• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Verschiedene Mehle im Pastamaker / Teigrezepte

Mr. Pink

Messer-Guru
15+ Jahre im GSV
Salü die Damen, die Herren.
Möglicherweise kann ich einfach nicht gut genug googlen, aber ich finde kaum etwas zu verschiedenen Mehlzugaben bei der Herstellung von Hartweizen-Nudeln im Pastamaker. Das ganze fing mit der unschuldigen Frage an, ob 405er das ideale Mehl als Zugabe zum Hartweizen ist oder ob man hier besser ein Pastamehl einsetzen sollte. Und wenn ja, welches. Feiner, gröber, mehr oder weniger Gluten .. es gibt einige Möglichkeiten. Zwar ist das Internet sich weitestgehend einig, dass doppelt gemahlener Hartweizengrieß die richtige Wahl ist, aber ich habe auch richtiges Hartweizenmehl, das nochmal eine Kategorie feiner ist als Semola Rimacinata. Da fragt man sich natürlich, ob das vielleicht noch besser geeignet ist. Die ersten Nudeln waren schon sehr lecker, aber das bessere ist bekanntlich der Feind des Guten. Und bevor ich jetzt große Versuchsreihen anstelle, ist meine Frage: Welche Mehle habt ihr schon ausprobiert? Arbeitet ihr mit dem Standardrezept oder habt ihr dieses modifiziert?
 
G

Gast-SEkPD0

Guest
Ich habe auch schon mal mit Kichererbsenmehl gearbeitet um Glutenfreie Nudeln herzustellen.

Da muss ich aber nochmal ermittel wieviel Flüssigkeit optimal ist... ich hatte zunächst zu viel.

Ansonsten nehme ich den doppelt gemahlenen Hartweizengries vom italienischen Supermarkt und gebe 1/5 Typ 405 dazu. Typ 00 muss ich demnächst auch mal probieren.
 

smoke-me

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Vielleicht könnte man das Thema mal ein bisschen hochschieben und anpinnen? Der Pastamaker hat sich ja Forumsintern zwischenzeitlich ganz schön vermehrt (bin auch zum Opfer geworden...). Teigrezepte und Erfahrungen geballt in einem Thread zu haben wäre schön!
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Habe zwar „dieses“ Teil nicht,
sondern nur dieses..
F9B56149-4EC6-4E0E-BD8C-8A4BEA9EAC61.jpeg

aber ich nehm immer Semola di grane Duro,
das schmeckt uns so am besten.
 

Anhänge

  • F9B56149-4EC6-4E0E-BD8C-8A4BEA9EAC61.jpeg
    F9B56149-4EC6-4E0E-BD8C-8A4BEA9EAC61.jpeg
    37 KB · Aufrufe: 471

smoke-me

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
So ein Teil hatten wir auch, sind aber überhaupt nicht glücklich damit geworden. Drei mal benutzt und dann nie wieder...
Mit dem Pastamaker macht´s aber wieder Spaß, Mehl / Hartweizengrieß rein, Wasser oder Ei dazu, einschalten und ab dafür. Mag jetzt dem Pastagurugourmet zu einfach sein, aber uns taugts.
Bezüglich Zusammensetzung sind wir noch in der Experimentierphase, haben aber festgestellt, dass man eigentlich fast nichts verkehrt machen kann. Wie sind Eure Erfahrungen? Haltet ihr Euch immer an die Wasservorgabe? Wie siehts damit aus, den Teig noch etwas ruhen zu lassen?
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich mache es so, wie @Dodge geschrieben hat. Im Verhältnis 4 Teile Semola zu 1 Teil Tipo 00 (also i. d. R. 400g Semola, 100g Tipo 00).
 
Oben Unten