• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was ist das perfekte Wandstärken/Grössen-Verhältnis bei Smokern

Lieblingsingenieur

Militanter Veganer
Hallo an alle,

seit etwa 3 Minuten bin ich neu hier dazugekommen. Ich lebe derzeit in der Schweiz komme aber ursprünglich aus dem Grossraum Mannheim ("Monnem"). Hat mich beruflich ins Ausland verschlagen und bin dann auch privat hier hängengeblieben (seit 2008).

Ich bin seit mehreren Jahren absolut Grill begeistert. Hatte mir vor ein paar Jahren einen Schwenkgrill gekauft. Da die Schweizer durchweg grill-fetischistische Züge haben, fühle ich mich hier recht wohl. Besonders die Tatsache, dass Grillen hier so etwas wie Nationalsport ist, hat bis heute bei mir die Erkenntnis gebracht, dass es wirklich niemanden stört, selbst wenn man im Sommer täglich den Rost anwirft. So, soviel mal zu mir und der Situation.

Nach jetzt 7 Jahren hat der Schwenkgrill seinen Geist aufgegeben, weil die Füsse am Kohlegefäss durch Rost abgebrochen sind. Jetzt habe ich durch Zufall einen Grill gesehen, der einem Smoker mit zwei Kammern entspricht. Meinen Recherchen zufolge handelt es sich um einen 2-Kammer Joes BBQ Smoker Classic von Rumo (Originalbezeichnung im Laden Texas Ranger 16'', Gewicht ca. 150 kg) und hat eine Wandstärke von etwa 5 mm. Da ich ein blutiger Anfänger bin, was diese Geräte angeht und ich davon ausgehe, dass ein solcher Smoker mehr oder weniger etwas fürs Leben ist, will ich natürlich den Richtigen kaufen. Derzeit gibt es eine Aktion in einem Laden (Landi) wegen Eröffnung eines neuen Marktes. Dort kostet dieser 790.- CHF (ungefähr 600.- Euronen). Preislich habe ich bereits im Internet recherchiert und festgestellt, dass dieser Preis super niedrig ist.

Frage 1: Stimmt meine Annahme das dieses Gerät von Rumo stammt?

Frage 2: Sind 5 mm Wandstärke ausreichend für mich? Wenn gegrillt wird, dann in der Regel für 2 - 8 Personen. Ab und zu auch mal für 15- 20 Personen (Sommerparty). Was wären Argumente für eine grössere Wandstärke und was für 5mm?

Frage 3: Ich hatte schon seit einiger Zeit im Kopf selbst Wurst, Schinken und Fisch zu räuchern. Hab das auch früher schon mit meinem Onkel gemacht. Hat jemand Erfahrung mit der Möglichkeit des Nachrüstens einer Räucher- und Warmhaltekammer an Stelle des Kamins? Dies wird von Rumo nämlich angeboten, die Frage für mich ist allerdings, kann man damit auch Kalträuchern oder was müsste man noch zusätzlich anschaffen. Suche quasi nach einer all-in-one Lösung.

Wenn mir jemand dazu ein paar hilfreiche Tipps geben könnte, wäre ich echt froh!!!

Danke schon mal vorab und viel Spass beim Grillen
Li
 
Zuletzt bearbeitet:

Donele

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hi Li

Ich schon wieder. Wie es mir scheint stehst Du auf Rumo :-). Dann kauf Die einen, wenn Du den so gut findest! Ich habe mir cen Cactus Jack gekauft, weil ich den so super finde! Schlussendlich ist es egal! Eine Rolex für CHF 10'000.- zeigt die Uhr genau gleich an wie eine Swatch für CHF 50.- (machmal sogar genauer :-) ).

Ich habe das Gerät in der Landi ebenfalls begutachtet und war extrem erstaunt über die Qualität! Ein Wahnsinnsgerät für CHF 790.-. Donele's Bewertung: KAUFEN!

Wenn: Es Dich nicht stört, dass Du einen Hyundai hast! Nicht das die Büx aus Asien kommt oder nicht gut verarbeitet ist, aber der Markenname ist halt nichts.

Ich liebe und verehrte seit Jahren den Oklahoma Joe und wollte schon immer einen! Und so kam für mich nur der Nachfolger Cactus Jack in Frage! Klar ist teurer, ist aber auch grösser und dicker!

Meine Devise: Lieber Audi als Hyundai.

Aber wie gesagt, schlussendlich muss Du zufrieden sein, wenn Dich das nicht stört, dass er nicht Joe's, Oklahoma Joe oder Cactus Jack heisst, dann liegst Du mit dem Landi-Smoker 100pro nicht falsch!

Rauchiger Grüsse
Donele
 
Oben Unten