• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Waldviertler besuchen Kochkurs: Leichte Frühlingsgerichte

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Hallo zusammen,

die Waldviertlerin und der Waldviertler haben sich zu einem Kochkurs im Hotel Restaurant Zur Post in Melk angemeldet.

Das Hotel Restaurant Zur Post gehört lt. FALSTAFF zu den 60 besten Restaurants Österreichs.

Wir kennen und schätzen das Restaurant Zur Post schon seit unserer Kindheit und ein Besuch ist immer ein besonderes Highlight. Besonders schätzen wir die angenehme Atmosphäre und die ausgezeichnete Küche.

Nur als Anmerkung:
Wir sind nicht verwandt, verschwägert oder sonst irgendwie in den Betrieb eingebunden, aber gerade deshalb kommt von uns eine absolute Empfehlung für das Hotel Restaurant Zur Post
Weitere Infos zur Post: Hotel-Restaurant Zur Post : Homepage
logo_150.jpg



Jeder Reisende, der Richtung Wien unterwegs ist, sei es per Auto oder Schiff, kennt wohl das Stift Melk.
001.JPG


Und unterhalb des Stiftsfelsens findet man in der Stadt das Hotel Restaurant Zur Post, wo wir den Kochkurs bei dem Chef des Hauses gemacht haben.
0_postmelk.jpg




Auf dem Programm stand die leichte Frühlingsküche mit folgenden Gerichten:
  • Terrine von gegrillten Gemüse mit Rucolapesto
  • Bärlauchcremesuppe mit Schafkäseravioli
  • Überbackene Spargelrouladen mit Limettenhollandaise
  • Zweierlei vom Melktaler Milchkalb auf Petersilienpüree mit Frühlingsgemüse
  • Himbeer-Topfentörtchen mit Himbeersauce
Wir wurden im schönen Innenhof, bei Sonnenschein mit Kaffee und Kuchen begrüßt und es entwickelte sich gleich eine lockere und angenehme Stimmung zwischen allen Kursteilnehmern. Leider hab ich davon keine Bilder gemacht :cry: Dabei wurden uns auch ausführliche Unterlagen und Beschreibungen zu allen Kochschritten für die einzelnen Gerichte gegeben. :thumb1:

War ich erleichtert, als ich in der Küche die Kalbshaxen und den Kalbsrücken gesehen habe, ich hatte beim Titel: "leichte Frühlingsküche" schon die schlimmsten Befürchtungen :rotfl:

01.JPG


Na ja, Gemüse gab es natürlich auch, wurde aber extralecker zubereitet und hat auch den Waldviertler erfreut :happa:

02.JPG


Der Chef des Hauses bearbeitet und würzt das Fleisch, dabei erklärt er fachkundig, was beim Bearbeiten zu beachten ist.

03.JPG


04.JPG


05.JPG


Meine Befürchtungen werden wahr :evil:, die Paprika werden für die Terrine vorbereitet

06.JPG


Die Schüler beim Spargelschälen

07.JPG


Der Waldviertler sucht sich eine Aufgabe, die ihm eher liegt und darf die Kalbsvögerl anbraten

09.JPG


08.JPG


Im Bratensaft wird dann das Frühlingsgemüse geschmort

10.JPG


11.JPG


Und dann mit Rotwein abgelöscht

12.JPG


Kalbsrücken und Filet auch angebraten

13.JPG


Die Kalbsvögerl schmoren im Frühlingsgemüse

14.JPG


Für die Bärlauchchremesuppe

15.JPG


Zutaten für die Gemüseterrine, meine Vorschläge, dass da ein paar Stück Speck auch ganz gut reinpassen würden, wurden ignoriert :motz:

16.JPG


17.JPG


Göverl darf natürlich auch im großen Topf umrühren

18.JPG


Dessert wird vorbereitet

19.JPG


Der Chef des Hauses hatte bereits Mürbteig als Boden, direkt in den Gläsern vorgebacken :o , extra cool :o

20.JPG


22.JPG


23.JPG


Chef des Hauses beim Anrichten der Gemüseterrine, hab nochmals erwähnt, dass "MANN" da zumindest Speck darauflegen würde, wurde aber wieder ignoriert :motz: :rotfl:

24.JPG


25.JPG


Vor dem Essen wurden wir dann zu Sekt und Wein in den Hauseigenen Weinkeller eingeladen.

