• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Was ist euer absolutes Traumauto?

pd33

Militanter Veganer
Mein Vater konnte es nicht glauben und ging in die Garage wo er die abgefahrenen Ähren am Scheibenwischer bewundern durfte. Selbstverständlich hatte ich damit den Hauptgewinn sicher.
Ja, da haste wieder was gelernt. Mein ersten Erfahrungen waren mit 6 im Garten. Habe es nach gefühlten tausend mal abwürgen geschafft, Kupplung und Gas zu harmonisieren. Als der R4 rollte kam die nächste Aufgabe auf mich zu, nach vorne etwas zu sehen. Da ich zu klein war kam mir der Zaunpfosten zu Hilfe ;)
 

FrankST

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@FrankST
Vor einigen Jahren war es noch möglich sowas mal Offroad zu fahren. Im 4x4 Camp am Nürburgring konnte man 1h oder auch mehr, je nach Geldbeutel, mit einem 8x8 oder 6x6 MAN buchen. Allerdings saß da ein Instruktor neben dir. Zu der Zeit sind mein Mann und ich noch selber Offraod gefahren. Mein Mann hat sich die Fahrt in so einem 8x8 damals nicht entgehen lassen und ich habe neben dem Instruktor gesessen. Aber es ist eine ganze Weile her. Ich weiß nicht ob das noch geht und ob es das Fahrgelände dort noch gibt. Aber das müsste sich ja in Erfahrung bringen lassen.

Als Beifahrer fühlt sich das in so einem LKW recht unspektakulär an kann ich nur sagen. Es mag sein das ich da Offroadvorbelastet bin, da ich mit meinem damaligen Auto ja selber gefahren bin. Sektakulärer wäre ein stark modifizierter Jeep Wrangler, denn sowas geht Offroad besser als ein 8x8. Bei Leuten die das nicht kennen geht ganz schnell der Popometer auf Grundeis.

Hier mal Bilder vom 8x8 bzw. 6x6 und eines von mir im Jeep Cherokee

Anhang anzeigen 2192532
Anhang anzeigen 2192533
Anhang anzeigen 2192534
Anhang anzeigen 2192535
Oh wow !
Bei uns in der Nähe (Weißenburg) ist auch eine Offroad-Strecke.
Da haben wir mal einem Land Rover Club zugeschaut. Ist schon echt krass was da geht.
Aber richtig interessant wurde es als ca. 10 Humvee kamen und im Gänsemarsch über die Hügel geklettert sind.
Das war nochmal eine echt coole Nummer.

Danke für diese Bilder!

Gruss,
Frank
 

Lady_U

Veganer
@FrankST
Landrover sind recht gut im Gelände, was aber kaum einer weiß ist, dass die älteren Range Rover noch besser sind. Das liegt daran, dass sie eine größere Verschränkung hatten. Diffsperren waren mit dem Landy identisch.

Der Humvee ist ein imposantes Auto mit viel Kraft und serienmäßigen Auburn Sperren an allen Achsen, aber er ist eher etwas für die Wüste und offenes Terrain. Das liegt an seinem Radstand und an der Höhe (Bodenfreiheit) des Fahrzeugs. Er setzt schnell auf und bleibt dann hängen. Dazu kommt noch das irre Gewicht.

Aber zum Thema Humvee und Rover habe ich da noch einen netten kleinen Film. Sorry für die schlechte Qualität aber damals gab es noch kein HD Video.

Zum Hintergrund … in der Grube wo wir damals oft gefahren sind kam immer sonntags mittags ein Landy. Der preschte immer wie ein Irrer durch die Grube, das störte uns wenn wir uns sonntags mittags da mit etlichen Offroadern trafen denn einige hatte ihre Kinder mit. Wenn dann einer recht unkontrolliert wie ein Irrer da rumsaust ist das nicht ungefährlich. Man konnte praktisch sehen anhand wie der Typ fuhr das es ein Anfänger war. Er hat sich oft an unseren Spuren orientiert und ist die dann mit Tempo nachgefahren.

Mit dem Wissen haben wir uns dann dort mit 3 Autos sonntags früh bei sau Kälte und Nieselregen in der Grube getroffen und eine Spur an besagtem Wasserloch gezogen allerdings sind wir das Wasserloch von beiden Seiten angefahren einmal vorwärts und wieder zurück und auf der anderen Seite in umgekehrter Reihenfolge. Du kannst mich noch da stehen sehen wie ich dem Fahrer von dem Jeep sagte wie weit er noch zurück kann.

Nun ja … das Wasserloch war nicht durchfahrbar, es war ein Loch wo die Bagger immer hinfuhren um ihre Schaufeln zu spülen und etwa 1,5 - 2m tief, es ging nach wenigen cm am Rand senkrecht runter.

Und nun kannst du dir ansehen was los war als der Landy da auftauchte.

Video
 

FrankST

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Boach, ist das fies... Aber klar - wenn da Kinder rumwuseln ist das absolut verständlich.

Danke für diesen Film!!!

Gruss,
Frank
 

Lady_U

Veganer
WOW ein Audi Qauttro, das weckt Erinnerungen an Walter Röhrl und Michele Mouton als sie noch aktiv waren. Den oberen kannst behalten, da nehm ich lieber den Quattro. Das Auto hat Kultstatus. :mosh:

Der Motor mit dem 5 Zylinder Turbo war brachial wenn der Turbo kam. Ich hatte den Motor damals im Audi 200 Quattro.
 

pd33

Militanter Veganer
Liegt daran dass es eigentlich der falsche Motor für eine sportliche Aufladung war, falscher Kopf, falsches Hubverhältnis usw.. Dadurch ergab sich die nervige Charakteristik. Er wäre besser für eine „bullige“ Abstimmung geeignet gewesen, ähnlich einem Diesel aber mit mehr Drehzahlband. Aber damals steckte die Turbotechnik immer noch in den Kinderschuhen.
 

HD-Torsten

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
WOW ein Audi Qauttro, das weckt Erinnerungen an Walter Röhrl und Michele Mouton als sie noch aktiv waren. Den oberen kannst behalten, da nehm ich lieber den Quattro. Das Auto hat Kultstatus. :mosh:

Der Motor mit dem 5 Zylinder Turbo war brachial wenn der Turbo kam. Ich hatte den Motor damals im Audi 200 Quattro.
So verschieden sind die Geschmäcker, ich würde den Trans Am vorziehen 🤘
 

pd33

Militanter Veganer
Boah, Leude... ein bisschen mehr Respekt vor den Klassikern ;)
Eine Google Bildersuche nach "Bandit Trans Am" zeigt alt und neu, das ist ungefähr so wie Jaguar E-Type gegen Hyundai Coupe... Im Verhältnis ist da ja sogar der New Beetle gelungen ;)

Problem ist, die aktuellen Fertigungsmethoden, Verbrauchsanforderungen und die Vorschriften zum Passantenschutz usw. lassen die "Formen und Kurven" der nicht im Windkanal sondern im Auge modellierten Karosserien schon gar nicht mehr zu..
 
Oben Unten