• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wagyu Picanha vom Memphis Pro und Nappi

Kugelgriller57

Bundesgrillminister
Ich hatte noch eine halbe Wagyu Picanha von clickandgrill im Tiefkühlschlaf welche heute gerubt und dann nach 2 Stunden marinieren auf dem Memphis mit Buchenpellets bei 120 Grad auf 50 Grad KT gezogen wurde.
Anschließend dann den Napoleon vorgeheizt und die Röstaromen verpasst.
Dazu gab es ganz banalen gebraten grünen Spargel mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Absolute 10/10 Punkten. War echt der Hammer und meine Göga und ich haben gegessen wie die Mähdrescher. 😜

Hier noch ein paar Bilder und obligatorisches Tellerbild....

Ausgangsstück
IMG_20210419_142654.jpg


Gerubt und Fettdeckel rautenförmig eingeschnitten
IMG_20210419_143300.jpg


Ab ging es auf den Memphis
IMG_20210419_163046.jpg


Nach dem anknuspern auf dem Nappi
IMG_20210419_175530.jpg


Während das gut Teil ruht schnell den Spargel gebraten
IMG_20210419_180651.jpg


Anschnitt

IMG_20210419_181009.jpg


Tellerbild

IMG_20210419_181330.jpg
 

Harija

Veganer
Hallo,
sieht sehr gut aus..................

Ich hätte zu Picanha/Churrasco mal generell eine Frage, vielleicht kann mir die ja jemand beantworten.

Ich lese/höre immer, bei rohem Fleisch auf den Drehspieß und bei souse vide werden die Fleischstücke einzeln scharf angebraten.

Was spricht eigentlich gegen souse vide und Drehspieß?
Müsste eigentlich doch auch super funktionieren und wenn man eine schöne Kruste hat, ist darunter das Fleisch auch auf jeden Fall fertig.

Was meint Ihr dazu??
 
OP
OP
Kugelgriller57

Kugelgriller57

Bundesgrillminister
Hallo,
sieht sehr gut aus..................

Ich hätte zu Picanha/Churrasco mal generell eine Frage, vielleicht kann mir die ja jemand beantworten.

Ich lese/höre immer, bei rohem Fleisch auf den Drehspieß und bei souse vide werden die Fleischstücke einzeln scharf angebraten.

Was spricht eigentlich gegen souse vide und Drehspieß?
Müsste eigentlich doch auch super funktionieren und wenn man eine schöne Kruste hat, ist darunter das Fleisch auch auf jeden Fall fertig.

Was meint Ihr dazu??
Sollte gehen. Warum nicht. Ich würde das bis max 48-50 Grad KT baden (je nachdem welche KT du anpeilst) und dann mit Heckbrenner die Kruste verpassen.
 

badtothebone

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Die Grundidee bei Churrasco ist doch eigentlich ziemlich scharf anknuspern und maximal bis zum halb gegarten Bereich abschnippeln. Vorgegartes Fleisch könnte zu schnell durchgegart werden. aber Versuch macht kluch!
 
OP
OP
Kugelgriller57

Kugelgriller57

Bundesgrillminister
Die Grundidee bei Churrasco ist doch eigentlich ziemlich scharf anknuspern und maximal bis zum halb gegarten Bereich abschnippeln. Vorgegartes Fleisch könnte zu schnell durchgegart werden. aber Versuch macht kluch!
Gehe ich mit, aber wenn du es ständig von der Roti schneidest gart es ja auch ständig weiter.
@Harija willst du es immer wieder anknuspern und runterschneiden, oder einmalig Sous vide, anknuspern und dann servieren ?
 

badtothebone

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Gehe ich mit, aber wenn du es ständig von der Roti schneidest gart es ja auch ständig weiter.
Ja, schon, aber das Ausgangsprodukt ist noch roh und nicht vorgegart. Vorgegart könnte es zu trocken werden.

Wobei, der Sohn unserer Nachbarn liebt es, beim Raclette das Fleisch bis kurz vor Schuhsohle zu rösten. Er meint, dann hat es ein intensiveres Aroma. Wenn er meint...

Ich möchte es schon auf die klassische Art mach, am Spieß drehen und immer wieder das knusprige abschneiden, nachsalzen usw

Welche Stücke hast Du denn angedacht?
Picanha oder Rostbraten?
 

badtothebone

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
In Brasilien durfte ich das geniessen.
Auf max. 45 Grad vorgewärmt solltest Du keine Probleme bekommen.
Musst halt auf der Rotisserie besonders auf den Garpunkt achten. Nach der ersten Schicht weisst Du mehr.
 
Oben Unten