• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

vom WSM zum Traeger - Pulles Pork schon in 8h fertig?

Mulle

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Moin Kollegen,

bin mal auf Eure Erfahrungswerte angewiesen. Möchte in Kürze auf dem Traeger Bronson 20 PP machen. Bis Dato wurdes es immer 22- 24h auf dem WSM veredelt und habe die Zeit entsprechend eingeplant, damit die Gäste nicht hungern müssen :).

Nun habe ich in einem Video der Sizzle Brothers gesehen, dass es nur 8h gebraucht hat (ohne Einpacken) und sie erzählten, dass Jörn auch meinte, dass es bis auf eine Ausnahme meist um die 8-9h gedauert hat.

Wie sind den da Eure Erfahrungen? Ist die Zeit wirklich so massiv gesunken? Wie ist das den bei den anderen Pellet Smoker Kollegen? Gern auch von Traeger Nutzern :).
 

PeterPan69

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Meine letzten beiden Male PP auf dem Traeger liefen 20 Stunden. Ich konnte keine Beschleunigung im Vergleich zum WSM feststellen.
 

BBQJan

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
ich habe einen GMG und auch bei mir ist das PP nicht in 8 Stunden fertig.
Natürlich ist das eine Frage der gewählten Temperatur aber ich lasse den GMG bei ca. 100 ~105°C laufen (bei ca. 120°C ist mir ein PP und ein Brisket mal zu trocken geworden)
Ich rechne im besten Fall mit mindesten 12 Stunden habe aber auch schon deutlich länger warten müssen
 

Daytrax

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
8-10 Stunden maximal für ein Pulled Pork auf dem Traeger.

Länger hatte ich nur im WSM.

Michael

PS: Wenn es raus läuft (zeitlich) halt einfach einpacken.....
 
OP
OP
Mulle

Mulle

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Danke für Eure Antworten. Macht es evtl. nen Unterschied wie voll und welchen Traeger ich habe? Weil der eine hat 20, der nächste 12 und einer 8-10. Habt Ihr alle nen großen Trager? Der mir zu verfügung stehende Smoker ist ja der kleinste Traeger und mehr als 3 Nacken passen da wohl nicht drauf.
 

Daytrax

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Also bei Pulled Pork habe ich immer so ca 3Kilo Stücke. Und ich habe den 22" Traeger century.

Michael
 
OP
OP
Mulle

Mulle

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
in meinem WSM sind es immer ~ 2,5Kg Schwäbisch Hällische Landschwein Nacken. Dauer war bis jetzt immer um die 22h. Ich würde es natürlich gern vermeiden morgen um 5 Uhr geweckt zu werden, weil das Essen fertig ist :). Ob nun 8 oder 10 kann ich entsprechend einplanen aber 10 oder 20 ist da schon schwerer :).
 
OP
OP
Mulle

Mulle

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Bin auf jeden Fall auf Deinen Erfahrungsbericht gespannt!
die gibt es bestimmt :), wie waren den Deine Erfahrungen mit PP und dem Traeger?

Mal sehen was die anderen Kollegen auch noch so zu berichten haben. Evtl. sollte ich die erste Runde dann besser ohne Gäste planen o_O.
 

Dominiknz

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
wie waren den Deine Erfahrungen mit PP und dem Traeger?
Ich habe keinen Traeger sondern erst seit kurzem einen Bullsmoker und da bin ich noch nicht so weit. Denke das lässt sich aber auch auf andere Pelletsmoker übertragen daher bin ich so gespannt. Hab kein Bock Leute einzuladen und das Essen ist viel zu früh oder viel zu spät fertig
 

Melony85

Veganer
5+ Jahre im GSV
Auf meinem Pellet Grill dauert es genauso lange/kurz wie auf meinem WSM. Ob du nun im WSM 110 C° hast oder im Pellet Grill, 110C° sind 110C° der Rest hängt halt vom Fleisch ab.
 

Jackxn

Schützenkönig 2.0 & Fideuàman
5+ Jahre im GSV
Mein längstes im WSM war 16 Stunden glaube ich, das kürzeste 6,5h

Beide ohne Wickeln und bei gleicher Temp.

Liegt nicht am Smoker.

Fährst du mit Sand oder mit Wasser in der Schale?

MfG Jackxn
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Auf meinem Pellet Grill dauert es genauso lange/kurz wie auf meinem WSM. Ob du nun im WSM 110 C° hast oder im Pellet Grill, 110C° sind 110C° der Rest hängt halt vom Fleisch ab.
Ja und nein!

