• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Vögel von der Terrasse und vom Grill fernhalten

Pete_Nelson

Militanter Veganer
Ich habe mal eine etwas andere Frage.
Und zwar scheint mein Haus die Vögel magisch anzuziehen. Auf der einen Seite ist es schön zu sehen, dass es hier noch viel mehr Vögel als nur Tauben gibt, auf der anderen Seite bin ich mittlerweile fast täglich damit beschäftigt, den Vogelkot von Auto, Terrasse, Geländer und Grill zu entfernen. Beim Auto kann ich es mir so erklären, da wir das höchste Haus in der Umgebung haben und die Vögel scheinbar gerne auf der Regenrinne sitzen und leider ist der Parkplatz direkt darunter.
Was mich viel mehr stört ist, dass Sie sich auch auf meiner Terrasse breit machen, sich auf das Geländer, Stühle und den Grill setzen und sich ordentlich entleeren.
Wenn ich mich richtig informiert habe, gibt es mehrere Möglichkeiten, was unternommen werden kann:

- Bewegungsmelder mit Geräusch (fällt raus da ich der Meinung bin, dass irgendwelche hochfrequentierten Töne eher Tierquälerei sind)
- Zacken am Geländer anbringen (wäre teilweise machbar, aber da das Geländer größtenteils auf Brusthöhe verläuft fällt das wohl auch raus und würde das Problem denke ich auch nur mehr auf Stühle und Grill verlagern)
- Vogeldummys oder CDs aufstellen bzw. aufhängen (Wenn das meine Frau sieht, kann ich direkt ausziehen. Wobei ich der Meinung bin, dass es immer noch besser aussieht als eine vollgesch*** Terrasse)

Über weitere Ideen und Tipps wäre ich sehr dankbar. Ansonsten sehe ich es noch kommen, dass ich irgendwann den Grill öffne und von oben fliegt was sehr unappetitliches auf das Grillgut
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Stell deinen Grill einfach unter einen Pavillion, und schau das viel gegrillt wird oder immer genügend Glut drin ist.
 

Koesti42

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Supporter
Wohnt hier, zieht immer mal an einen anderen Platz.

Wirkt!
16223984424332299327333801689369.jpg
 

Brücki

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vergiss es, es war kürzlich Brutzeit, vor allem bei diesen 😬😖😫 Amseln. Nix hilft, es ist, wie es ist. Leider. Ich hatte Streifen von Alufolie an einem Stab befestigt. Toller Tipp, die bewegt sich und reflektiert und schreckt somit Vögel ab. Wurde gesagt. Und dann habe ich 3 Amseln beobachtet, die direkt daneben standen, sich unterhalten und blöd gelacht haben. 😖 Seitdem unternehme ich nix mehr.
 

Huuungar

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir sind froh das bei uns viele Tiere u.a Eichelhäher, Buntspechte und Eichhörnchen daheim sind und werden durch uns auch mit regulären Futter genährt.

Weiss nicht wie arg es bei euch ausschaut. Wir kamen damit klar indem wir am Haus entlang grillten und neuerdings unterm Pavillon und weiterhin die Natur genießen.
 

Koesti42

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Supporter
Wir sind froh das bei uns viele Tiere u.a Eichelhäher, Buntspechte und Eichhörnchen daheim sind und werden durch uns auch mit regulären Futter genährt.

Selbstverständlich. Bei mir haben die gefiederten Freunde allerdings die Sitzlehnen auf Terrasse und Freisitz favorisiert, und ich durfte dann täglich die Reste entfernen...
 

cire

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Fang Dir doch die Katzen von den Nachbarn dieses Users und lass sie bei Dir laufen, dann seid Ihr Beide die Probleme los. Vielleicht ziehen die Vögel dann zu ihm, dort scheinen sie bleiben zu dürfen …..