26.JPG


Die Vorspeise:
Terrine von gegrillten Gemüse mit Rucolapesto, auch wenn kein Speck dabei war, die Terrine war sehr lecker :happa:

27.JPG


Bärlauchcremesuppe mit Schafkäseravioli

28.JPG


29.JPG


Göverl beim Servieren der überbackenen Spargelroulade mit Limettenhollandaise

30.JPG


31.JPG


Chef erklärt noch ein paar Dinge zum Saft

32.JPG


Die Kalbsvögerl sind fertig und duften lecker :happa:, ich könnte jetzt schon darüber herfallen

33.JPG


34.JPG


Anrichten, des Hauptganges :
Zweierlei vom Melktaler Milchkalb auf Petersilienpüree mit Frühlingsgemüse

35.JPG


37.JPG


38.JPG


Dessert:
Himbeer-Topfentörtchen mit Himbeersauce

39.JPG


Und der gemütliche Ausklang :prost:
Wir haben uns wegen der vorzüglichen Weinbegeleitung, dann ein Taxi bestellt und unser Auto stehen lassen....

40.JPG


Wir haben ja vor ein paar Wochen schon ein Bild mit einem tollen Koch gemacht.....

41.JPG


Jetzt ist ein weiteres Bild mit einem spitzen Koch in unsere Sammlung dazugekommen.

42.JPG



Fazit:

Der Kochkurs war ein tolles Erlebnis und wir haben einiges dazu gelernt. Das die dabei entstandenen Gerichte einfach nur der Hammer waren, brauche ich wohl nicht eigens zu erwähnen. Ich bekomme jetzt schon wieder massiven Speichelfluss, wenn ich nur daran denke :sabber:

Besonders beeindruckt hat mich, das Erlebnis einmal einen Einblick in eine Profiküche zu bekommen, die fleißige Abwäscherin im Hintergrund würden wir uns in unserer Küche auch wünschen 8-) Und der im Hintergrund perfekt arbeitende Koch, für die Zwischenschritte wäre auch schon was für die heimische Küche, dann müsste mein Göverl :love: nicht so oft hinter mir die Küche sauber machen :rotfl:

Nun wissen wir auch, warum es im Hotel Restaurant Zur Post immer so besonders lecker schmeckt:

Da arbeitet der Chef aus Leidenschaft und verzichtet konsequent auf die Hilfsmittel der Großküchen, sondern arbeitet bodenständig mit perfekter Handwerkskunst und ausgewählten Zutaten, was bei jedem Bissen zu schmecken ist.

Edit sagt noch: Erstaunlich und begeisternswert war auch, dass sämtliche Saucen, Fonds usw. handgemacht sind, schmeckt man natürlich auch....

Dafür gibts: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: von den Waldviertlern und eine bedingungslose Empfehlung für das Hotel Restaurant Zur Post

Wir hatten viel Spaß und ich hoffe, dass euch die doch sehr vielen Bilder auch gefallen. Wir werden sicher bald wieder einmal einen Kochkurs dort machen

Gruß aus :nusser:

Waldviertler
 
Zuletzt bearbeitet:

utakurt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Einfach super - Bravo und danke für den Bericht!
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wirklich schöne Bildergeschichte :thumb1:
 

Grillschlurch

Oberfränkischer Wildschweinveredler
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
Tolle Sache, ein schöner Kochkurs steht bei mir heuer auch noch ganz oben auf meiner Wunschliste.

Grillschlurch
 

de Tina

Ms.Do-little
10+ Jahre im GSV
Hallo Astrid & Christoph !

Beneidenswert, was ihr alles wieder so dazu gelernt habt. Wie immer eine wundervolle "Bildergeschichte", so dass wir Euren Kurs auch hautnah mit erleben konnten. DANKE.

Liebe Grüße ins Waldviertel
:sun:
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Sehr schön, Da habt Ihr bestimmt viel Spass gehabt und gut gegessen.

Aber das Speck doch das beste Gemüse ist und auf jeden Fall in die Terrine gehört musst Du Ihm noch beibringen;):prost:
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schönes Erlebnis und gut dokumentiert! Hat sich der Koch nicht gewundert, dass Du alles haarklein dokumentiert hast?

Oder hast Du gesagt: "Das ist für den GSV!" :lol:

Schöne Grüße
STefan :prost:
 

alwin03

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Bilder und toller Bericht, Gratulation!!!
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
ein seeeehr schöner bericht, christoph! macht appetit auf mehr. und die gemüseterrine finde ich spitze, da braucht's nix anderes. :prost:
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Super! :thumb2:

Die Gerichte sehen alle sehr lecker aus.

Aber da habt ihr doch bestimmt auch die Rezepte bekommen, oder? :pfeif:

:prost:
 

Delingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da hast Du einen super Bericht gemacht. Das hat richtig Spaß gemacht den zu lesen. Man konnte quasi Eure Begeisterung spüren.

Gruß
Peter
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Christoph,

ein schön erzählter Bericht mit tollen Bilder :thumb1:

:prost:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
:worthy::worthy::worthy:

Vielen Dank Euch beiden für dieses opulente Bilder Menue.

Auch ich kann es kaum mehr erwarten, endlich wieder mal in einem Kochkurs neue Impulse aufnehmen zu können.
Leider ist es bei mir erst im Oktober so weit...
 
Oben Unten