110°C sind 110°C da hast du vollkommen Recht!

Allerdings sind bei Gerichten wie bei PP, PB und BB nicht nur die Temperaturen für die Garzeit entscheident, sondern auch die Konvektion.
Eine geringere Konvektion verkürzt die Garzeiten erheblich!
 

Daytrax

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Also im Pelletsmoker hat doch schon recht konstante Zeiten, warum keine Ahnung, aber ich empfand es auch konstanter als im WSM.

Ich lege meine PP immer morgens auf, und wir essen dann abends um 19 Uhr. gerade mal nachgeschaut. Ich lege zwischen 9 und 10 Uhr auf und bin immer so gegen 19 Uhr fertig.
 

PeterPan69

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Allerdings sind bei Gerichten wie bei PP, PB und BB nicht nur die Temperaturen für die Garzeit entscheident, sondern auch die Konvektion.
Eine geringere Konvektion verkürzt die Garzeiten erheblich!

Kannst Du mir das bitte erklären? Ich raff das nicht...
Was soll im Pelletgrill anders sein als im WSM (mit Sand in der Schale)?
 
OP
OP
Mulle

Mulle

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
es scheint hier wirklich einen mir noch nicht erklärbaren Grund zu geben, dass einige nach 10 und andere nach 20 fertig sind. Da die Sizzle Brothers und Jörn wohl meist qualitativ gutes Fleisch und einen größeren Smoker nutzen und hier um die 8h (bis auf seltene Ausnahmen) angegeben werden, Ihr aber teils schneller, teils weniger lang benötigt, bin ich doch etwas ratlos :confused:

Im WSM habe ich immer Nacken von derselben Schweine Rasse und vom selben MMV genutzt. Dazu Wasserschale und meist Grillis bei ~110°C, zeitlich nie unter 21h fertig geworden, eher länger.

Könnt Ihr sonst mal Eure Kombi dazu schreiben, Also welcher Smoker, welche Temp, welches Fleisch und wie lang es gedauert hat?

Evtl. bestätigt sich ja, dass es bei den größeren Modellen schneller geht als bei den kleinen, da diese wahrscheinlich "dichter" sind. Bei dem mir zur Verfügung stehenden Bronson sind hinten 2 Öffnungen, da er keinen Schornstein hat. Hier zieht die Hitze dann wohl über die Gesamte Breite nach oben ab.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie dicht ein Gerät ist, spielt eine große Rolle...
Hier wären wir wieder beim Thema Konvektion.

Mach mal ein PP im Backofen bei 110°C bis 120°C Ober- und Unterhitze, du wirst erstaunt sein wie schnell das fertig ist.
 
OP
OP
Mulle

Mulle

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Wie dicht ein Gerät ist, spielt eine große Rolle...
Hier wären wir wieder beim Thema Konvektion.

Mach mal ein PP im Backofen bei 110°C bis 120°C Ober- und Unterhitze, du wirst erstaunt sein wie schnell das fertig ist.

Der Meinung bin ich ja auch :). Deshalb mein Verdacht, dass bei den großen die Zeit ggf. schneller ist als bei dem Bronson. Die YTer und auch viele hier nutzen ja die große Version mit Schronstein.
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wenn du mehr Erfahrung hast, wirst du merken, dass 110°C nicht immer 110°C sind ;-)
Messfehler vom Messgerät, Messort usw.
Dann kommt die Fleischbeschaffenheit ins Spiel... wie hoch ist der gespeicherte Wasseranteil ...
Was eine sehr große Rolle bei der Plateauphase hat...
Dann kommt es auf die Feuchtigkeit in der GK an, je trockener und größer die Luftbewegung ist, desto stärker kann das Fleisch schwitzen und desto stärker ist der kühlende Effekt....

Grundsätzlich kann man sagen, dass in einem Ei oder gut isolierten Smoker (Backwood´s Smoker) die schnellsten PP´s möglich sind, da hier nur eine Geringe Luftmenge durch muss um die Temperatur auf Zielniveau zu halten.

Spielt man mit der Feuchigkeit durch Zugabe von Wasser in der GK ist es schon wieder was anderes, da kann z.B. ein Offset Smoker mit sehr viel Wasserdurchsatz schneller sein...

Wie du merkst, Pauschalisieren... geht nicht;-)

Spiele mit deinem Smoker und experimentiere! mal mit 105, dann 110 ... dann 120... dann siehst du auch, wie die Garzeit sich entsprechend verändert und das Plateau mit seigender Temp immer geringer wird... Probiere aber auch das einpacken aus ;-)
 
Oben Unten