• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Wann die Luftregler benutzen

snoophh

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
habe einen Weber Bar-B Kettle 57cm Kugelgrill und habe ihn gestern das erste mal genutzt.
Kann mir jemand sagen wann ich genau die Luftregler benutzen muss, unten sind zwei und oben einer.
Da tue ich mich noch ein bisschen schwer mit.
Ich benutze Briketts zum Grillen mit dem Anzündkamin von Weber (Rapidfire )
Habt ihr noch einen Tip welche Briketts am besten sind.

Danke und Gruß
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Na klar, wie der Name sagt, wenn du die Luft Regeln willst.

Im Ernst, um die Verbrennung und damit Temperatur zu steuern.
Nimm Profaguss, die von Weber taugen nicht viel.

Mehr Antwort benötigt mehr Angaben. Was hast du vor.

Gruß Jens
 
OP
OP
S

snoophh

Militanter Veganer
habe gestern normale marinierte Steaks und Bratwürste gegrillt, habe wohl auch zu wenige Briketts genommen für die 57cm grillfläche. ich wusste aber zu keinem Zeitpunkt wann ich die Regler öffnen und schließen sollte
die Briketts die ich genommen habe (Netto Discounter) waren auch sehr schnell wieder aus obwohl die vorher richtig schön Glut hatten mit dem Anzündkamin. musste dann eine zweite Ladung Briketts machen damit der Rest vom Fleisch und Würstchen auch noch fertig wird.
 

Farion

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moment. Hast du die Regler unten auf oder zu gehabt?
Egal was du machst. Wenn du die regler zu machst, bekommen die Kohlen zu wenig Luft, und können sogar aus gehen.
Normalerweise brauchst du die regler zum indirekten Grillen eher als für marinierte Steaks und Würstchen.

Edit. Schaff dir im Grill 2 Temperaturzonen, um das Steak direkt zu grillen, und dann noch ziehen zu lassen.
Normalerweise macht man bei einem Kugelgrill den Deckel auch beim Direkten Grillen zu. Due obere Lüftung bleibt auf.
 
OP
OP
S

snoophh

Militanter Veganer
die Regler waren unten die ganze Zeit geöffnet, Regler oben habe ich zu gemacht als ich das Fleisch und Würstchen auf den Grill gelegt habe
 

Farion

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Regler oben bleiben am Besten immer auf, es sei denn du möchtest die Kohlen ersticken.
Wenn ich nen Halben Rapidfire an mache, kann ich in meiner Kugel locker
2 Stunden Flachgrillen.
Es könnte natürlich auch an deiner Kohle liegen.
Bzw. Aus der Kombination aus allen Umständen.;)

Am besten du schmeißt den Grill heute noch mal an und grillst was das Zeug hält.
Dann kannst du auch mit den Reglern spielen und gucken was sich verändert.
...Ach nee... Kannst du nicht, der Bar-B Kettle hat kein Deckelthermometer. Oder?
Lass am besten alle Regler auf.
Für indirektes Grillen solltest du dir dann aber noch ein Thermometer anschaffen.
 
OP
OP
S

snoophh

Militanter Veganer
ok,
dann werde ich mal ein wenig Experimentieren. welche Kohle bzw. Briketts benutzt du denn ? wenn du sagst den Rapidfire halb voll und 2 Stunden damit Grillen.

wie lange wartest du nachdem du die Glut vom RFire in den Grill getan hast mit dem rauf legen von Fleisch und Wurst ?
 

Farion

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@snoophh
Ich benutze die Edeka Brekis.
Wenn der Große Rapidfire halb voll und fertig durchgeglüht ist, kommt die Kohle meist auf die linke hälfte des Kohlerosts.
Die Regler sind alle auf und nach ca. 5 min. kommt der Deckel drauf.
Nach ca. 10 Min. lege ich dann das Grillgut drauf.
Wichtig ist den Deckel wieder zu machen, dann Deckel auf und wänden. Deckel zu. Deckel auf und wänden, oder auf die Seite ohne Kohle legen, falls es noch ziehen soll.
Deckel drauf.
Deckel auf. Grillgut entnehmen.
Deckel drauf.
Grillgut auf einen Teller legen und wegspachteln. :D

So ungefähr siehts bei mir aus.

Gruß Marcus
 
Oben Unten