• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Warum werden Knacker und Fleischkäse nach dem Einfrieren so wässrig???

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Kann mir da jemand weiterhelfen?? Habe beides mit Mineralwasser und KHM gemacht und waren auch frisch hammermäßig hab sie dann im Vaccuum eingefroren und jetzt sind sie irgendwie so wässrig. Hab ich vielleicht zu viel Wasser genommen??
 
OP
OP
schweinemami

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Nein Reiny hab ich nie eines . Ich arbeite immer mit eingefrorenem Fleisch, da bei mir ja immer aufeinmal sehr viel Fleisch anfällt
 

riese82

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Das ist fast normal durch langsam gefrieren werden in der wurst zu große eiskristalle gebildet welche dann die Matrix zerstört welche das eingebundene Wasser festhält. Taut man jetzt die wurst auf kann das wasser nicht mehr gehalten werden.
Ich weis nicht wie ich es besser erklären soll
 

riese82

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Ich hab die meinung wenn die wurst zumager und ggleichzeitig zu viel fremdwasser enthält tritt dieses Phänomen mehr auf.
 

intothefire

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,

Wenn du fleischkäse einfrieren willst, friere da rohe brät ein und backe ihn frisch. Dann tritt das problem nicht auf. Es ist so wie riese82 es erklärt hat. So mache ich immer meine lyoner, fülle sie und friere sie ungekocht ein. Brauche ich welche, kommen sie in wasser und so habe ich immer frische wurst.

Lg
 
OP
OP
schweinemami

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Merci vielmals!! @riese82 dann werde ich es das nächste Mal mit weniger Wasser probieren und ein ganz kleines bißchen mehr Fett bin doch gerade beim Abnehmen:-)
@intothefire das mit dem vorher einfrieren ist eine gute Idee .
 

intothefire

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich würde kein rohes Brät wegfrieren. Mach ich mit Hack auch nicht.

Gruß Jens

Hallo,

Das ist aber eher eine persönliche Meinung. vergiss nicht die antibakterielle wirkung des nitrits.

Lg
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich mach es nicht, weil ich gelernt habe, daß es unhygienisch ist.
Burger friere ich auch nicht ein, nur an.
Ich seh auch keinen Sinn frische Sachen zu machen, um sie einzufrieren.
Hätte ich einen Schockfroster, wäre es anders.

Gruß Jens
 

Thorose

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV

Genau der macht den Unterschied!
mysmilie_1841[1].gif

Schaut [URL=http://de.wikipedia.org/wiki/Schockfrosten]hier [/URL]


Gruß Swen
 

Anhänge

  • mysmilie_1841[1].gif
    mysmilie_1841[1].gif
    1,8 KB · Aufrufe: 4.133
OP
OP
schweinemami

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ich seh auch keinen Sinn frische Sachen zu machen, um sie einzufrieren.
Tja wenn ich das Fleisch kaufen müßte würde ich es auch nicht einfrieren aber bei mir müssen immer 4-6 Schweine dran glauben und da muß ich alles einfrieren. Und daß ich jedesmal wenn ich zum Kochen Faschiertes brauche den Fleischwolf auspacke und dann wieder alles abwaschen muß faschiere ich vorher und friere es ein.
 

asphalt

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Versteh Deinen Ansatz und würde es auch so machen.
Habe leider keine Schweinezucht, weshalb ich arbeite, wie beschrieben.
Sollte mir mal eins Deiner Schweine zufliegen, würde ich wahrscheinlich Hack ohne Schockfroster einfrieren.
 
Oben Unten