade in die Mitte. Kann ich dennoch 2/3 der Fläche benützen?
    - Die Napoleons haben in allen Shops den genau gleichen Preis. Haben die Händler da keinen Spielraum?
    - Ausgestellt (und lieferbar) war das Modell 2009. Soll ich auf den 2010er warten (den es an einigen Stellen ja schon zu kaufen gibt)?

    Gruss
    Bernhard
     
  20. San Jose

    San Jose Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Hallo Nuschk

    Also was die Flavor Bars (oder wie diese Edelstahlprofile heissen) anbelangt, die gehen nur über die beiden "normalen" Brenner. Der Keramikbrenner der sizzle zone wird dafür viel zu heiss, da liegt nichts drüber. Du kannst deshalb auch keine Gussplatte anstelle des Grillrostes über den Keramikbrenner legen. Man kann aber alle drei Brenner ganz normal benutzen, wobei die sizzle zone primär für direktes Grillen von Kurzgebratenem (Steaks o.ä) gedackt ist oder indirekt den ganzen Garraum aufheizen kann. Fleischstücke die "low and slow" gegrillt werden, und wo viel Fett ausbrät während der langen Zeit, würde ich nicht über der sizzle zone machen. Da leiten die Flavor Bars dann das Fett an den Brennern vorbei in die Fettschubalde und den Tropfbehälter. Die Bars sind dazu leicht nach hinten geneigt und das funktioniert ganz gut (wenn man mal davon absieht dass ein Teil der Sosse immer festbrennt :-).

    Was den Preis anbelangt, da bieten alle Napoleon (und im übrigen auch alle Weber) Händler soweit ich gesehen habe dieselben Listenpreise, das ist dann Deinem persönlichen Verhandlungsgeschick überlassen. Wenn ich noch eine Empfehlung anschliessen darf: die passende Gussplatte (ersetzt einen Rost) und den Rostheber gleich mitbestellen. Ich bin auch mit der Smokerpipe sehr zufrieden die wird direkt auf die Bars gelegt, obwohl ich hier auch schon mal kritische Stimmen dazu gelesen habe. Im Package wirds dann sicher etwas günstiger.

    Zu 2009 vs. 2010 kann ich nichts sagen, worin bestehen denn da die Unterschiede?

    Viel Spass,
    Willi
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2010
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden