• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Warum sind die Preise in D so überzogen im Vergleich zur USA?

El Grillorino

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Habe gerade dieses Angebot gefunden:

Screenshot_2018-05-30-23-09-11-141_com.android.chrome.png
 

Anhänge

  • Screenshot_2018-05-30-23-09-11-141_com.android.chrome.png
    Screenshot_2018-05-30-23-09-11-141_com.android.chrome.png
    138,7 KB · Aufrufe: 1.511
Angebot & Nachfrage.

Der Markt gibt die Preise ja her... Würde mich auch freuen, wenn wir hier bezogen auf die Grills Ami-Preise hätten. In dem Fall würde ich dann nen schönen Firemagic mein eigen nennen. So bleibt es wohl nur ein feucht-(heißer) Traum...
 
Die preise der amis sind schon in der regel ohne steuern angezeigt. Also vergleichbar mit der mwst
 
Die Mehrwertsteuer liegt in den USA zwischen 0% und 10%. Also würde man beim höchsten Steuersatz dort drüben umgerechnet 565 EUR zahlen. Wenn ich von 19% ausgehen würde, landet man bei 612 EUR. Immer noch ein toller Preis.
Bei deenen hängst das ja noch vom state ab. Bin mir nich sich aber ich hab bei mir schon auf der rechnung sowas gesehn wie
tax
State tax
City tax
Etc
Aber im endeffekt wirds trotzdem billiger als hier :D
 
Transport und Zoll darauf rechnen aus den Vereinigten Staaten . Dann schauen ob es immer noch ein gute Preis ist. Und auch daran denken, was im Gaeantiefsll wäre.
Ansonsten sind die Grille wohl überm Teich noch mehr Gebrauchsgegenstand als hier (teilweise Prestige) und werden eben häufiger entsorgt und neu gekauft als hier.
Die hiesigen Preise kann ich mir nur mit höheren Vertriebskosten, teurerem Marketing und höheren Gewinnen seitens der Hersteller und des Handels erklären.
Aber es steht ja jedem frei sich seinen Grill wo auch immer zu kaufen.
 
Was kostet der Grill in Deutschland?

.

 
Außerdem gibt es hier noch Tüv und Brennerumbau auf 50mbar.
 
Was kostet der Grill in Deutschland?

.


1399 EUR

Die hiesigen Preise kann ich mir nur mit höheren Vertriebskosten, teurerem Marketing und höheren Gewinnen seitens der Hersteller und des Handels erklären

Ich würde es über den Markt selbst (mit)erklären. Der Us Markt ist deutlich älter, größer und vor allem konsolidiert. Bei uns geht der Boom ja gerade erst los. Wir haben ein paar wenige Highclass-Hersteller wie FireMagic & Lynx, dahinter haben sich bislang BK, Napoleon und Weber positioniert und dahinter ein Füllhorn aus Herstellern die das untere Preissegment bemühen und jene die ihren Platz noch zu finden versuchen. Das verhältnismäßige schwache Angebot bei steigender Nachfrage sorgt bei den Herstellern und Händlern für leuchtende Augen und für leere Geldbeutel beim Kunden.
Wenn aus dem Trend ein Standard, wie in den USA, wird, werden auch die Preise fallen. Bis dahin gibt es einen überhitzten Markt mit zu teuren Grills - in allen Preisklassen. Ein S590, wie hier, würde zu dem Preis, zzgl. 19%, der Markt leerfegen.
 
Ein € für jedes unnötige Gejammer im Forum in meine Kasse und ich kauf Dir den Grill.

Gruß Dingo
 
Irgendwie muß ich @Dingo Recht geben. Diese Diskussion kommt im Forum immer wieder mal auf und ist eigentlich völlig unnötig. Wir leben nun mal in Deutschland und nicht in den USA oder noch woanders.
Gegenfrage: Warum sind die Preise für Lebensmittel in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern so preiswert???? Darüber wird nicht diskutiert! Das ist doch komisch?!
 
Der Preis eines Grills bildet nicht seinen Wert ab, sondern die Zahlungsbereitschaft der Käufer. :D

So habe ich mir z.B. noch nie einen Grill gekauft.
Schlechter Käufer
 
Gegenfrage: Warum sind die Preise für Lebensmittel in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern so preiswert???? Darüber wird nicht diskutiert! Das ist doch komisch?!

Ist es das? Wir Deutschen sind halt ein neidisches Volk - das waren wir immer und das wird in den letzten Jahren deutlich befeuert.
 
Dafuer ist bei uns hier in USA das Bier doppelt so teuer wie in Deutschland. Und ja hier in USA ist ein Gasgrill ein Haushaltsgeraet wie ein Kuehlschrank oder eine Waschmaschine.
 
Zurück
Oben Unten