Sachen gibts ….:frust:

Und wer das Gefühl hat, dieser Beitrag beinhaltet Ironie - das ist richtig. Also besser nicht so ernst nehmen und gerne über das Wort Koexistenz nachdenken. Als Maßnahme vielleicht das Gestühl reinräumen, Auto ggf. woanders parken, Grill abdecken …..
 

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn ich so 30 oder 40 Jahre zurückdenke, dann erschrecke ich mich jedesmal, wenn ich wieder im heute angekommen bin.
Es sind kaum noch Vögel da :sad:
Alles schreit nach Umweltschutz und einer intakten Natur - aber bitte hinter der Grunstücksgrenze.
Als eingeborenes Landei sehe ich das wahrscheinlich einfach relaxter und mache einfach sauber wenn der "böse" Vogel da war. Meine 3 Schwalbennester machen mal richtig Dreck - was soll's, gehört dazu und ab Herbst kann ich mich dann wieder an den gereinigten Stellen erfreuen.
 
Wenn ich so 30 oder 40 Jahre zurückdenke, dann erschrecke ich mich jedesmal, wenn ich wieder im heute angekommen bin.
Es sind kaum noch Vögel da :sad:
Das ist mir auch schon aufgefallen. Vor allem bei den Spatzen. Die gab's früher in unfassbaren Mengen...
 

Köpi Freund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Meine 3 Schwalbennester machen mal richtig Dreck - was soll's, gehört dazu und ab Herbst kann ich mich dann wieder an den gereinigten Stellen erfreuen.
Bei mir sind es 9 ! Die sch.... mir die Hütte sowas von zu das glaubt mir keiner!
Im Herbst sauber machen ist da schon Arbeit!!
Aber Ich wäre todtraurig wenn sie im Frühling nicht mehr zurück kommen würden!
 
OP
OP
P

Pete_Nelson

Militanter Veganer
Bevor es falsch verstanden wird...ich möchte keinesfalls Vögel vertreiben oder gar ausrotten. Dann hätte ich auch die Schwalben- und Spatzennester auf dem Grundstück entfernen können. Diese sind aber auch nicht das Problem. Auf der Terrasse beobachte ich immer nur Amseln, welche es sich dort gemütlich machen.
Ich suche nur nach einer Möglichkeit, dass die Tiere merken, dass meine Terrasse nicht so ein toller Ort ist, um das Geschäft zu verrichten. Direkt daneben ist der Garten mit Bäumen...wäre ich ein Vogel, würde mir das doch viel besser gefallen ;)
 

Schönwetter-Angler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Im Herbst sauber machen ist da schon Arbeit!!
Ich habe auch schon versucht, zwischendurch sauber zu machen. Bringt nichts, außer dass man den Shice-Job mehrmals erledigen muss über die Saison.

Solange ich denken kann, sind bei uns Schwalben auf dem Hof - die gehören einfach dazu. Kommen die nicht wieder, dann fehlt was.
Als es hier früher noch viele kleine Landwirte mit Kühen gab, da waren die Kuhställe sowohl innen, als auch außen voll mit Schwalbennestern. Die hatten da quasi Wohn- und Esszimmer in einem. Offenes Wohnen sagt man da heute zu. :-D
 

Köpi Freund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
😂😂😂😂😂 Der Versuch ist bei mir auch kläglich gescheitert!!!!
Ich habe noch nie ein Schwalbennest außerhalb des Stalles gehabt!
 

Mi-Pi

Grillkaiser
Foto des Monats
Ich kann Vögeln auch durchweg nur Gutes abgewinnen!
 

Koesti42

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Supporter
Das ist mir auch schon aufgefallen. Vor allem bei den Spatzen. Die gab's früher in unfassbaren Mengen...
Da hat es hier immer noch sehr viele. Unter allen vier Ecken des Dachstuhls. Im Efeu die Amseln und das Hausrotschwänzchen kommt auch täglich vorbei.

Die eher nicht so willkommenen sind verwilderte Haustauben...
 
Oben Unten