• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vergrillung 12-16 Personen PP, Gyros, Ribs

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
Hallo zusammen,

Sonntag in einer Woche möchte ich gerne ein paar Leute begrillen.

Vorher muss natürlich der Grillplan und die Fleischliste durch den GSV-TÜV


Geladen ist für 14 Uhr.

Am Samstag um 18 Uhr soll das PP in die Kugel wandern (Anheizen ab 17 Uhr, oder doch lieber früher? warmhalten geht ja immer).
Sonntag um 10 Uhr sollte das PP soweit fertig sein, und wandert entweder in die Warmhaltebox, oder in den BO, falls es noch nicht die erforderlichen 93 Grad hat (ich weiß, hier wurde auch schon mit 85 Grad gepullt...).

Nun ist Platz für die Ribs, welche von 10-12 Uhr intensivem Apfelrauch ausgesetzt werden. Danach wandern diese für 2 Std. unter Jehova in den BO.

Jetzt muss der Trichter aus der ODC-Kugel weichen und der Gyros (Samstags nach mariniert) dreht die ersten Runden (ca. 12:30 bis 14:00 Uhr)

Anschließend werden die Ribs auf einem Flachgrill bei mittlerer oder auch indirekter Hitze in Anwesenheit der hoffentlich staunenden Gäste glasiert.

Soweit mein Zeitplan.

Zum Fleisch: da das Verhältnis Männlein : Weiblein 1:1 betragen wird, denke ich dass ich für PP und Gyros mit 300 Gramm Roh(!)gewicht Schweinenacken pro Person hinkommen müsste. Dazu kommen noch ein paar Ribs (4oder 8 Leitern?), welche nur so ein Add-on sein sollen.

Beilagen: Passend zum Fleisch soll es eine Art griechischen Salat (Tomaten, Gurke, Zwiebel, Feta, Oliven) und KFC-Kraut geben.
Brötchen und Fladenbrot sind obligat.

Soßen: BBQ-Soße basierend auf Ketchup und Apfelsaft sowie Tzatziki.

Sämtliche Bestandteile des "Menüs" habe ich schon mehrfach zubereitet und bisher hat es immer alles geklappt. Also dürfte das ganz stressfrei werden. (PP und Ribs sind ja Selbstläufer und Gyros ein "Selbstdreher")

Die Wahl fiel auf PP und Ribs weil so schon viel im Vorfeld der Feier zubereitet werden kann, sodass genug Zeit für die Gäste bleibt.

Gyros wird dann während der Feier kontinuierlich runter gesäbelt. Es soll ja eine "Grill"-Feier sein. Dazu noch die Ribs aufm Flach-o-mat. Ich denke, das ist genug "Grill".

Material: ODC-Kugel und Flachgrill (ca.50*30cm).

Fleisch:
ein Nacken für PP (oder doch lieber 2? --> zur Not wird der Rest vakuumiert und wandert in die TK)
ein Nacken für Gyros (ich rechne pro Nacken mit 2,5 Kilo Masse)
2 Pakete Ribs (oder doch nur 1? --> könnte man ja zur Not nach Phase 2 bis zum Folgetag aufbewahren)


Passt das so? Bekomm ich die Plakette?
Ich freue mich auf hilfreiche Tipps und Kritik.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fluchtzwerg

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hi,

ich bin ja noch ein ziemlicher PP-Goofy (zumindest mit der Kugel). Aber ich weiß, dass die Zeiten doch ziemlich unberechenbar sind. Ich hatte schon 12h aber auch schon einmal 18h! bei einem PP. Wenn du dann den Grill für anschließende Ribs brauchst, kann das meiner Meinung nach schnell unentspannt werden. Aber wie gesagt, ich habe bis dato erst 5x PP in der Kugel gemacht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und freue mich schon auf die Bilder :sonne:

LG Bille
 
OP
OP
maddjoe

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
das gibt mir auch zu denken, aber im Notfall könnte das PP auch im BO bei 110 Grad auf die erforderliche KT gebracht werden.

Die Ribs brauchen in Phase 2 zwar mehr, aber es sind auch 2 BOs vorhanden.

Ich frage mich, ob ich sicherheitshalber schon um 16 Uhr das/die PP auflegen sollte.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Fang lieber früher an.

Warmhalten geht immer!

Ribs auf dem Flachgriller glacen? Hast Du das vorher schonmal versucht? Mir würd da jetzt spontan die Hitze von oben fehlen... Wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg mit dem Grillevent :bierchips:
 
OP
OP
maddjoe

maddjoe

Forums-Sonnenschein II
ich glasiere meine Ribs schon "seit dem ersten Strang" immer mit direkter Hitze unter mehrmiligem Bepinseln und Wenden. Eigentlich müsste ich es mal nach der "traditionellen" Methode machen.

Wann würdest Du mit dem PP anfangen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten