• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was habe ich falsch gemacht?

rostica

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe gestern meinen neuen Smoker eingeweiht.
Zuerst eingebrannt, wie hier auch beschrieben mit Holz und Holzkohle.
Danach habe ich einen Schweinenacken gegert. Aussen war er rötlich und schmeckte wie Schinken, innen schmeckte er wie ein Braten (wie es auch geplant war).
Dazu die Frage: woran liegt das? Ich habe 2 Theorien:

1. Es war noch Holz in der SFB und so kam zuviel Rauchgeschmack rüber.
2. Ich hatte Probleme die Temperatur konstant zu halten, es war mal wärmer als 125° und auch kälter (bis ca 100° herunter).

Wie kann ich die Temperatur konstant halten? :sorcerer:

By the way: trotz lt. Fleischthermometer 70 KT war er innen noch z.T nicht gar, aber das liegt vielleicht daran daß das Thermometer nachgeht.

Als Anfänger habe ich noch weitere Fragen: BBQ im Smoker? wie geht das?

Kann mir jemand ein paar Tipps geben? Wäre echt dankbar
 
Zuletzt bearbeitet:

Engel71

Putenfleischesser
Hallo,mit einener"Chinabüchse"Coladosenblech kann man so seine probleme mit der Temperatur bekommen oder?Zeig mal Fotos von dem Teil das man das Problem erkennen kann.MFG Engel71
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wenn Du mit Holz feuerst, bekommst du Rauch, und das ist bei einem Smoker auch erwünscht. Sieh zu, daß du nur gut abgelagertes Hartholz verfeuerst, näheres gibts hier:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/der-smoker-und-grillholz-thread.108434/

zu lesen.

Das rötliche außen war wohl der Smokering, zeig mal ein Foto

:bilder:

Was die Temperatursteuerung angeht, ein Schweinenacken ist unkritisch, dem macht das nichts aus, wenn die mal etwas schwankt. Zumindest, wenn du nur einen Schweinebraten machen willst. Ein funktionierendes KT-Thermometer sollte man allerdings schon haben.

Edit sagt, da war ja noch die BBQ-Frage. Ich mach immer ein ordentliches Feuer, etwas so oder noch größer:

50288d1269178412-und-noch-ein-geburtstag-12-feuer1.jpg


und wenn das dann runtergebrannt und der Smoker schön durchgewärmt ist, kommt etwa alle halbe Stunde so ein Stück drauf:

50289d1269178412-und-noch-ein-geburtstag-13-holz.jpg


Damit lassen sich bei meiner Kiste 120° ziemlich entspannt halten. Paar Brekkies schmeiß ich auch ab und an noch mit rein, um das Glutbett etwas gleichmäßiger zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
R

rostica

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Habe einen Arista gemacht, aber zum ersten Mal im Smoker, sonst immer im Herd (Grill) ; hier möchte ich den Rauchgeschmack nicht so intensiv, deswegen eben Holzkohle, abe woher der Schinkengeschmack kommt weiss ich eben nicht. Vielleicht ist das ja immer so beim Smoken?

Foto geht leider nicht. Ist schon gemampft :grin:
Das nächste Mal gibts Fotos. Versprochen!

Ja es is ne Chinabüxe übrt ebay ersteigert. Wollte am Anfang nicht zu viel investieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Genau das Problem haben viele "Sparfüchse"hier,Deckel schliesen nicht genau(Hitzeverlust) und die Materialstäke besorgt den rest.Bruzzel weiter so oder kauf oder baue dir was gescheides.MFG Engel71

....das ist doch alles gar net wahr, die Büchsen funzen mit etwas Aufwand GANZ genauso gut wie ein viel zu teurer Dickwandsmoker........ :lach:
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Foto geht leider nicht. Ist schon gemampft :grin:
Das nächste Mal gibts Fotos. Versprochen!
...

Sa das rote außen etwa so aus?

5067_17anschnitt_1.jpg


OK, das ist jetzt kein Nacken, aber es geht ja ums Prinzip.

€ Oje es geht schon wieder los...
 

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
.....ich denke dass das Feuer ( mit Holz ) wegen der hohen Temperatur abgewürgt wurde was viel Rauch und Ruß zur Folge hat....

Ich würde einfach mal etwas üben ohne was in der GK zu haben, in der SFB soll ein loderndes Feuer sein, je nach Smokermodell grösser oder kleiner und das richtige Holz verwenden.....das schafft Abhilfe .....das wird schon !


PS: Den Kommentar vorher konnte ich mir einfach als Antwort zu Engel71 Post net verkneifen...... :prost:

Edit : Engel71 : Lies mal meine Threads und die Smiley's !
 
OP
OP
R

rostica

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Erstmal vielen Dank für die weiterführenden Tipps. :dankedanke:
Ja so etwa sah das aus.
Speziell bei dem Braten, den ich da gemacht habe, lege ich Wert darauf, daß er wenig Rauchgeschmack hat; nehme ich da ausschliesslich Kohle?
Wie regle ich am Besten die Temperatur? nur an der Seitenklappe oder auch am Kamin und der SFB direkt? Fragen über Fragen...

Un was ist der Unterschied zeischen BBQ und Niedrigtemperaturgaren?
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
OK wenn das so aussah, dann war das der Smokering, das ist normal und gewünscht beim Niedertemperaturgaren.
Zum Temperaturregeln: wie schon gesagt, ein ordentliches Feuer machen, runterbrennen lassen, dann erst das Grillgut auflegen und auf dem Glutbett gelegentlich mit gut abgelagerten und vorgewärmten Holz nachfeuern. Das gibt wenig Rauch und daher nur einen dezenten Rauchgeschmack. Wie du mit deiner Kiste die Temperatur feinregeln kannst, daß wirst du allerdings selber ausprobieren müssen, ich bin auch einer von der Dickeisenfraktion. Wenn du gar keinen Rauch willst, dann kannst du es auch mit Holzkohle probieren. Ich nehm in solchen Fällen dann lieber den Weber.

BBQ ist kein geschützter Begriff, der wird für alles mögliche benutzt. Ich versteh da drunter Niedertemperaturgaren (Low & Slow) in Verbindung mit Rauch und ein paar kühlen Getränken.

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten