• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Viele Gewürze wenig Ahnung wofür

Harms

Pullet Harms
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich hatte Geburtstag und weil ich sooooo gerne Grille und jetzt auch einen Mörser zu Weihnachten bekommen habe, weil alles viel intensiver schmeckt wenns frisch gemörsert ist.

jetzt hab ich jede menge Gewürze bekommen, wo ich leider nicht weis wofür ich sie anwenden soll, ich schreib mal was ich hab und ihr könnt mich ja mal etwas anstoßen.

Aphrodisiakum:
Koriander,Chili,Beifuß,Basilikum,Kardamon,Zimt,Selleriesaat,Macis,Rosmarin,Jasmin-,Rosen-,Lavendelblüten,Kakaoschale und Galgant

Paradieskörner:

Curry grob: Kuruma,Senf,Bockshornsaat,Paprika,Zwiebel, Coriander,Pfeffer,Salz,Cassia, cumin

PariserPfeffer:
Pfeffer,Paprika,Senf,Zwiebel,Chili,Knoblauch,Piment,Petersilie,Liebstöckel,Rosmarin,Thymian,Lavendel,Basilikum,Cumin,Kerbel,Estragon,Oregano,Majoran,Lorbeer,Muskat,Ingwer,Salz,Orangenschale


African-Barbecue:
Fenchel,Meersalz,Pfeffer ,Coriander,Knoblauch,Zwiebel,Zimt,Anis,Ingwer,Nelken,Cumin,Piment, Chillies


Cafe de Paris:
Petersilie,Paprika,Zwiebel,Schnittlauch,Traubenzucker,Basilikum,Kurkuma,Oregano,Majoran,Knoblauch,Salz

Geräucherte Paprika:


Pfeffer Langer: (wird wohl wie normaler Pfeffer verwendet)


Alleskönner::
Steinsalz,Tomaten,Zitronenschale,Pfeffer,Zwiebel,Paprika,Knoblauch,Thymian,Rosmarin,Basilikum,Lavendel,pfl.öl



Feuer& Lamme: (Für gegrilltes Fleisch ,feurige Eintöpfe,Marinaden u Dips)


Varianta Steak-Gewürz(der name sagt´s)
leider ist da Kümmel drin ,dan bekomm ich nicht runter.


wie gesagt , eine schöne mischung , wenn ich jetzt noch weis wofür würde es mich freuen.
IMG_20130123_005940.jpg



Gruß
Michael
 

Anhänge

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
AW: Viele Gewürze wenig Ahnung wofür

Was erwartest du denn für eine Antwort? :hmmmm:

Es gibt in etwa 1000 Sachen, vielleicht sogar mehr, die man mit den Gewürzen machen könnte...

Einen leckeren Rub zum Beispiel... :D
 

KalteEnte

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mit dem bunten Pfeffer kannst du z.b. Ein Steak pfeffern...
Ich würde da einfach experimentieren. Bisl Was Mörsern, probieren wie es schmeckt und einfach mal an nem stück fleisch antesten...
die verwendungshinweise auf den Packungen sind zumeist schon Ganz passend...

Rezepte zu genau diesen Gewürzen wirst du wohl nicht bekommen...

Gruß, Daniel
 

Andrew91

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Alles was Du nicht benötigst kannst Du mir gerne schicken - Danke!

:prost:
 

Grillunator

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
:hmmmm::ks::grin:Du kannst damit Gewürzmischungen und Marinaden herstellen.
 

Anthony Soprano

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Glückwunsch zu den vielen neuen Gewürzen! Aber zu allen etwas zu schreiben ist echt etwas umfangreich :) Bemüh mal Tante google, da wirst am einfachsten fündig :prost:
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Servus.
Erstmal noch natchträglich alles Gute!

Grundsätzlich kannst du egal was du hast, dafür hernehmen, wo es dir am besten schmeckt. Das merkst du, wenn du mal mit dem Finger das Gewürz probiert und intensiv riechst (nicht schnupfen ;) )
Dann lass das Aroma mal im Kopf wirken und stell dir paar gerichte dazu vor.
Du hast dann schon mal ne grobe Richtung.

Zu den einzelnen Mischungen:
Ganz Wichtig! Pack die aus den Sch*** transparenten Tüten raus.
Licht ist der Größe Feind von Gewürzen!
Vorallem in dieser Billigverpackung rauchen sie dir auch noch aus.
Wenn du das gemacht hast, kannst du folgendes ausprobieren.

Die Mischung "Aphrodisiakum" kannst du anhand der Bestandteile Beifuß und Chilli für fettige Speisen nehmen. Die enthaltenen Bitterstoffe im Beifuß regen die Produktion von Verdauungssäften im Magen und der Gallenflüssigkeit an.
Unterstützt also die Verdauung. Sellerie ist auch eine art "Geschmackverstärker". Für deftiges durchaus geeignet.

Paradies - Curry Grob gehört in den Mösrer oder die Mühle als Curry.
Ist ne tolle Mischung, also sicherlich lecker.

Pariser Pfeffer ist ein typisches Steakgewürz.

African BBQ ebenso. Fenchel passt sehr gut zu Fisch. mit Zimt Anis und Inger kann ich mir das sehr gut vorstellen. Seebarsch oder rote Seebarde werden traditionell mit Fenchelsamen flambiert. Ist jetzt nicht das gleiche, aber die Geschmacksrichtung passt.

Café de Paris passt auch am besten zu Steaks. Durch die Inhaltsstoffe würd ich es auch zum Würzen von Hackfleisch hernehmen.

Mit dem langen Pfeffer haste was sehr gutes.
Langer Pfeffer ist etwa gleich scharf wie schwarzer Pfeffer und hat einen leicht süßlichen und säuerlichen Geschmack. Er kann als vollwertiger Ersatz für schwarzen Pfeffer genutzt werden, ist jedoch teurer als dieser und wird von Kennern gerne verwendet. Es empfiehlt sich, die Früchte mit einer Schere in Stücke auf 0,5 cm zuzuschneiden. Diese lassen sich dann mit einem Mörser oder einer Gewürzmühle mit keramischem Mahlwerk zermahlen und so sehr gut in der Küche einsetzen.

Der Alleskönner sagt selbst wofür er geeigent ist, und die anderen Sachen hast du dir auch selbst erklärt ;-)

Die Pflanzlichen Öle die deklariert sind, dienen nur als Hilfsstoff beim Mischen der Gewürze. Sie verhindern Staubbildung beim Maschinellen Mischen. Ist aber so wenig, dass man davon nix merkt.

Wenn du magst, gehe mal auf meinen Shop. (Unten in der Signatur)
Ich hab zwar nicht genau diese Mischungen im Programm, aber die einzelnen Naturgewürze sind da detailliert beschrieben wofür usw...
Evtl kannst dich da noch bissl einlesen und findest paar Ansätze für deine Mischungen.

Wünsche guten Appetit und viel Spass mit deinem schönen Geschenk!

Grüße Ralf!

p.s. Befrei die Gewürze aus Ihren Tüten! ;)
 

Schneitzel

Dauergriller
Is ja eigentlich schon alles gesagt, aber...

... Cafe de Paris ist auch ne gute Basis für eine Kräuterbutter. :)
 
Oben Unten